Rollenspiel
Publisher: Namco Bandai
Release:
22.10.2010
22.10.2010
22.03.2013
Test: Fallout: New Vegas
85
Test: Fallout: New Vegas
85
Test: Fallout: New Vegas
85
Jetzt kaufen ab 6,99€ bei

Leserwertung: 76% [27]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout: New Vegas
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout New Vegas angekündigt

Fallout: New Vegas (Rollenspiel) von Namco Bandai
Fallout: New Vegas (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Wer Fallout 3 bis in den letzten Winkel erkundet und nicht nur von Mini-Add-ons zehren will, erhält im kommenden Jahr Nachschub: Laut Eurogamer.net stellte Bethesda heute in London einen neuen Ableger der Reihe für PC, Xbox 360 und PS3 vor.

Fallout: New Vegas ist ein eigenständiges Spiel, das im gleichen Universum angesiedelt ist, nicht aber eine direkte Fortsetzung zu Fallout 3 ist. Es sei allerdings ein RPG wie der Vorgänger, kein Spin-off à la Fallout - Brotherhood of Steel oder Fallout Tactics , so Pete Hines.

Der Trip gen New Vegas wird übrigens nicht von Bethesda selbst entwickelt; das Studio hat Obsidian Entertainment (Alpha Protocol , Neverwinter Nights 2 ) mit der Produktion beauftragt. Weitere Infos wird es vermutlich auf der E3 im Juni geben. Das Projekt ist in gewisser Weise eine Heimkehr: Obsidian war von früheren Black Isle-Mitarbeitern gegründet worden. Das Interplay-Studio hatte Fallout 2 entwickelt und bis zu seiner Schließung an einem dritten Teil gearbeitet.

Bethesda scheint außerdem noch weiterführende Pläne zu haben: Vor Kurzem beantragte man den Markenschutz für "Fallout" auch für die Bereiche Film und Fernsehen. Doe Post-Apokalypse könnte demnach also irgendwann in Form einer Serie oder eines Kinofilms daherkommen.

Fallout: New Vegas
ab 6,99€ bei

Kommentare

furley. schrieb am
KnuP hat geschrieben: Wer absolut nix mit MW/Oblivion anfangen kann wird kaum ein begeisterter Fallout 3 Spieler.
Stimmt in meinem Fall nicht.
Fand Morrowind und Oblivion arschlangweilig und mit Fallout 3 hab ich 132 fantastische Stunden bisher verbracht. :D
Bedameister schrieb am
KONNAITN hat geschrieben:
toughguy#1 hat geschrieben: Das V.A.T.S.-Zielsystem ist das einzige was spielerisch an die Vorgänger erinnert, doch gebraucht man es fast nie (zumindest mit einer Mouse).
Das Kampfsystem von Mass Effect funktioniert da viel besser.
Möglich dass man VATS nicht unbedingt gebraucht hat, das kann ich schwer beurteilen, weil ich praktisch nur mit VATS gekämpft habe. Denn im Gegensatz zu anderen Bethesda Spielen haben mir die Kämpfe damit richtig Spaß gemacht, und da bin ich glaube ich nicht der einzige.
Das Kampfsystem von Mass Effect fand ich zwar auch ganz okay, aber nichts besonderes.
Ich habe das VATS auch ständig benutzt aber nur weil ich das Aiming bei Fallout 3 nicht wirklich gut fand. Mit dem Pad ist es da echt schwer vernünftig zu zielen fand ich. Hat den Spielspaß ein wenig begrenzt leider :(
HanFred schrieb am
KONNAITN hat geschrieben: Denn im Gegensatz zu anderen Bethesda Spielen haben mir die Kämpfe damit richtig Spaß gemacht, und da bin ich glaube ich nicht der einzige.
Das Kampfsystem von Mass Effect fand ich zwar auch ganz okay, aber nichts besonderes.
nein, du bist nicht der einzige. und das kampfsystem in Mass Effect war langweilig, das spiel hat mir wegen anderer qualitäten gefallen.
KONNAITN schrieb am
toughguy#1 hat geschrieben: Das V.A.T.S.-Zielsystem ist das einzige was spielerisch an die Vorgänger erinnert, doch gebraucht man es fast nie (zumindest mit einer Mouse).
Das Kampfsystem von Mass Effect funktioniert da viel besser.
Möglich dass man VATS nicht unbedingt gebraucht hat, das kann ich schwer beurteilen, weil ich praktisch nur mit VATS gekämpft habe. Denn im Gegensatz zu anderen Bethesda Spielen haben mir die Kämpfe damit richtig Spaß gemacht, und da bin ich glaube ich nicht der einzige.
Das Kampfsystem von Mass Effect fand ich zwar auch ganz okay, aber nichts besonderes.
HanFred schrieb am
wir werden uns wohl nicht einig, denn ich bin nach wie vor der ansicht, dass Fallout 3 kein typisches Bethesda-spiel ist.
sicher merkt man es der engine und dem design an, woher das game kommt. aber das stört mich nicht, obwohl ich deine kritik zu Elder Scrolls teile, wobei ich nicht das wort "hass" verwenden würde. aber gerade die dialoge und die meisten (relevanten) NPCs sind meines erachtens eben viel besser und... anders.
schrieb am

Facebook

Google+