SEGA: Neues Spiel aus der Reihe "Sonic the Hedgehog" in Entwicklung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

SEGA: Neues Spiel aus der Reihe "Sonic the Hedgehog" in Entwicklung

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
SEGA hat bestätigt, dass sich ein neues Spiel aus der Reihe "Sonic the Hedgehog" in Entwicklung befindet. Takashi Iizuka (Chef vom Sonic-Team) sagte, dass der Titel im nächsten Jahr erscheinen wird und bei einem Event (in San Diego) zum 25-jährigen Jubiläum des blauen Igels am 22. Juli 2016 vorgestellt werden soll. Einige Tage zuvor meinte Iizuka, dass wahre Besonderheit nicht die Tatsache wäre, dass die Serie so lange überlebt hätte, sondern die Anzahl der Sonic-Spiele, die in der Zeit entwickelt wurden. Ihr Ziel sei es jedenfalls, stets etwas Neues zu bringen und dabei alle möglichen Schwierigkeiten zu überwinden. Ansonsten wird noch ein Sonic-Film in Zusammenarbeit mit Sony Pictures auf die Beine gestellt. Auch die computeranimierte Fernsehserie Sonic Boom wird fortgesetzt.

Quelle: Gematsu, GameSpot

Kommentare

yopparai schrieb am
c452h hat geschrieben:Ich fand Mario immer langweilig, Sonic hingegen war genau mein Ding. Allein schon die Soundtracks der alten Sonics schlagen Mario um Längen. Und gegen Sonic 3 + Knuckles ist imho das beste 16-Bit-Jump 'n' Run.

Oo Da hat einer kein Yoshi's Island gespielt...
Ne Spaß, ich will jetzt hier keinen 90's Style 16Bit Fanboy-War anzetteln ^^ ... Ich glaub das kommt bei vielen echt drauf an womit sie damals früher in Kontakt gekommen sind. Besonders auf die Soundtracks bezogen. Ich krieg bei Sonic gerade noch die Musik vom ersten Level in Sonic 1 auf die Reihe, bei den Marios fast die ganzen Spiele... Man hatte auch meist nur wenige Spiele, die waren teuer und daher hat man sich meist viel intensiver damit beschäftigt. Das hat einen geprägt. Später war das dann zeitlich nicht mehr drin oder man hatte schlicht auch zu viel was einen ablenkt. Ich hab immer noch Sonic CD hier rumliegen, und irgendwann spiel ich das durch ...
Sir Richfield schrieb am
Das Hauptproblem ist, dass man aus $Gründen immer noch der Meinung ist, Sonic bestünde nur aus Geschwindigkeit.
Der Witz der alten Spiele war aber die MISCHUNG.
Klar gibt es präzises JnR und ja, es gibt Hindernisse, die einen ausbremsten.
Die Idee war, dass Sonic nur dann schnell ist, wenn man GUT ist in dem Spiel. Wenn man die Level auswendig kennt.
Deshalb sind auch die modernen Spiele alle irgendwie Mist, weil man sich nur noch auf den Aspekt "Schnell" konzentriert.
(Und den nicht einmal sauber hinbekommt.)
Ansonsten. Wir haben 2016 und der offizielle Sonic Twitter Account hat nichts besseres zu tun, als das "Playthrough" der Gamegrumps von Sonic '06 zu referenzieren.
Ich ahne Fürchterliches. ;)
Disclosure: Bin SEGA Veteran, habe die 2D Sonics von damals gerne gespielt, aber mit Adventures aufgehört, mich großartig um die Reihe zu kümmern. Nach den Cartoons habe ich auch die Figur Sonic zu Grabe getragen.
Mir tut es also nicht weh, dass die Franchise schon nicht mehr hinreichend mit dem Toten Pferd und dem Schlagen beschrieben werden kann.
Ein wenig "traurig" bin ich allerdings schon. So ein guter Platformer könnte sich hinreichend verkaufen.
Newo schrieb am
Schade, damit wird wohl ein Kart-Racer schonmal ausgeschlossen (die einzigen Sonicspiele, die ich wirklich gerne spiele und der letzte Racer war sogar besser als Mario Kart :P)
CMan schrieb am
Stimmt was mit dem Datum im Artikel nicht?
Das wäre dann ja schon die Woche gewesen.
c452h schrieb am
Obscura_Nox hat geschrieben:@yopparai
Danke, ich war erst am überlegen ob ich meine Meinung komplett ausformulieren soll um für besseres Verständniss zu sorgen, aber du hast genau dass gesagt was ich wollte. Jedem dass seine, aber mein Bier isses definitiv nicht. Selbst zu seinen besten Zeiten konnte der blaue Igel dem dicken Klempner nicht das Wasser reichen, und hätte es damals mehr als nur Genesis oder Nintendo gegeben, dann wäre das Maskottchen mMn auch ganz schnell verschwunden.
Ich fand Mario immer langweilig, Sonic hingegen war genau mein Ding. Allein schon die Soundtracks der alten Sonics schlagen Mario um Längen. Und gegen Sonic 3 + Knuckles ist imho das beste 16-Bit-Jump 'n' Run.
schrieb am

Facebook

Google+