Unternehmen
Entwickler:
Publisher: SEGA

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sega verdoppelt Gewinn

SEGA (Unternehmen) von SEGA
SEGA (Unternehmen) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Wie Reuters meldet, konnte Sega den Nettogewinn in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppeln. So wurden von April bis Dezember stolze 7,66 Milliarden Yen (57,2 Millionen Euro) erwirtschaftet. Zu verdanken sei dies in erster Linie dem starken Spielhallen-Geschäft mit Titeln wie Outrun 2 . Aber auch Konsolenspiele wie Virtua Fighter 4 Evolution spülten ordentlich Geld in die Kassen. Dennoch sind Umsatz und Gewinn im dritten Quartal teils deutlich zurückgegangen, was man dem eher mäßigen Absatz von Sportspielen in den USA zuschreibe. Zudem habe man aufgrund einiger Verschiebungen die Absatzerwartungen für das im März endende Geschäftsjahr um elf und die Umsatzprognosen um drei Prozent gesenkt.

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Jep, mich freut\'s auch. Vor allem gefällt mir die Tatsache, dass sie nicht nur in Japan immer noch zu den besten Arcade Spezialisten gehören. Neben dem All-Time Game Out-Run, sind viele Klassiker SEGAs ja zuerst in der Halle geboren worden. Und da haben sie glücklicherweise weiterhin ein goldenes Händchen für fantastische Games gezeigt :-)
Und nicht zuletzt auch an der Virtua\' Fighter Serie und den kommenden Virtua\' Games wie V-Cop & Co. kann man ihre Arbeit an Konsolentiteln messen. AM2 sind einfach wahre Götter der Binär-Dateien ;)
Ich wünsche ihnen weiterhin viele glückliche Yens in ihrer Kasse. Denn diese Münzen bescheren uns weiterhin extrem coole Arcade-Titel ;)
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
Nestromo schrieb am
Endlich mal wieder Gute nachichten von sega!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Wie <A href="http://www.reuters.com" target=_blank>Reuters</A> meldet, konnte Sega den Nettogewinn in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppeln. So wurden von April bis Dezember stolze 7,66 Milliarden Yen (57,2 Millionen Euro) erwirtschaftet. Zu verdanken sei dies in erster Linie dem starken Spielhallen-Geschäft mit Titeln wie <B>Outrun 2<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=4332')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B>. Aber auch Konsolenspiele wie <B>Virtua Fighter 4 Evolution<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=2953')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> spülten ordentlich Geld in die Kassen. Dennoch sind Umsatz und Gewinn im dritten Quartal teils deutlich zurückgegangen, was man dem eher mäßigen Absatz von Sportspielen in den USA zuschreibe. Zudem habe man aufgrund einiger Verschiebungen die Absatzerwartungen für das im März endende Geschäftsjahr um elf und die Umsatzprognosen um drei Prozent gesenkt.
schrieb am

Facebook

Google+