Guitar Hero: Greatest Hits: Weitere Songs bekannt gegeben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Beenox
Publisher: Activision
Release:
21.04.2010
26.06.2009
21.04.2010
21.04.2010
Test: Guitar Hero: Greatest Hits
78
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 17,47€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GH Smash Hits: Weitere Songs bekannt gegeben

Mit Guitar Hero: Smash Hits bastelt Beenox bekanntermaßen an einer Art Best-of-Titel für Activision, welcher ausgewählte Stücke aus den ersten drei Guitar Hero -Teilen plus Guitar Hero: Rocks the 80s beinhaltet. Nachdem der Hersteller bereits verkündet hatte, welche Lieder aus Guitar Hero und Guitar Hero II den Gang in die Kompilation antreten werden, ist in dieser Woche Guitar Hero III: Legends of Rock an der Reihe. Die folgenden Lieder kommen zu Smash Hits-Ehren:

Pat Benatar - "Hit Me With Your Best Shot"
Living Colour - "Cult Of Personality"
Heart - "Barracuda"
KISS - "Rock And Roll All Nite"
AFI - "Miss Murder"
DragonForce - "Through The Fire And Flames"
Priestess - "Lay Down"
Slayer - "Raining Blood"

Diese Songs hatte man bereits in den Wochen zuvor angekündigt:

Avenged Sevenfold - "Beast And The Harlot"
Rage Against The Machine - "Killing In The Name"
Rush - "YYZ"
Lynyrd Skynyrd - "Free Bird"
Foo Fighters - "Monkey Wrench"
Iron Maiden - "The Trooper"
Nirvana - "Heart-Shaped Box"
Lamb of God - "Laid To Rest"
The Police - "Message In A Bottle"
Wolfmother - "Woman"
Kansas - "Carry On Wayward Son"
Stone Temple Pilots - "Trippin' On A Hole In A Paper Heart"
Warrant - "Cherry Pie"
Alice in Chains - "Them Bones"
Danzig - "Mother"
Jane's Addiction - "Stop!"
Reverend Horton Heat - "Psychobilly Freakout"
The Sword - "Freya"
Mötley Crüe- "Shout At The Devil"
Pantera - "Cowboys From Hell (Live)"
Franz Ferdinand - "Take Me Out"
Queens of the Stone Age - "No One Knows"
Joan Jett & the Blackhearts - "I Love Rock N' Roll"
Incubus - "Stellar"
Boston - "More Than A Feeling"
White Zombie - "Thunder Kiss '65"
Blue Oyster Cult - "Godzilla"
Helmet - "Unsung (Live)"
Queen - "Killer Queen"
The Exies - "Hey You"
Ozzy Osbourne - "Bark At The Moon"
Deep Purple - "Smoke On The Water"
The Donnas - "Take It Off"
Twisted Sister - "I Wanna Rock"
Poison - "Nothin But A Good Time"


Quelle: GH Webseite
Guitar Hero: Greatest Hits
ab 17,47€ bei

Kommentare

Kaipiranha schrieb am
Der Chris hat geschrieben:ich bin über smash hits noch nicht so ganz im bilde. heisst das dass auch aus den alten songs karaoke und drum versionen gemacht werden für die neue hardware von wt?
Ja, Smash Hits soll mit allen 4 Instrumenten spielbar sein. Soll aber keine Exportfunktion geben für WT, d.h. Discs wechseln etc... blöd.
Der Chris schrieb am
hauptsache dragonforce is wieder mit dabei :D
iron maiden is auch wichtig wieder dabei zu haben.
world tour hatte in meinen augen ziemliche schwächen in der playlist. da ist imo die durchschnittliche qualität der songs bei gh3 besser gewesen. ich werds mir auf jeden fall wieder zulegen müssen. am besten noch gleich aerosmith und teil 2 mit. wird dann auch ma zeit für points und das dragonforce trackpack. :D
ich bin über smash hits noch nicht so ganz im bilde. heisst das dass auch aus den alten songs karaoke und drum versionen gemacht werden für die neue hardware von wt?
Zierfish schrieb am
smash hits also.... was für eine bescheidene Setlist...
und die besten Tracks aus GH3 waren (imho) auch andere...
schrieb am

Facebook

Google+