4Players: Spiele des Jahres 2008: Tag 7: PC, PS3, 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Die Spiele des Jahres 2008, Tag 7: PC, PS3, 360

Herzlich willkommen zu Tag 7 unserer Ergebnisse der redaktionsinternen Spiele des Jahres-Wahl. Bevor wir morgen die Sonderpreise für den Entwickler sowie Publisher des Jahres vergeben, geht es heute ans Eingemachte - die drei großen High-End-Systeme stehen auf der Tagesordnung.

Zur Spiel des Jahres-Übersicht

PC-Spiel des Jahres
PlayStation 3-Spiel des Jahres
Xbox 360-Spiel des Jahres

Kommentare

Fr34ky-4!m!ng schrieb am
ich fand das jahr geil was es an spielen geboten hat , ich habe mehr als 10 spiele wenn nicht mehr als 15 geholt !!!
und 09 wird noch viel geiler ^^
da ich nirgends die meinung teilen kann bzw selten finde ich diese wahlen am lächerlichsten von 4players als von den anderen die ich bisher sah !!!
bei diesem slogan kritisch , ehrlich , aktuell !!!
ging in diesem jahr vieles schief , diese wahlen können gar nicht ehrlich sein wenn man regelrecht spiele wie tomb raider und pop in den tests verbannt und dann am ende GTA IV oben zu stehen hat , weil wenn man ehrlich ist weißt man das dieses GTA das langweiligste GTA ist , liegt wahrscheinlich an dem online modus , da durch diesen die storywelt leiden musste und der onlinemodus *GÄHN* ist !!!
aber mgs4 auch nicht ein game of the year muss eine große menge ansprechen und nicht ein serienspiel und muss überrascht haben von allen seiten aus her ... ich selbst finde auch das MGS4 spiel des jahres ist aber das spricht nicht alle an !!!
von daher ist es für mich ganz klar FIFA09 bzw LBP weil LBP nicht gamer zu gamern gemacht hat oder hardcores zu plüschbären !!!
Tricell schrieb am
Also ich spiele lieber Fortsetzungen von denen ich weiß, dass sie Spielspaß bringen werden, als neue Experimente. Einem Dead Space kann ich beispielsweise absolut nichts abgewinnen. Nur weil es neu ist (im Grunde bietet es aber nicht wirklich viel Neues) heißt es nicht dass es besser ist als das alte. Zelda OoT war beispielsweise eine Fortsetzung und gilt für viele als bestes Spiel aller Zeiten. Ich versteh nicht, wieso Fortsetzungen immer so schlecht gemacht werden.
Über ein Resident Evil 5 (das Spiel rockt jetzt schon in fast jeglicher Hinsicht alles weg!) wird man übrigens auch in zehn Jahren noch reden. Genau so wie es bei Resident Evil 4 der Fall ist.
johndoe869725 schrieb am
Tricell hat geschrieben:
4P|TGfkaTRichter hat geschrieben:
ElectroRocker hat geschrieben:2009 wird das 1998 des 21. jahrhunderts ich sehe da schon so viele AAA kandidaten, ein spiel besser als das andere. kz2,gow 3, resi5,bioshock2,star ocean4,cod6,tekken6,uncharted2 usw usw.2008 war aber auch derbst geil mir hätt dieses jahr auch schon nur ein mgs4 gereicht

Nur, dass in 98 noch Spiele ohne ne Zahl im Namen raus kamen...

Und? Macht die Zahl im Namen die Spiele schlechter?
1998 gab es auch eine Menge Fortsetzungen, das legendäre Zelda OoT war übrigens auch eine Fortsetzung. :wink:

Nicht zwangsläufig, aber in der Liste ist nicht ein Spiel, das momentan das Potential hat, ein Half-Life, ein MGS oder ein OoT (das immerhin das allererste 3D Zelda war) in ihrer Wirkung zu gefährden. Spielerisch werden einige sogar besser sein, aber sie werden sich nicht so deutlich von den aktuellen Titeln absetzen können, wie es die Spiele damals getan haben. Dazu kommt, dass man über GoW3 und Bioshock 2 noch so wenig weiß, dass sie nur aufgrund ihres Namens in der Liste stehen.
Edit: Und es macht einfach einen Unterschied, wenn man ein neues Franchise spielt und dadurch positiv überrascht wird, wie es mir dieses Jahr bei Dead Space oder letztes Jahr beim Witcher und Portal ergangen ist. Über letztere wird man übrigens noch in fünf Jahren positiv reden. Ob man über ein Spiel in ERockers Liste noch in zwei Jahren reden wird, bleibt abzuwarten.
Tricell schrieb am
4P|TGfkaTRichter hat geschrieben:
ElectroRocker hat geschrieben:2009 wird das 1998 des 21. jahrhunderts ich sehe da schon so viele AAA kandidaten, ein spiel besser als das andere. kz2,gow 3, resi5,bioshock2,star ocean4,cod6,tekken6,uncharted2 usw usw.2008 war aber auch derbst geil mir hätt dieses jahr auch schon nur ein mgs4 gereicht

Nur, dass in 98 noch Spiele ohne ne Zahl im Namen raus kamen...

Und? Macht die Zahl im Namen die Spiele schlechter?
1998 gab es auch eine Menge Fortsetzungen, das legendäre Zelda OoT war übrigens auch eine Fortsetzung. :wink:
Billie? schrieb am
Die "Spiel des Jahres"-Rubrik finde ich wirklich missglückt. Da werden plötzlich spiele auf den 1. Platz gehieft, die es aus den einzelnen Wertungen heraus gar nicht verdient hätten. GTA IV ist die Spitze für xbox360? Und Gears nur auf Platz 3, obwohl es im Test so hochgelobt wurde und auf der box sicherlich ne Sonderposition einnimmt, weil es die box grafisch an seine Grenzen treibt? Bei der ps3 ist es dann komischerweise wieder ganz anders, denn man geht hier auf die exclusiv-Spiele der Konsole ein und bringt ein Spiel mit einer 90-Wertung und schwacher Technik auf Platz 1, aber das total durchgestylte 94-Wertungsspiel GTA IV auf Platz 2?
Also ich muss mich unbedingt dafür aussprechen, dass 4players zu seinen Wertungen stehen sollte. Da werden dann plötzlich Spiele in die Top3 genommen oder auf Platz 1 gebracht, die es aus den Wertungen von 4players heraus gar nicht verdient hätten?
Wo sehe ich das wunderbare, hier mit 87 Spielspasspunkten ausgezeichnete Fable 2 auf der Box? Zum Vergleich ein anderes Rollenspiel mit der selben anzahl an Spielspasspunkten hat beim PC den 1.Platz errungen. Weiterhin wird dort über Fallout 3 gesagt: "Der PC wäre ohne die düstere Faszination eines Fallout 3 nur ein Schatten seiner elbst" (!).
Kann ein professionelles Spielemagazin so einen Satz veröffentlichen? Und müsste es nicht eigentlich zu seinen eigenz herausgebrachten Wertungen stehen? Ohne Fallout 3 auf dem PC hätten wir immer noch genügend Spiele auf der Plattform die eine bessere WErtung haben, daher wohl auch mehr spaß machen müssten und somit die Auszeichnung eher verdient hätten.
Ich bin einfach nur enttäuscht.
schrieb am

Facebook

Google+