Need for Speed: Shift: Fuhrpark & Streckenangebot enthüllt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Publisher: Electronic Arts
Release:
17.09.2009
31.12.2009
22.07.2010
22.07.2010
17.03.2011
Test: Need for Speed: Shift
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Need for Speed: Shift
86
Test: Need for Speed: Shift
85
Test: Need for Speed: Shift
70

Leserwertung: 77% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed: Shift
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NfS Shift: Fuhrpark & Streckenangebot enthüllt

Electronic Arts hat nähere Infos zum Inhalt von Need for Speed: Shift bekannt gegeben. Demnach dürfen Racing-Fans in über 65 Fahrzeugen Platz nehmen, die sie auf 18 Rennstrecken in über 50 Variationen wie der 20km langen Nordschleife des Nürburgrings auf Touren bringen können. Als Cover-Modell hat man sich für einen BMW M3 GT2 entschieden (Screenshots).

Hier der komplette Fuhrpark im Überblick:

2006 Aston Martin DBR9
2009 Audi R8 LMS
2008 Audi R8
2008 Audi RS 4
2007 Audi S3
2007 Audi TT 3.2 quattro
2006 Audi S4
BMW M3 E36
BMW M3 E46
BMW M3 E92
2008 BMW 135i Coupé
2009 BMW M3 GT2
2007 BMW Z4 M Coupé
2008 Bugatti Veyron 16.4
2006 Dodge Challenger Concept
2008 Dodge Viper SRT10
Falken Tire 2010 Ford Mustang GT
2010 Ford Shelby GT500
2007 Ford Focus ST
2006 Ford GT
2006 Need For Speed Shelby Terlingua
1996 Ford Escort RS Cosworth
2009 Chevrolet Camaro SS
2006 Chevrolet Cobalt SS
2006 Chevrolet Corvette Z06
2006 Honda Civic Si
2000 Honda S2000
2006 Koenigsegg CCX
2008 Lamborghini Gallardo LP560-4
2007 Lamborghini Murciélago LP640
2007 Lamborghini Reventón
2006 Lotus Elise 111R
2007 Lotus Exige S
2005 Maserati MC12 GT1
2008 Mazda MX-5
2006 Mazda RX-8
1995 Mazda RX-7
1994 McLaren F1
2007 Mercedes-Benz SLR McLaren 722 Edition
2007 Mercedes-Benz SL65 AMG
2008 Mitsubishi Lancer EVOLUTION
2006 Mitsubishi Lancer EVOLUTION IX MR-edition
2003 Infiniti G35 (V35)
1997 Nissan 200SX (S14)
2009 Nissan 370Z (Z34)
2006 Nissan 350Z (Z33)
2009 Nissan GT-R SpecV (R35)
2008 Nissan GT-R (R35)
2000 Nissan Silvia (S15) spec.R AERO
1999 Nissan Skyline GT-R (R34)
1972 Nissan Skyline 2000GT-R
1992 Nissan 240SX (S13)
2006 Pagani Zonda F
2010 Pagani Zonda R
2008 Porsche 911 GT2
2009 Porsche 911 GT3 RSR
2006 Porsche 911 GT3 RS
2004 Porsche Carrera GT
2007 Porsche Cayman S
2008 Renault Mégane RS
2007 SEAT Leon CUPRA
2006 Subaru Impreza WRX STi
2007 Lexus LF-A Concept
2008 SCION tC
1986 Toyota Corolla GTS (A86)
2008 Volkswagen Scirocco
2006 Volkswagen Golf GTI


Und hier das Angebot an realen und fiktiven Strecken:

Alpental
Autopolis International Racing Course
Ambush Canyon
Brands Hatch
Dakota
Ebisu Circuit
Glendale
Hazyview
Mazda Raceway Laguna Seca
London
Miytomi
Nordschleife
Road America
Rustle Creek
Silverstone
Circuit de Spa Francorchamps
Tokyo
Willow Springs

Quelle: Pressemitteilung Electronic Arts

Kommentare

Cayman1092 schrieb am
Der Fuhrpark ist ja wahnsinnig geil!
DarthPunisher schrieb am
z. B.
- Mercedes C-Klasse 63 AMG
- Mercedes CLK 63 AMG DTM - oder überhaupt die DTM Serie
- Ferrari - bin zwar absolut kein FAN aber die will ich auf der Strecke hinter mir lassen können
- eine NASCAR Serie
einfach alles in einem...
und mehr Strecken bitte Hockenheimring, Suzuka-Japan, Lausitzring...
vienna.tanzbaer schrieb am
ich denke das nfs:shift, sofern das spiel in der endversion so ist wie in den ankündigen beschrieben, die lücke zwischen simulation (gt) und reinen arcade-racing-games schließen kann...
wenn dem so ist wird's gekauft...
insomniac© schrieb am
xionlloyd hat geschrieben:
was wollt ihr lieber? ein neues, frisches Need for Speed, das mit neuen Ideen höchstwahrscheinlich begeistern kann, oder lieber ein altes NfS, das zwar auf altbewährte Polizeiverfolgungen setzt, dafür aber so ein Reinfall wie Undercover wird?? ganz ehrlich, mir ist es egal, wofür der Name "Need for Speed" steht, das Spiel soll mir einfach Spaß machen, und dass Shift mir Spaß bereiten wird, liegt auf der Hand
Warum liegt das bereits auf der Hand? Nur weil die Screenshots nett aussehen und der Trailer vielleicht ganz unterhaltsam ist, heisst das noch lange nicht, dass das Spiel gut wird, das sollte mal erwähnt werden. Zumal nicht jeder für die "neuen" ( :roll: ), "frischen" ( :roll: ) Ideen zu begeistern ist, wie man sieht, da eben nicht jeder so absolut auf Simulationen steht, nur weil es halt "Gran Turismo" oder "Forza" ist.
Bei Pro Street haben am Anfang auch alle geschrieen: "Ja, neue Idee, weg von Underground usw., das wird mal wieder ein großartiges NFS . . . "
Und jetzt? ALso noch schlechter geht's kaum . . . (meiner Meinung nach).
Zumal, von wegen "weg vom Tuning" . . . also die Wagen sehen für mcih schon alle ganz schön getunt aus . . . ;)
Mit "neu & frisch" meinte ich eigentlich nur NfS, nicht das Genre an sich. ist halt meine ansichtssache ;) aber so wie es aussieht, und wie die vorschau schon gezeigt hat, wird Shift - mir zumindest - Spaß machen. ein wenig tunen,...
The SPARTA schrieb am
Ach ne, solche Spiele gibt es genug, was es nicht gab waren mal Spiele wie NFS Underground, genau das Tuning System machte es beliebt, was auch neu in der Rennspielewelt war. Aber die wollen doch etwas altbackenes machen. Von mir aus, EA hat es nie zum perfekten Spiel geschafft, und ich rede nicht von EA vor 4 Jahren, nein, sondern von jetzt oder auch besser gesagt letzten 3 Jahren.
schrieb am

Facebook

Google+