id Software: Quake Zero et al - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

id Software: Quake Zero et al

id Software (Unternehmen) von
id Software (Unternehmen) von
Auf der QuakeCon kündigte id Software neben Rage und dem Steamvertriebsdeal auch noch eine Reihe anderer Projekte an. So arbeitet man derzeit an Quake Zero - eine webbrowser-basierte Umsetzung von Quake III, die kostenlos ist und sich über Werbung finanzieren soll. Xbox 360-Nutzer werden zudem bald in den Genuß von Quake Arena Arcade kommen, dass über Xbox Live Arcade vertrieben werden soll.

Id Software, bei denen es sich mit etwas über 30 Mann um eine eigentlich eher kleinere Firma handelt, verkündeten zudem, das man ein ein zweites, ebenfalls 20-30 Mann umfassendes Team aufbauen wird. Dieses soll u.a. irgendwann eine auf id Tech 5 basierende Fassung von Quake Zero entwickeln.

Carmack schwärmte auch über den DS und andere mobile Systeme. Das Programmieren auf diesen Systemen erinnere ihn an die guten alten Tage. Außerdem gab es auch für den DS eine Neuankündigung - neben der bereits bekannten Umsetzung des Rollenspiels Orcs & Elves arbeite er auch an einem "Quake Arena-artigen" Spiel für Nintendos Handheld. Der Mann, so heißt es, sei von der Steuerung von Metroid Prime: Hunters sehr angetan gewesen.

Carmack kann sich aber auch gut vorstellen, zukünftig Titel für Wii zu entwickeln - bisher sei das Verhältnis zwischen den beiden Firmen zwar nicht sehr innig gewesen, aber er würde beispielsweise gerne Orcs & Elves auch für jenes System umsetzen.


Quelle: Gamasutra

Kommentare

Arkune schrieb am
Gabs auf der Dreamcast bereits funktioniert genauso wie UT.
Brzzk schrieb am
poar q³ arena mitm gamepad ... ich lach mich weg ...
_Brainspiller_ schrieb am
Metal Gear Solid Freak hat geschrieben:Ein total hochgehyptes Game das nichts neues bot und nur das altbekanntes neu wiedergegeben hat.

Tja, das ist momentan aber sehr verbreitet. Das neue C&C war nur ein Remake vom 2ten + eine neue Rasse (wahnsinnig innovativ), StarCraft II wird wohl auch nicht viel neues bieten (man will ja die Fans nicht verschrecken, wobei ich mich hier gerne eines besseren belehren lassen würde). Die meisten Games werden doch nur noch gehypt und dann wenns raus kommt funktioniert nix (siehe Gothic 3 und Two Worlds). Ich kaufe mir inzwischen auch keine Zeitschrift mehr weil ich es satt habe 10 Previews zu lesen wo nur drin steht wie toll alles ist.
Um jetzt aber auf Doom3 zurückzukommen. Innovativ war es schon, zumindest die zugrunde liegende Engine mit den dynamischen Licht. id war schon immer eine Technologieschmiede und nicht dafür bekannt die interessantesten Spiele zu machen
Metal Gear Solid Freak schrieb am
Find ich gut das sich Id so sehr ins Zeug legt.
Hoffentlich wird das zweite Entwicklerteam mindestens genau so gut wie das erste.
Doom³ fand ich persönlich einfach nur schlecht..
Ein total hochgehyptes Game das nichts neues bot und nur altbekanntes neu wiedergegeben hat.
Arkune schrieb am
Aber die waren eher am Anfang als am Ende :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+