Need for Speed: Shift: Soundtrack-Details - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Publisher: Electronic Arts
Release:
17.09.2009
31.12.2009
22.07.2010
22.07.2010
17.03.2011
Test: Need for Speed: Shift
85

“Vom Schrottplatz aufs Siegerpodest: Endlich sorgt Need for Speed wieder für Spaß am Fahren! Starke Technik, anspruchsvolle Physik und ein packendes Mittendrin-Gefühl zeichnen Shift aus!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Need for Speed: Shift
86

“Die PC-Version sieht noch einen Tick besser aus und hat weniger mit technischen Problemen zu kämpfen als 360 und PS3”

Test: Need for Speed: Shift
85

“Vom Schrottplatz aufs Siegerpodest: Endlich sorgt Need for Speed wieder für Spaß am Fahren! Starke Technik, anspruchsvolle Physik und ein packendes Mittendrin-Gefühl zeichnen Shift aus!”

Test: Need for Speed: Shift
70

“Reiner Arcade-Racer, der technisch überzeugt, aber inhaltlich etwas enttäuscht.”

Leserwertung: 77% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed: Shift
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NFS Shift: Soundtrack-Details

Mit Need for Speed: Shift dürfen sich auch die Slightly Mad Studios mal an EAs Rennspielserie versuchen. Wenn der Titel sich am 18. September seinen Weg in den Handel bahnt, warten wie für den Publisher üblich wieder allerlei lizenzierte Lieder auf den Spieler.

Im Falle von NFS Shift wären das:


  • Buraka Som Sistema feat. Pongolove: Kalemba (Wegue-Wegue)
  • Chase And Status feat. Plan B: Pieces
  • Deadmau5: Ghosts N Stuff
  • Eagles Of Death Metal: Anything 'Cept the Truth
  • Fort Knox 5 feat. Asheru: Insight (The Nextmen Remix)
  • Gallows: I Dread The Night
  • In Case Of Fire: This Time We Stand
  • Jamal: Pull Up
  • Kanye West: Paranoid (Part 2)
  • Kasabian: Underdog
  • The King Blues: The Streets Are Ours
  • Mala Rodriguez: Te Convierto
  • Mando Diao: Mean Street
  • MSTRKRFT feat. E-40: Click Click
  • N.A.S.A. feat. Spank Rock, MIA, Santigold and Nick Zinner: Whachadoin?
  • The Prodigy: Run With The Wolves
  • The Qemists feat Mike Patton: Lost Weekend
  • Regular John: Transmitter
  • Rootbeer: Under Control
  • Shinichi Osawa: Electro 411 (Lies In Disguise Mix)
  • Spoon Harris & Obernik: Baditude
  • TOKIO: Dogonim
  • Twisted Wheel: Oh, What Have You Done?
  • Two Fingers feat. Sway: High Life

 

Ein paar Hörproben dürfte es demnächst bei EA geben.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

The Scooby schrieb am
furley. hat geschrieben:EA macht neben Rockstar einfach die besten Tracklisten
\o/ Hooray^^
Der Soundtrack von Dirt2 ist auch richtig geil obwohl sich die meisten Tracks schon in meiner Musiksammlung befanden. :)
TachiFoxy schrieb am
Ach ich Dummbatz. Bemerkte nun erst, dass "Pieces" und "Lost Weekend" auch dabei sind. Geile DnB-Songs. D: x3
ELV1S schrieb am
IggIdakilla hat geschrieben:Also ganz erlich mich haut die trackliste jetzt nich so aus den socken mir gefallen davon vielleicht 4 lieder was vielleicht auch damit zusammenhängt das ich mehr der fan von elektronischer musik bin.
Dennoch haben mir die tracks in den vorgängern besser gefallen.
Na ja kann ja nich jedermanns Geschmack sein.
Mfg IggIdakilla
ganz deiner meinung.
von mir aus kann es auch wieder den guten hiphop geben wie bei the fast & the furious. act a fool, get low ect...
naja was solls spiel musik aus und vom pc den rest erledigen lassen wärend ich xbox zocke :D
TachiFoxy schrieb am
IggIdakilla hat geschrieben:Also ganz erlich mich haut die trackliste jetzt nich so aus den socken mir gefallen davon vielleicht 4 lieder was vielleicht auch damit zusammenhängt das ich mehr der fan von elektronischer musik bin.
Dennoch haben mir die tracks in den vorgängern besser gefallen.
Na ja kann ja nich jedermanns Geschmack sein.
Mfg IggIdakilla
Finde ich auch schade. Mich spricht da direkt nur Deadmau5 und Prodigy an. Im Vorgaenger war zumindest noch Pendulum und einige andere Acts dabei.
One Punch Mickey schrieb am
Wenigstens baut EA verstellbare Tracklisten in ihre Spiele, oder irre ich mich da? Schon länger her dass ich ein EA-Spiel intensiv gespielt hab (außer Dead Space aber Mucke war da tabu ^^)
schrieb am

Facebook

Google+