Duke Nukem Forever: 3DR & Take-Two einigen sich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: 2K Games
Release:
10.06.2011
10.06.2011
10.06.2011
Test: Duke Nukem Forever
68

“Was lange währt, wird endlich gut? Nicht ganz. Die Flickenteppich-Action alter Schule zeigt schwankende Qualität sowie veraltete Technik und lebt hauptsächlich von Dukes nostalgischem Charisma.”

Test: Duke Nukem Forever
70

“Inhaltlich ebenso Old-School wie auf den anderen Systemen, macht die bessere Umsetzung der technisch veralteten Kulisse den Unterschied aus.”

Test: Duke Nukem Forever
68

“Coole Bossfights und Trash-Action mit einer Anarcho-Hauptfigur aus dem letzten Jahrtausend: Duke weiß zu unterhalten, bleibt aber technisch und inhaltlich einiges schuldig.”

Leserwertung: 73% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Duke Nukem Forever
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Duke Nukem Forever: 3DR & Take-Two einigen sich

Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games
Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Es ist knapp 13 Monate her, dass 3D Realms ein Großteil der Angestellten entlassen musste. Das Studio hatte die eigenen Reserven aufgezehrt nachdem zuvor mit Take-Two geführte Verhandlungen über eine weitere Finanzierung der Produktion von Duke Nukem Forever  gescheitert waren. Broussard & Co. ließen flugs verlauten, dass sich das Projekt nach wie vor in Arbeit befindet - der Publisher war allerdings alles andere als zufrieden und verklagte den Partner recht prompt.

Vorher schon hatte Take-Two ein bis dato geheimes, wohl von Gearbox entwickeltes Projekt namens Duke Begins auf Eis gelegt. Jetzt forderte man neben Schadenersatz auch den Quellcode von DNF ein, um das Projekt - zumindest die Konsolenversion - selbst weiterentwickeln zu können. Auch verlangte man eine Rückzahlung der 2,5 Mio. Dollar (zzgl. sieben Prozent Zinsen), die man 3DR zwei Jahre zuvor gepumpt hatte. Die würden dem Hersteller nämlich zustehen, falls DNF erst nach dem 12. Oktober 2012 fertiggestellt wird.

Wie die Kollegen von Shacknews berichten, hat das juristische Scharmützel ein fast schon erwartungsgemäßes Ende gefunden: Beide Parteien haben sich außergerichtlich geeinigt und Ende Mai die Einstellung des Prozesses beantragt. Gemäß den Antragsbedingungen kann wegen der in der Klage geäußerten Vorwürfe auch kein weitereres Verfahren mehr eröffnet werden. Wie üblich sind die Bedingungen der Einigung nicht bekannt - Shacknews merkt nur an, dass die Rechte an der Marke Duke Nukem wohl nicht den Besitzer gewechselt haben und noch bei 3D Realms liegen.

Kommentare

Xris schrieb am
für welche Plattform wurde es vor 13 Jahren noch gleich entwickelt? lach

Ja der Duke war schon öfter auf den Konsolen, er kommt aber denoch ursprünglich vom PC. Das erste Duke Nukem müste 1991 gewesen sein, wenn ich mich recht erinnere.
SuZume schrieb am
12. Oktober 2012?
Wieso habe ich nur das dumpfe Gefühl, dass die Fertigstellung von Duke Nukem Forever das Ende der Welt einläuten könnte...
Inzide schrieb am
Grad nochmal die Screenshots angeguckt....sieht eigentlich für meine verhältnisse sehr lecker aus! ;) ...aber dabei wirds wohl bleiben...
Würd mir ja schon fast reichen wenn man das bisher spielbare mal testen könnte. :P
Mr. Malf schrieb am
echt sauschade...hoffentlich machen sie ein neues spiel mit ihm
Jointorino schrieb am
zumindest die Konsolenversion

für welche Plattform wurde es vor 13 Jahren noch gleich entwickelt? :lach:
schrieb am

Facebook

Google+