R.U.S.E. - Don't believe what you see: Frisches DLC-Paket - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Eugen Systems
Publisher: Ubisoft
Release:
09.09.2010
09.09.2010
08.07.2011
Test: R.U.S.E. - Don't believe what you see
85

“Zwar nicht ganz so komfortabel zu steuern und weniger prächtig, aber eines der besten Strategiespiele für Konsole!”

Test: R.U.S.E. - Don't believe what you see
87

“Pokerspannung im Nacken und Brettspielflair vor Augen: RUSE erobert eine taktische Nische!”

Test: R.U.S.E. - Don't believe what you see
85

“Schade, dass Move nicht für mehr Präzision sorgt! Trotzdem kommt keine Echtzeitstrategie auf PS3 an RUSE heran!”

Leserwertung: 88% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

R.U.S.E.: Frisches DLC-Paket

Mit dem Pack der aufgehenden Sonne veröffentlicht Ubisoft weiteren DLC-Nachschub für R.U.S.E. . Wer sich das Update zulegt, kann sich dann sowohl im Einzel- als auch im Mehrspielermodus auf die Seite der japanischen Armee schlagen.

Diese wird vom Hersteller folgendermaßen beschrieben:

Sie vereint Einfallsreichtum und günstige Produktionskosten. Die Spieler müssen das Beste aus halb-unterirdischen Bunkern machen um strategische Routen zu sichern. Außerdem können die Dokuritsu Kôhei - Einheiten mit Flammenwerfer - verwendet werden, um selbst die entschlossensten Gegner zu zerstreuen. Zusätzlich hinzu kommen der "Papier Panzer", der Ha-Go, welcher eine günstige und schnell zu produzierende neue Lösung darstellt und der aufgerüstete Chi-Ri, welcher durch seine überragende Feuerkraft helfen wird, die Vormachtstellung zu sichern. Während die berühmte Zero den Himmel beherrschen wird, wird die befremdliche Shinden mit ihrer Heck-Propeller Silhouette und den vier 30mm Kanonen das Schlachtfeld dominieren. Und selbstverständlich stehen auch Prototypen zur Verfügung, wie die AOV Recon und die Ha-To, eine Langstrecken-Waffe, mit denen die Feinde überrascht werden können.

Das Update umfasst außerdem drei zusätzliche Missionen. In Gold für die Tapferen muss der Spieler die Goldreserven in Fort Knox sichern, während es die japanischen Streitkräfte in Ostfriesland historisch nicht gar so korrekt nach Deutschland verschlägt. In Für die Ehre darf man sich in einer nahezu aussichtslosen Situation mit ein paar nicht nicht zur Aufgabe bereiten Überbleibseln der japanischen Armee den US-, britischen und sowjetischen Streitkräften stellen.

Das Pack der aufgehenden Sonne ist ab sofort für die PC- und Xbox 360-Versionen von R.U.S.E. verfügbar und schlägt mit zehn Euro bzw. 800 Microsoft-Punkten zu Buche. PS3-Nutzer werden ab morgen bedient.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Axozombie schrieb am
könnte ruhig mal nen RUSE steam deal geben
am besten so 75% und aufwärts (damit es sich auch lohnt, ansonsten kann man es trotz deal sich beim amazon billiger besorgen)
paulisurfer schrieb am
Kann man dann auch die Japan im normalen Offline-Gefecht nehmen? (also unabhängig von den neuen Missionen)
Blackfall234 schrieb am
Endlich die Japaner.....
Schade das die ganzen DLC so teuer sind.
Wenn es umsonst wäre, würden wohl mehr Leute sich das Spiel kaufen. Denn mittlerweile laufen die Server ganz gut und es gibt eigentlich regelmäßig content nachschub. Nur sind von den 3 bisher erschienenen packs 2 ziemlich teuer und nur 1 umsonst.
FunkyMacMue schrieb am
800 Points :roll:
Naja sollte man auf jeden Fall gründlich abwägen , ob es das DLC wert ist.
Ohne weitere Infos/Tests/Erfahrungsberichte will ich mir noch kein Urteil bilden.
Verlockend wäre es ja schon , zumal sich das Online Spieler Aufkommen , wieder vermehren würde . :P
Aber da ich R.U.S.E wirklich sehr schätze denke ich , dass ich bald als Japaner durch Ostfriesland manövrieren werde. :?
Exedus schrieb am
10 Euro ? die haben doch ein knall da warte ich lieber auf ein Deal und kaufs mir für 2 Euro oder so
schrieb am

Facebook

Google+