Call of Duty: Modern Warfare 2: Mutmaßliche Details - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
10.11.2009
10.11.2009
10.11.2009
Test: Call of Duty: Modern Warfare 2
88
Test: Call of Duty: Modern Warfare 2
88
Test: Call of Duty: Modern Warfare 2
88
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 79% [128]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare 2
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

CoD Modern Warfare 2: Mutmaßliche Details

Call of Duty: Modern Warfare 2 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision

Auch wenn die Entwicklung von Call of Duty: Modern Warfare 2 alles andere als ein Staatsgeheimnis ist, so haben sich Infinity Ward und Activision doch bisher mit Informationen zurückgehalten. Ein Nutzer, der angeblich eine Betaversion des Shooters testen durfte, veröffentlichte einige Details auf einem Blog. Der Eintrag ist mittlerweile wieder verschwunden, wurde allerdings vor der Löschung von einem Leser kopiert.

Demnach soll der Titel mit steuerbaren Vehikeln und ca. 35 Waffen im Mehrspielermodus aufwarten. Neben einer neuen CTF-Variante soll dieser außerdem wohl eine Art VIP-Modus spendiert bekommen, in dem ein bestimmter Teilnehmer ausgeschaltet werden muss.

Die beliebtesten MP-Karten aus dem Vorgänger sollen auch im Nachfolger wieder auftauchen, auch nahezu alle erspielbaren Perks - außer Eavesdrop - sind wieder mit an Bord. Infinity Ward bastelt zudem angeblich an einem Modus, der mit dem Nazi-Zombie-Ansturm in Call of Duty: World at War vergleichbar sein soll - ob es dabei um das Spielprinzip, oder auch die Anwesenheit Untoter in jenem Modus geht, ist allerdings unklar.

Der eigene Charakter soll deutlich individueller gestaltet werden können, Killcam-Aufnahmen können dem Maulwurf zufolge gespeichert werden.

CoD: Modern Warfare 2 ist abermals im Mittleren Osten angesiedelt; ob es wie bei Call of Duty 4: Modern Warfare ein zweites Szenario gibt, ist nicht bekannt. Das Spiel lässt sich angeblich sowohl online als auch offline per Koop-Modus angehen.


Quelle: Bluesnews.com
Call of Duty: Modern Warfare 2
ab 6,99€ bei

Kommentare

gargaros schrieb am
@randy ich hätte nichts wenn du schreiben würdest, das dir das spiel zu langweilig ist. aber die art, wie du dich ausdrückst ist echt kacke. hier ein beispiel: "cod4 ist für hirnlose" oder "JEDER DER DIESES SPIEL LIEBT, KANN MICH AM PO LECKEN" bei solchen texten fragt man sich echt, wer sowas schreiben kann.
Zulustar schrieb am
RandyOrton007 hat geschrieben:
vplus hat geschrieben:@randy: ich mag cod4 und auch waw echt saugerne, aber du hast vollkommen recht mit dem was du über rainbow six schreibst. cod ist halt nicht rainbow.

Stimmt, CoD4 haben damals schon 6-Jährige gespielt.
Rainbow six wäre für solche Kids viel zu kompliziert gewesen, also
spielen die hirnlose Shooter wie CoD4.
Gargaros@
Ich habe das Spiel auf Veteran durchgespielt und da wurde die
KI der Gegner nicht besser bzw. hatten die Gegner nach wie vor keine künstliche Intelligenz. Der Schwierigkeitsgrad beeinflusst nur die
eigene Gesundheit, nicht das Gegnerverhalten.
Ach ja: Halo 3 war auch kein Taktikshooter, doch bei Halo 3 musste
ich hin und wieder mal taktisch denken und überlegen.
Bei CoD4 ist so was IMMER Fehlanzeige.
Also ich muss Randy da leider Recht geben, die Singleplayerkampagnen hab ich mit meinem Lev 55 char bis jetzt noch ned komplett durch.
Warum?
Langweiligeres Turntaubenschiessen hab ich selten gesehn.
Wenn das Game nicht so eine Grafik hätte, würd ich mich ehrlich fragen wieviele leute hier noch den SP loben würden.
Imo ist es so das der SP nur zum Vorbereiten von Neulingen für Die MP phase ist, und da ist ne tiefgreifende Story eh fehl am Platz.
Das merkt man an den Missionen, die sind alle only darauf ausgelegt das du eine andere Klasse im Krieg jeweils begleitest, ob das die Fähigkeiten der Tarnung bei Scharfschützen oder die Windverhältnisse die bei Cod angeblich ne Rolle spielen sollten(aber ausser beim SP hab ich noch nichts mitbekommen das die Kugeln bei Wind ne physikalische Kurve hinlegen).
Und ala Deus Ex, als wenn es in dem Krieg irgendwas ausmacht wer anfängt, auf welcher seite du kämpfst oder ob irgendwann mal der Krieg beendet werden würde. (Wenn der Krieg zuende gehn würde, hättet ihr keinen grund mehr...
RandyOrton007 schrieb am
vplus hat geschrieben:@randy: ich mag cod4 und auch waw echt saugerne, aber du hast vollkommen recht mit dem was du über rainbow six schreibst. cod ist halt nicht rainbow.

Stimmt, CoD4 haben damals schon 6-Jährige gespielt.
Rainbow six wäre für solche Kids viel zu kompliziert gewesen, also
spielen die hirnlose Shooter wie CoD4.
Gargaros@
Ich habe das Spiel auf Veteran durchgespielt und da wurde die
KI der Gegner nicht besser bzw. hatten die Gegner nach wie vor keine künstliche Intelligenz. Der Schwierigkeitsgrad beeinflusst nur die
eigene Gesundheit, nicht das Gegnerverhalten.
Ach ja: Halo 3 war auch kein Taktikshooter, doch bei Halo 3 musste
ich hin und wieder mal taktisch denken und überlegen.
Bei CoD4 ist so was IMMER Fehlanzeige.
vplus schrieb am
@randy: ich mag cod4 und auch waw echt saugerne, aber du hast vollkommen recht mit dem was du über rainbow six schreibst. cod ist halt nicht rainbow.
schrieb am

Facebook

Google+