4Players: Spiele des Jahres 2008: Tag 1: Die Sonderkategorien - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Die Spiele des Jahres, Tag 1: Die Sonderkategorien

Weihnachten steht vor der Tür. Das Jahr nähert sich mit Riesenschritten dem Ende. Und damit stellen auch wir uns die alljährliche Fragen: Welche Titel haben uns bewegt? Welche begeistert? Welche Spiele haben einfach nur enttäuscht? Kurzum: Die Spiele des Jahres mussten gekürt werden. Die Redaktion hat sich eingeschlossen, verbarrikadiert und stundenlang mal besonnen, mal hitzig debattiert. Die Ergebnisse dieser Diskussionen werden wir im Laufe der nächsten Tage in kleinen Häppchen veröffentlichen. Den Anfang macht jedoch ein großer Appetitanreger mit Sonderkategorien wie "Beste Grafik" oder "Beste Story" sowie die "Auszeichnungen" für die Gurke oder die Enttäuschung des Jahres. Morgen geht es dann weiter mit den ersten Genre-Siegern in den Bereichen Rennspiel, Geschicklichkeit und Partyspiel - viel Spaß beim Stöbern.

Spiel des Jahres-Übersichtsseite

Größte Überraschung
Bester Trailer
Beste Szenedemo
Beste Story
Humorvollstes Spiel
Gurke des Jahres
Frechheit des Jahres
Größte Enttäuschung
Beste Soundkulisse
Beste Grafik

Kommentare

Kid Icarus schrieb am
Wo bleibt Berthold Heisterkamp? :D
Oberdepp schrieb am
Du beziehst dich auf die wörtliche Bedeutung von Grafik. Und das ist, was mir egal ist. Wörter werden schon seit Menschen gedenken zweckenfremdet. Begreife das, oder lass es. Und das hat nichts mit Wörter vergewaltigen zu tun, lerne du erstmal die deutsche Rechtschreibung, sondern einfach mit der Realität.
Warum werden in diversen Magazinen zwischen technische Leistung und künstlerische Gestaltung differenziert? Weil das Wort "Grafik" beides beinhaltet? Nein, zumindest kann man nicht beides bewerten. Nach welchem Maßstab denn auch? Technische Leistung gleich fünfzig Prozent und künstlerische Leistung gleich fünfzig Prozent, oder was?
Und das war's jetzt auch zum Thema von mir, wenn du/ihr nicht mal im geringsten dazu fähig seid, auf meine Argumente einzugehen. Eine Diskussion dreht sich um Argumente und Gegenargumente. Ich gehe auf eure Argumente ein, sehe die Wort-Abstammung, aber auf meine werden vorne und hinten nicht eingegangen.
Stormrider One schrieb am
Oberdepp
Anscheinend bis du so stur das du einfach nicht verstehen willst.....
Was biderschön bedeuted technische ebene?...in eigendliche sinne is eine weitere Techni (kunst)-merksdu etwas eindeutiges hir?- bezeichnung unseres endwiklusngs(angepast an unsere zeit) ,wen du deine geliebtes Crysis, nur auf seine menge von daten und pixeln bewerten wilst, dan is ja das mass alle dinge in der welt der komputer spiele ....wen dir aber scheisse egal is was für eine bedeutung das wort Grafik hat (und die bedeutung gild für alle länder,sonst häten sie es garnicht das wort aufgenomen),warum beschwersdu dich hir ,schlieslich verstehst ja garnicht(oder willsdu garnicht verstehen) was hir mit, 4Players bewerted hat!
Worte vergewaltigen aber scheint dir eine grosse vorliebe zu sein, daher kansdu weiter hin hir erzelen was du wilst, bei dir scheind leider so, das die gutwilichkeit jemanden zu helfen bestimte sachen(in diesem fall worte) besser zu verstehen völlich sinnlos zu sein!!!!!
Eine mach dir aber klar, worte verdrehen kann ser geferlich(glaube zwar nicht ,das du es verschtanden hast ,aber egal) werden!!!!
MFG
Oberdepp schrieb am
Was interessiert mich es, was die Grafik in deiner Mutterpsrache heißt? Auf technischer Ebene wird da halt zwischen grafische Leistung und Präsentation/Design differenziert. Ob es dir passt oder nicht, kann mir doch egal sein. Und da kannst du mir mit noch so vielen Wikipedia- und Duden-Erläuterungen kommen, wo das Wort "Grafik" ursprünglich abstammt, das tut nichts zur Sache.
Ich programmiere zwar nur RAM, aber ich kenne trotzdem den Unterschied zwischen den Programmierern und den Designern.
Und ich bin lernresistent? Weil ihr ja auch so gut mit Argumenten daherkommt um mich vom Gegenteil zu überzeugen. Dagegen habe ich mit Argumenten widerlegt, warum sich Grafik und Präsentation/Design (und das tue nicht nur ich, sondern auch große internationele Redaktuer-Seiten wie gametrailers.com und IGN und das soll was heißen) nicht gleichzeitig bewerten lassen.
Dazu kommt auch noch, dass man technische Leistung sehr gut objektiv bewerten kann. Bei Design/Präsentation sieht das wieder ganz anders aus, weil jedes Bild auf jeden Einzelnen anders wirkt. Soll heißen, dass bei Design/Präsentation der persönliche Geschmack das Haupt-Kriterium ist und das darf bei Spielen, die die Gewichtung schon wegen dem Genre anders legen, nicht sein.
Stormrider One schrieb am
Tut mir leid das ich es nicht besser beschreiben kann, damit ihr das wort auch besser versteht.
Auf jeden fall ohne grafik(wortlich genomen von das griechische lexikon), kan kein kunst enstehen,wen man das im hinderkopf jemand hat, dan kan sich wenichsten mit das wort einieges mer anfangen als die kids hir die alles duirhanander gebracht haben!!!
Aussedem muss ich gestehen das leider heute zu tage, viele griechische worte die weltweit verbreitet sind werden seer oft mistverstanden, oder als begrif falls erklert werden (maerstens weil gewiese griechiesche worte nur halt auf griechisch existieren und haben eine eigenstendige bedeutung)!!!!
EDIT:
Ich weiss, ich gehe bestimt jetzt manche auf die nerfen , aber ich will es nicht so stehen lassen, ich were glüglich wen ihr das besser versten könnt(schlislich is das wort hir in 4players eine de wichtigste begrife^^).
Der usprung des worts is grafi(schreibe),Grafik-a(dient als art des schreibenweises...und wiederspiegelt in gewiese weise in der kunst(nicht nur), die personaliesierung des kunstlers) /ich bin zum beispiel auf deutsch schreiben,ein ganz schlechter^^/duirch grafik-a also betreibt man techni(kunst) oder besser gesagt endscheidet man, wie diese kunst zu entstehen hat!!!
Damit wird nicht nur, zum beispiel die schreibenweise ,malerei oder bewegte bilder bewertet für ihre endstehung ,sondern auch australung ,bewegung ,beschreibung, betönung usw.
Bei bewegte bilder wie bei computer spiele,wie auch bücher, is auch die erzelunng wichtig(ich könte hir naturlich unendlich weiter machen,lasse ich es aber).
Das alles nun ,sind als gesamtes bild eines kunsts anzusehen und sind das A-lfa und O-mega für jeder der eine kunst bewerten soll-te!!!
Lustige weise hir(und ich denke auch weltweit) wird zum beispiel als Grafik, nur ein teil war genomen, obwol das wort an sich , dient für die ensteung des kunstes als ganzes !!!
MFG
schrieb am

Facebook

Google+