Duke Nukem Forever: DLC im Herbst - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: 2K Games
Release:
10.06.2011
10.06.2011
10.06.2011
Test: Duke Nukem Forever
68
Test: Duke Nukem Forever
70
Test: Duke Nukem Forever
68
Jetzt kaufen ab 3,99€ bei

Leserwertung: 73% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Duke Nukem Forever
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Duke Nukem Forever: DLC im Herbst

Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games
Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Auf dem hauseigenen Blog hat 2K Games jetzt ein erstes DLC-Paket für Duke Nukem Forever angekündigt. Das "Hail to the Icons Parody Pack" umfasst drei Spielmodi sowie vier Mehrspielerkarten samt neuer Waffen und soll im Herbst für alle drei Plattformen veröffentlicht werden. Dabei wird wird der eine oder andere bekannte Genre-Vertreter etwas auf die Schippe genommen:

  • Freeze Tag provides some of the most fun team gameplay in Duke Nukem Forever.  Players cooperate to freeze and shatter their opponents in succession for huge point streaks and combos.  See who can hold on to the babe the longest in Hot Potato and play free-for-all Duke style in Hail to the King.
  • Call of Duke – Duke engages in modern combat in a war-torn city. Foes don’t stand a chance against the Duke when he spams the map with the N00b T00b.
  • Sandbox – Players take the role of mini-Duke in a giant sandbox with two bases at either end made out of children’s toys. This map features Sticky Bombs.
  • Inferno – Time machine engage! Duke does combat in a hellish landscape of lava and teleporters. Who turned on the 16-bit graphics, and more importantly, where did this DFG come from?
  • 2Forts1Bridge – Hats? Duke doesn’t need no stinking hats. Give him a minigun and he’ll beat off all comers.

Zum Preis äußerte sich der Publisher noch nicht. Wie versprochen gilt aber: Wer den Shooter vorbestellt und sich im First Access Club registriert hatte, bekommt die Inhalte kostenfrei serviert.





Duke Nukem Forever
ab 3,99€ bei

Kommentare

Strassid2 schrieb am
sethdiabolos hat geschrieben: Turning Point, Blacksite und Legendary sind auch sehr gut (*Ironie*)
Naja das Problem ist, dass mittlerweile alles, was keinen Metascore von jenseits der 90 hat, für alle gleich Mist ist. Turning Point und Legendary habe ich beides gezockt, genauso wie diverse Spiele von City Interactive und richtig schlecht fand ich nichts davon.
Klar, der Produktionsaufwand ist niedriger als der von BF3, Killzone oder COD (gut, bei COD ist der Aufwand von Jahr zu Jahr auch nicht sonderlich hoch ^^), aber Trash kann einen auch gut unterhalten :D
Den Duke hab ich mir auch geholt, weiß zwar bis heute nicht wie Spielzeiten jenseits der 12 Stunden zusammen kommen sollen (war nach gemütlichen 9 durch), aber muss sagen, dass es mir mehr Spaß gemacht hat als die Meisten anderen Shooter der letzten Jahre, einfach weil es vom Gameplay her im Vergleich mit der "Konkurrenz" ein richtig schön klassicher Shooter ist.
Und so eine Abwechslung bei Shootern nehm ich heutzutage gerne dankend an.
GermanLongplays schrieb am
Hmm, wenn Du ein Nerd bist, dann spiel mal die City-Interactive-Shooter. Diese habe ich gespielt um einfach etwas zu daddeln und danach wusste ich nicht, ob ich lachen oder heulen sollte. Code of Honor 1 spielt sich wie Duty Calls nur ohne Witz. Turning Point, Blacksite und Legendary sind auch sehr gut (*Ironie*).....Argh, ich spiel zuviel.....
Warslon schrieb am
Nightred hat geschrieben:Ich denke mit dem DLC wollen die ausloten ob hartegesottene Fans (wie ich), die DNF blind gekauft haben (wie ich ^^), jetzt auch DLCs und Teil 2 blind kaufen.
Ja das tun wir! ^^
Ja, bei mir wars ein absoluter Blindkauf. Hab keinen Test abgewartet, hab keine Demo gespielt.
Man muss schon sehr sehr tolerant sein, um diesem Spiel eine Chance zu geben. Ich bin sehr tolerant, ich spiele seit fast 20 Jahren. Ich habe schlechte und sehr schlechte Spiele und wer den Nerd kennt, weiß welche Spiele ich meine und diese habe ich auch gespielt.
Aber DNF übersteigt einfach jegliche Grenze an schlechtem Gameplay, bis hin zur grottigen Grafik und alles, was dazu gehört.
Am Anfang dachte ich mir: Super, DNF. Lass uns loslegen. Nach 2 Stunden fühlte ich irgendeinen Zwang das Spiel zu spielen, da man ja schließlich 50? hingelegt hat. Nach rund 10 Stunden flogs von der Platte.
So viel zu Blindkauf!
Die sollten DLC zu SLC (shit leaking content) umbenennen. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten!
Nightred schrieb am
Ich denke mit dem DLC wollen die ausloten ob hartegesottene Fans (wie ich), die DNF blind gekauft haben (wie ich ^^), jetzt auch DLCs und Teil 2 blind kaufen.
Ja das tun wir! ^^
Fennec schrieb am
sethdiabolos hat geschrieben:
Warslon hat geschrieben:Wäre alles recht lustig, wenn das Spiel einigermaßen gut wäre.
Jedoch ist dieses Spiel so stinklangweilig, dass einem die Füße einschlafen.
Auch aus Nostalgiegründen konnte ich es nicht spielen.
Du hast das Spiel nicht gespielt, sagst aber, dass es langweilig ist. Wie gehtn das bitte? BTW das Spiel war nicht wirklich schlecht, sondern mal zum lachen mit vielen Easter-Eggs und halt einem Gameplay, was 2005 besser rüber gekommen wäre. Das Spiel kostet jetzt übrigens nur noch 29,99 bzw. 39,99? neu. Offizielle Preissenkung kam vor 2 Tagen.
Seh ich auch so. Mir hat's mehr Spass gemacht als die meisten aktuellen shooter. Wenn ich zum Beispiel an Resistance 2 denke - das war Langeweile!
Der Duke ist zumindest immer fuer nen Spruch gut. Natuerlich hat das Spiel ne Menge Macken, geht mit der Technik los und mit der KI weiter - Spass macht's dennoch.
schrieb am

Facebook

Google+