TransFormers: Die Rache: Stimmliche Prominenz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Activision
Release:
26.06.2009
26.06.2009
26.06.2009
26.06.2009
26.06.2009
26.06.2009
26.06.2009
Test: TransFormers: Die Rache
50

“Der Kampf Autobots gegen Decepticons hätte episch werden können. Herausgekommen ist größtenteils lahme Action von der Stange.”

Test: TransFormers: Die Rache
62

“Solide Action durch lineare Abschnitte mit Prügel- und Ballereinlagen. Gegen Ende nimmt sich das Spiel mit einigen Mankos den Wind aus den Segeln...”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: TransFormers: Die Rache
50

“Inhaltlich zwar die gleiche langweilige Action von der Stange wie auf den anderen Systemen, aber immerhin bietet die PS3 verschiedene Sprachspuren.”

Test: TransFormers: Die Rache
50

“Trotz Luxoflux am Ruder: Diese Kampfroboter sind mit ihrem langweiligen Missionsdesign und gerade mal solider Kulisse kaum mehr als Altmetall.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: TransFormers: Die Rache
62

“Technisch leicht schlechter als die Wii-Version, aber inhaltlich der gleiche gelungene Action-Mix, der gegen Ende leider einige unnötige Fehler macht.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Transformers 2: Stimmliche Prominenz

Activision konnte nach eigenen Angaben eine Reihe prominenter Sprecher für Transformers: Revenge of the Fallen verpflichten. Die beiden Hauptrollen werden wie im Film von Shia LeBeouf (Sam) und Megan Fox (Mikhaela) verkörpert. Auch Peter Cullen (Optimus Prime), Mark Ryan (Bumblebee), Jess Harnell (Ironhide), Charles Adler (Starscream) und Robert Foxworth (Ratchet) werden ihren Leinwandfiguren die Stimme leihen. Zudem mit an Bord: Synchron-Veteranen John Di Maggio (Sideways) und James Arnold Taylor (The Fallen). Ob der Titel hierzulande ebenfalls entsprechend aufwändig lokalisiert oder englischen Originalton bieten wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Pressemitteilung Activision

Kommentare

Alexis7341 schrieb am
Original Sprecher in Filmumsetztungen finde ich schon ganz o.k.. Allerdings sind die meisten Spiele leider mies umgesetzt, mal abgesehen von ein paar Ausnamen. Da machen die Promi Stimmen das Game dann auch nicht besser...
IsaacFromSpace schrieb am
Na ja, wenn sie es mit sich machen lassen und das Geld brauche ... außerdem geb ich nach dem X-Men Origins Spiel die Hoffnung nicht auf, das da noch paar gute Lizenspiele kommen :-)
nekojaghen schrieb am
Wie schade, dass prominente Sprecher meistens für irgendwelchen Kino-Lizenzmüll verbraten werden...
schrieb am

Facebook

Google+