Koei Tecmo: Vize-Präsident kann sich ein "Mario Warriors" gut vorstellen und weitere Ideen für Warriors-Spiele - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Koei Tecmo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Koei Tecmo: Vize-Präsident kann sich ein "Mario Warriors" gut vorstellen und weitere Warriors-Ideen

Koei Tecmo (Unternehmen) von Koei Tecmo
Koei Tecmo (Unternehmen) von Koei Tecmo - Bildquelle: Polygon
Mit Hyrule Warriors erschien im vergangenen Jahr ein Zelda-Spiel mit der grundlegenden Mechanik der Dynasty- bzw. Samurai-Warriors-Spiele von Koei Tecmo. Und prinzipiell würde sich das Spielprinzip auch auf zahlreiche anderen Marken übertragen lassen, meinte Hisashi Koinuma (Vize-Präsident) von Koei Tecmo in einem Bericht bei Polygon. Er hätte auch schon eine Marke im Blick und zwar Mario, die er gerne ähnlich wie Hyrule Warriors umsetzen würde.

Koinuma erklärte, dass er sich ein "Mario Warriors" gut vorstellen könne. Es würde funktionieren, wenn man den direkten "Hand-gegen-Hand-Kampf" gegen die speziellen und typischen Mario-Manöver ersetzen würde. Mario könnte beispielsweise "Gegner aus dem Bild fliegen lassen" oder "sie bewusstlos schlagen". Außerdem müsse man das Spiel so gestalten, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene damit Spaß hätten.

Im Anschluss wurden andere (japanische) Designer befragt, ob sie ebenfalls für einen Warriors-Ableger zu begeistern wären. Während Katsuhiro Harada (Tekken Director) und Koki Kimura (Monster Strike Producer) der Ansicht sind, dass es prinzipiell keine schlechte Idee sei, aber das Konzept zu häufig benutzt wurde, meinte sich Junichi Masuda (Pokémon Producer), dass er durchaus Interesse hätte, wenn es nicht zu brutal sei. Man könnte den Spieler z.B. viele Pokébälle werfen lassen, aber man müsse erst noch einen Weg finden, damit sich das Spielprinzip nicht zu sehr wiederholen würde.

Koinuma hält derweil Ausschau nach möglichen Kooperationen, schließlich sieht er "fast endlos" viele Möglichkeiten für Warriors-Spiele. Sein ultimativer Traum sei aber ein "Star Wars Warriors" ...

Quelle: Polygon

Kommentare

Levi  schrieb am
Mein Kirby Vorschlag wird völlig missachtet :(
Kuttentroll schrieb am
Truppenhintergrund und Metroid:
Blabla...für mich bleibt Samus die Einzelgängerin, die in verwinkelten Höhlensystemen und Ruinen nach Metroids und dergleichen Jagt^^
PS: Würde mir aber ein Metroid Warriors auch sofort holen :Blauesauge:
Edit: Wie wäre es mit einem Super Smash Warriors? Link, Zelda, Shiek, das Wolkenhort und Ryu (Ninja Gaiden...als Gast) könnten Koei sogar Recyclen :mrgreen:
just_Edu schrieb am
Von allen Vorschlägen ist Star Wars das potenziell geeignetste.. die Klonkriege, waren ja auch schon in den Lego-Games ne reine Mosou-Schlacht.. das Ganze dann nur noch in Schick und Ernst.. und mit DEN SFX ... :mrgreen:
Da würden die Klongegner sogar noch Sinn ergeben.. handelt es sich ja bei denen um nichts anderes als Klone!
Wulgaru schrieb am
Metroid hat doch nen Truppenhintergrund. Other M hat sich ja nicht ausgedacht das die Förderation Truppen hat. Ganz zu schweigen von den dutzenden verschiedenen Alienmonstern die gerade als Schwärme richtig cool sein dürften. Fände ich auf jeden als Spin Off besser als manch anderes Verbrechen was man an Metroid begehen könnte. :wink:
Kuttentroll schrieb am
Brauche als nichtfan zwar nicht unbedingt weitere Warriors aber schaden tut es auch nicht ;-)
Allerdings Mario...naja...
Dann doch lieber Fire Emblem auf Basis der Empires Ableger.
Ansonsten lieber Kid Icarus, Xeno oder Star Fox Warriors (bei letzteren stellen die schlachten die Boden Missionen dar).
Mario hätte zwar was, weil es sehr sehr strange wäre...aber nicht schon wieder Mario :-(
Und bei Pokemon? Müsste sehr angepasst werden um die typischen Elemente mit der Warriors Thematik zu Verknüpfen..und vom Setting? Den Krieg in Kalos Thematisieren?...oder gar die Nachkriegs-Theorie aufgreifen??? Ne, das würde alles nichts werden^^"
Für Metroid fehlt irgendwie der Truppen/Kriegs hintergrund...zudem soll Tecmo Koei nicht noch ein Metroid verbrechen :Blauesauge:
schrieb am

Facebook

Google+