Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Persona und Yakuza: PC-Versionen im Gespräch bei Sega

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Auf der Liste der Spiele, die Sega gerne für PC umsetzen möchte, stehen Titel aus den Reihen Persona und Yakuza ziemlich weit oben, verriet John Clark von Sega Europe (Senior Vice President of Commercial Publishing) in einem E3-Interview mit PC Gamer. In trockenen Tüchern sei jedoch noch nichts. Angesprochen auf eine PC-Umsetzung der Yakuza-Titel sagte Clark, dass sie öfters darüber sprechen würden und es "einfach unglaublich wäre, [Spiele aus der Reihe] für das PC-Publikum bringen zu können."

Auch über PC-Versionen von Persona werde gesprochen, entgegnete Clark. Sie würden in der Tat viel darüber diskutieren: "Wir glauben, dass nichts bei diesen Gesprächen schon vom Tisch ist. Die Tatsache ist, dass wir als Unternehmen diese 'gesunden' Gespräche führen, die wirklich konstruktiv sind, wir erkennen den Wert, wir erkennen den Wert der Community und der Marke. Und die Marke lebt und wird immer und immer größer."

Aber abgesehen von diesen "konstruktiven Gesprächen" und der Liste an PC-Wunschtiteln wurde Clark nicht präziser. Überraschend wären PC-Umsetzungen von Persona und Yakuza jedoch nicht, da Sega das PC-Geschäft ausbauen möchte (von bekannten und existierenden Marken/Serien/Franchisen sowie neuen Titeln war die Rede) und sie schon in den vergangenen Monaten PC-Versionen von Bayonetta und Vanquish veröffentlicht haben.

Quelle: PC Gamer

Kommentare

mindfaQ schrieb am
Da ich das Gameplay bei den Personateilen nicht durchhalte, ist es nichts für mich. Da lieber gleich Visual Novel.
Balmung schrieb am
LP 90 hat geschrieben: ?
15.06.2017 11:09
Balmung hat geschrieben: ?
15.06.2017 10:25
Tja, wäre ein Versuch wert. Persona kommt ja generell gut an und wenn sie durch eine Lokalisierung ihre Zielgruppe ausbauen und die IP im Westen dadurch beliebter machen könnten, könnte sich das zukünftig schon rechnen. Aber da kommt dann halt sofort wieder das Argument "zu viel Risiko". ^^
Das wäre aber auch dann nicht Segas/Atlus Aufgabe, sondern Deep Silver´s...die sind Publisher in Europa
Äh, nein? DS übernimmt doch nur den Vertrieb, eben weil sie am Spiel nichts machen müssen, die hätten ja sonst gar nicht den Zugang zum Programmcode um eine Lokalisierung machen zu können. Gäbe es eine Lokalisierung für EU wäre DS sehr wahrscheinlich nicht der Publisher und zudem auch nur für den Retail Vertrieb, nicht für den digitalen.
Hank M. schrieb am
DonDonat hat geschrieben: ?
15.06.2017 09:45
Ich bin immer noch am überlegen, mir mal Persona 5 zu kaufen....
Wenn dass aber doch noch in absehbarer Zeit für PC kommen sollte, werde ich doch eher warten :D
Da dürfte die Frage sein, was für dich "in absehbarer Zeit" bedeutet? :wink:
LP 90 schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
15.06.2017 10:25
Tja, wäre ein Versuch wert. Persona kommt ja generell gut an und wenn sie durch eine Lokalisierung ihre Zielgruppe ausbauen und die IP im Westen dadurch beliebter machen könnten, könnte sich das zukünftig schon rechnen. Aber da kommt dann halt sofort wieder das Argument "zu viel Risiko". ^^
Das wäre aber auch dann nicht Segas/Atlus Aufgabe, sondern Deep Silver´s...die sind Publisher in Europa
Balmung schrieb am
Tja, wäre ein Versuch wert. Persona kommt ja generell gut an und wenn sie durch eine Lokalisierung ihre Zielgruppe ausbauen und die IP im Westen dadurch beliebter machen könnten, könnte sich das zukünftig schon rechnen. Aber da kommt dann halt sofort wieder das Argument "zu viel Risiko". ^^
schrieb am

Facebook

Google+