Call of Juarez: Bound in Blood: Download-Content in Entwicklung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Techland
Publisher: Ubisoft
Release:
02.07.2009
18.08.2010
20.05.2011
Test: Call of Juarez: Bound in Blood
75

“Bound in Blood ist ein sehr stimmungsvolles, aber leider zu einfallsloses Wild West-Spektakel – das seinem Vorgänger nicht das Wasser reichen kann.”

Test: Call of Juarez: Bound in Blood
75

“Vor allem am PC laden die Postenkartenmotive trotz der durchschnittlichen Action zum Bleiben ein.”

Test: Call of Juarez: Bound in Blood
75

“Techlands PS3-Einstieg kämpft nicht nur mit spielerischen, sondern auch mit technischen Schwierigkeiten - bietet unterm Strich aber ebenfalls ein solides Action-Spektakel.”

Leserwertung: 86% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Juarez: Bound in Blood
Ab 15.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Juarez: Bound in Blood - Dreifacher Download-Content

Techland plant drei Download-Content-Pakete für Call of Juarez: Bound in Blood zu veröffentlichen und zwar für PC, PS3 und Xbox 360. Die ersten beiden DLC-Pakete werden neue Mehrspieler-Karten enthalten, während das dritte Paket größer ausfallen soll und für den Singleplayer-Modus ausgelegt ist. Weder zum Preis noch zum Termin haben sich die Entwickler geäußert.

Quelle: polygamia.pl

Kommentare

otothegoglu schrieb am
JoeDreck hat geschrieben:Es kann nicht sein, daß man Geld bezahlen muss, um versprochenes zu bekommen. .
Wann haben die Entwickler diesbezüglich etwas versprochen? :?: :?:
JoeDreck schrieb am
Shakes17 hat geschrieben:Man wird doch nicht gezwungen den DLC zu kaufen, daher finde ich es nicht schlecht, das die Entwickler noch Zusatzinhalte rausbringen. Da bisjetzt noch keine Informationen zum Preis vorliegen, lass ich mich einfach mal überraschen :?
Das ist ja der Haken. Es sind keine Zusatzinhalte, sondern wie beim Auto die Bremsen.
Natürlich kannst du Call of Juarez nur mit einem Colt spielen. Natürlich kannst du es auch mit einem Strichmännchen oder Kiste durchspielen, anstatt einer mänschlichen Figur. Aber...
Es kann nicht sein, daß man Geld bezahlen muss, um versprochenes zu bekommen. Sollen die gleich sagen, daß sie eine basic DVD für 50? verkaufen und man sich den Rest per DLC kaufen muss.
Wieviele würden es dann kaufen? Leider lernen die Leute nicht draus und werden kräftig weiterkaufen.
Ich kann nur sagen, daß ich als modder Empire: Total War nicht mehr unterstützen werde und den nächsten Teil von TW müssen die mir schenken und einen Ork auf dem Altar der Weissheit opfern, damit ich besänftigt werde :roll: .
Shakes17 schrieb am
Man wird doch nicht gezwungen den DLC zu kaufen, daher finde ich es nicht schlecht, das die Entwickler noch Zusatzinhalte rausbringen. Da bisjetzt noch keine Informationen zum Preis vorliegen, lass ich mich einfach mal überraschen :?
SchxxterMcGavin schrieb am
iconoclasm hat geschrieben:
JoeDreck hat geschrieben:Ich steig auf Brettspiele um. Dort fehlen keine Spielsteine, die ich die per DLC kaufen muss, damit ich spielen kann.
Ähm schonmal Siedler von Catan gespielt mit seinen gefühlten 100 Add-ons. Ansonsten find ich solche DLC-Arien so kurz nach Release auch ziemlich dreist.
Da hab ich auch direkt dran gedacht :lol:
Heroquest hat das damals auch schon gemacht... Aber dafür waren diese "Add-Ons" wirkich gut. Hach jaaa *in Erinnerung schwelg*
ico schrieb am
JoeDreck hat geschrieben:Ich steig auf Brettspiele um. Dort fehlen keine Spielsteine, die ich die per DLC kaufen muss, damit ich spielen kann.
Ähm schonmal Siedler von Catan gespielt mit seinen gefühlten 100 Add-ons. Ansonsten find ich solche DLC-Arien so kurz nach Release auch ziemlich dreist.
schrieb am

Facebook

Google+