SEGA: Alien-Spiele von Steam entfernt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sega entfernt Alien-Spiele von Steam

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Aktualisierung vom 8. Januar 2015, 15:05 Uhr:

Sie sind wieder da! Wie BluesNews schreibt, sind die zuvor von Steam verschwundenen Alien-Titel wieder auf Valves Download-Plattform erhältlich. Genau wie schon beim plötzlichen Verschwinden machen Sega und Valve bezüglich der schnellen Rückkehr keine Angaben zu den Hintergründen.

Ursprüngliche Meldung vom 2. Januar 2014, 08:13 Uhr:


Mit Beginn des aktuellen Jahres hat Sega zwei Spiele des Alien-Universums von Steam entfernt: Sowohl Aliens vs. Predator aus dem Jahr 2010 als auch Aliens: Colonial Marines sind nicht mehr auf Valves Vertriebsplattform verfügbar, wie Reddit-Nutzer bemerkten (via Polygon).

Vermutlich sind ausgelaufene Lizenzabkommen der Grund für das Entfernen. Polygon weist darauf hin, dass deshalb auch andere Lizenztitel seit dem Jahreswechsel nicht mehr angeboten werden, darunter Deadpool sowie verschiedene X-Men- und Spider-Man-Abenteuer.

Aliens: Colonial Marines ist allerdings nach wie vor im Handel sowie im PSN und auf Xbox Live erhältlich. Aliens vs. Predator wurde in Deutschland hingegen ohnehin nie veröffentlicht. Kurz nach ihrer Veröffentlichung wurde zudem der Verkauf der internationalen Version aufgrund ihrer Indizierung in Deutschland verboten.

Quelle: Reddit, via Polygon, BluesNews

Kommentare

Bambi0815 schrieb am
dx1 hat geschrieben:Okay, vielleicht haben wir aneinander vorbei geredet, aber ich habe das Gefühl, wir wissen beide, was wir jeweils meinen. Aber um noch für etwas mehr Klarheit zu sorgen: Deadpool ? war sechs Monate und ein paar Tage digital erhältlich und verschwand zum Jahreswechsel 2013/2014 zusammen mit ein paar anderen Marveltiteln. Auch da war die Lizenz das Problem. Applaus!
ich hab gehört bei raubkopien besteht das problem nicht.
dx1 schrieb am
Okay, vielleicht haben wir aneinander vorbei geredet, aber ich habe das Gefühl, wir wissen beide, was wir jeweils meinen. Aber um noch für etwas mehr Klarheit zu sorgen: Deadpool ? war sechs Monate und ein paar Tage digital erhältlich und verschwand zum Jahreswechsel 2013/2014 zusammen mit ein paar anderen Marveltiteln. Auch da war die Lizenz das Problem. Applaus!
Levi  schrieb am
Irgendwie habe ich das Gefühl, wir sprechen aneinander vorbei.
Keine Ahnung, warum die Rückfrage. Aber 1+1 sagt mir folgendes:
Alienspiele von einen Publisher werden zum Jahreswechsel rausgeschmissen (Lizenzen laufen häufig im Jahreszyklus)
Taucht dann kurze Zeit später wieder auf.
Und da solche Lizenzverhandlungen meisten auch geheim ablaufen, ist es klar, dass sich keiner der beteiligten offiziell dazu äußern wird.
Wie gesagt: 1+1. Abundzu darf man sich auch etwas aus dem Fenster mit solchen Vermutungen legen ;) Zuweit hergeholt ist das nun wirklich nicht.
dx1 schrieb am
Wenn's klar ist, warum dann die Rückfrage? Aber gut: Es hat in sofern mit den Alienspielen zu tun, weil deren Auslistung der Aufhänger für meine Beiträge in diesem Thread war.
Levi  schrieb am
dx1 hat geschrieben:Du hast mich falsch verstanden. Das war eine Forderung. Ein digitales Gut kann nicht knapp werden, es sei denn man verknappt es künstlich. Und letzteres sollte nicht passieren können, nicht passieren dürfen und überhaupt einfach nicht passieren.
schon klar. Aber was hat das mit Alien zu tun? .... sollte eigentlich ziemlich klar sein, dass es hier um Lizenz Probleme ging (Wobei halt nicht direkt klar ist, ob es denn wieder kommt)
schrieb am

Facebook

Google+