SEGA: "Wir müssen besser werden" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sega: "Wir müssen besser werden"

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Im Gespräch mit CVG spart Sega-Präsident Mike Hayes nicht an Selbstkritik und kommt dabei zu den Schluss, dass man vor allem auf Xbox 360 und PS3 besser werden muss.

Mit Bayonetta und Aliens Vs. Predator habe man zumindest in Großbritannien einen guten Anfang gemacht - beide Titel landeten in der Top 5. MadWorld habe dagegen nicht zur Wii-Plattform gepasst und auch die Verarbeitung klassischer Marken wie Golden Axe in unterdurchschnittlichen Titeln sei ein Fehler gewesen.

"Es ist wichtig, dass wir bei unserer alten IP, die respektiert wurde, ein gutes Produkt abliefern", stellt Hayes klar. "Manchmal haben wir das getan - denke mal daran zurück, als wir Sega Rally neu aufgelegt haben. Es wurde gut bewertet und kommerziell mäßig erfolgreich. Aber mit anderen tollen Marken wie Golden Axe haben wir absolut kein tolles Spiel produziert."

"Wenn wir in Zukunft eine bestehende IP aus der Mottenkiste holen, müssen wir sicher sein, die Qualität auf eine Stufe zu bringen, die man heute erwartet. Ich sage nicht, welche Marke das sein könnte - ein Streets of Rage, ein Crazy Taxi oder was auch immer. Wir müssen etwas entwickeln, was mit 85 Prozent oder mehr bewertet wird. Wir können nicht nur mit PR davonkommen."

Erfreulich ehrliche Worte. Aber wie kommt bei dieser positiven Philosophie trotzdem noch so etwas zustande?

Kommentare

TheRealMilfHunter schrieb am
LP 90 hat geschrieben:
Wulgaru
BeitragVerfasst am: 17 März 2010 18:03 Titel:
Tja SEGA, gegen Bayonetta will ich nichts sagen, aber was gibt es denn sonst noch gutes? Madworld war für die falsche Plattform? Das kann man nicht beurteilen, denn Madworld war zwar vom Style her Klasse, besaß aber gleichzeitig ein rotzlangweiliges Gameplay und war in einer Form brutal die nur nach Nische schrie. Es war einfach kein Übergame nicht mehr und nicht weniger. So etwas kann sich dann natürlich gut verkaufen, muss aber nicht.
Letztendlich hat SEGA in den letzten Jahren überwiegend Mittelmaß abgeliefert und bekommt dann eben die Quittung in den Verkaufszahlen.

es gab valkyria chronicles für die ps3 bekam hier sogar den gold award
http://www.4players.de/4players.php/dis ... icles.html

s*** mal auf valkyria, condemned ist auch von sega und hat ZURECHT platin bekommen, besonders condemned 2 ist der überhammer
Cpt. Nemo schrieb am
Also ich bin derzeit eigentlich sehr zuversichtlich für Sega!
Habe mir vor kurzem so viele SEGA Spiele gekauft wie noch nie (Zwei an der Zahl :wink:)
Hab mir Sonic Racing und Bayonetta geholt, wobei ich vor allem mit Sonic Kart verdammt viel Spaß hatte!
'Yakuza 3' werd ich mir (cuts zum trotz) auch bestimmt noch holen.
Und dann hören sich noch 'Resonance of Fate', 'Sonic 4' und vor allem 'Vanquish' sehr interessant an!
Also wenn alles gut läuft, werde ich mir 2010 wahrscheinlich mindestens 6 SEGA Spiele holen. In anbetracht, das ich bisher, glaub ich, nur auf PS3 und Xbox jeweils 1 Spiel habe, keine schlechte Steigerung :wink:
Vor allem mit Platinum Games hat SEGA einen sehr starken Partner im Boot. Immerhin dürften Sie sogar aus Ihren Fehlern lernen, hier zum Bsp. aus dem, viel kritisierten, PS3-Port von Bayonetta:
Vanquish: PS3 ist Lead-Plattform, um schlechten Port zu vermeiden
Hier noch der Beginn des 'Resonance of Fate' Tests, aus einem bekannten Magazin:
Es ist schon ironisch: Früher sonnte sich Hersteller Square-Enix im Lichte der Rollenspiel-Geniestreiche von Entwickler Tri-Ace, heutzutage scheint gerade der Input des neuen Publishers Sega dafür zu sorgen, dass die japanische RPG-Asse ihren Namen wieder zu Recht tragen.
...
Talemann schrieb am
Da hilft nur eins. Condemned 3, Condemned 4, condemned 5 und so weiter:)
Ash2X schrieb am
Sega war mal eine der besten Firmen auf dem Markt.Mit dem ableben des DC ist leider alles was sie ershcaffen haben zusammengebrochen und es kam nichtmal ein Titel der wieder an Sonic Adventure & Co anknüpfen konnte.Echt schade.
schrieb am

Facebook

Google+