Fallout: New Vegas: Pre-Order-Packs vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: Namco Bandai
Release:
22.10.2010
22.10.2010
22.03.2013
Test: Fallout: New Vegas
85
Test: Fallout: New Vegas
85
Test: Fallout: New Vegas
85

Leserwertung: 76% [27]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fallout: New Vegas
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fallout: New Vegas - Pre-Order-Packs vorgestellt

Fallout: New Vegas (Rollenspiel) von Namco Bandai
Fallout: New Vegas (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Nach der gestrigen Ankündigung, dass die PC-Version von Fallout: New Vegas über Steam aktiviert werden muss, hat Bethesda Softworks soeben die digitalen Pre-Order-Packs (für Vorbesteller) vorgestellt, die ab sofort in Nordamerika und demnächst weltweit erhältlich sein sollen. Die Klassik-, Tribal-, Karawanen- und Söldner-Packs enthalten jeweils unterschiedliche Ingame-Items und werden in Nordamerika exklusiv von GameStop, Amazon, Steam und Best Buy vertrieben. Die Vertriebspartner für Europa wurden noch nicht bekannt gegeben.
 
Klassik-Pack
- Gepanzerter Vault 13-Anzug: Ausgiebig repariert, verbessert und mit einer bruchstückhaften Panzerung versehen ist dieses Outfit eine Hommage an das Finale des ersten Fallout-Spiels. * Exklusiv für Vorbesteller
- Vault 13-Feldflasche: Dieses praktische Utensil verzögert eine Dehydrierung in der Mojave-Wüste und ist äußerst wichtig zum Überleben in der Ödnis. * Exklusiv für Vorbesteller
- Korrodierte 10mm-Pistole: Diese handliche Schießeisen hat bereits wertvolle Dienste in heftigen Kämpfen geleistet und bietet trotz ihrer bescheidenen Größe immer noch einen ordentlichen Wumms. * Exklusiv für Vorbesteller
- 5 Stimpaks: Nahrung und Wasser eignen sich gut für eine längerfristige Heilung, aber wenn es hart auf hart kommt, dann sind es die Stimpaks, die den Ödland-Bewohner auf den Beinen halten.
 
Tribal-Pack
- Tribal Raider-Rüstung: Dieses aus Rüstungsresten recycelte praktische Outfit bietet wertvollen Schutz, ohne die Beweglichkeit zu beeinträchtigen. * Exklusiv für Vorbesteller
- Breite Machete: Mit ihrer schweren Klinge setzt der nahezu unverzichtbare Knochenbrecher in einem wahren Wirbelsturm vor allem den Extremitäten der Gegner zu. * Exklusiv für Vorbesteller
- 5 Einheiten Trostlosigkeitsgift: Mit nur wenigen Tropfen wird jede beliebige Nahkampfwaffe zur sofortigen tödlichen Gefahr für organischen Ziele.
- 10 Wurfspeere: Die erste Wahl für jeden, der seine Feinde gerne mal ohne großes Aufsehen an die Wand nageln will. 
 
Karawanen-Pack
- Leichte Lederrüstung: Diese individuelle Rüstung aus Leder besitzt ein geringes Gewicht, ohne dabei Abstriche bei der Schutzwirkung zu machen. * Exklusiv für Vorbesteller
- Robuste Karawanenschrotflinte: Trotz ihres grobschlächtigen Äußeren verfeuert diese beeindruckende Karawanenschrotflinte so zuverlässig 20 Schrotladungen, wie ein Mutant hässlich ist. * Exklusiv für Vorbesteller
- 4 Reparatursätze: Damit Ausrüstung und Waffen auch nach dem Kampf gleich wieder einsatzfähig sind, sind die Reparatursätze unverzichtbare Werkzeuge für jeden Wüsten-Reisenden.
- Feldstecher: Die Mojave-Wüste ist ein gefährlicher Ort - aber mit diesem verlässlichen Fernglas sieht man den Ärger wenigstens schon von Weitem kommen.
 
Söldner-Pack
- Leichte Metallrüstung: Da sie für ausgedehntes Reisen ausgelegt ist, wurde bei dieser Metallrüstung ein Teil der Schutzfunktion für größere Beweglichkeit und geringeres Gewicht geopfert. * Exklusiv für Vorbesteller
- Söldner-Granatwerfer: Diese Waffe ähnelt anderen, in der Mojave-Wüste üblichen 40mm-Granatwerfern, lädt aber wesentlich schneller nach. * Exklusiv für Vorbesteller
- 3 Super-Stimpaks: Wenn mal ein ganz schlechter Zeitpunkt zum Blutverlieren ist, machen einen die Super-Stimpacks in Nulllkommanix wieder fit.
- 3 Arzttaschen: Söldner und verletzte Gliedmaßen passen zusammen wie Leguan-am-Spieß und Nuka Cola. Dankenswerterweise nehmen diese Arzttaschen unvermeidlichen Verletzungen ihren Schrecken.
 
Fallout: New Vegas soll im Herbst 2010 veröffentlicht werden.

Quelle: Bethesda Softworks

Kommentare

Gamer-4-Life schrieb am
Game&Watch hat geschrieben:Alle die sich wie ich die alten zeiten zurückwünschen als in der Releaseversion im Laden auch noch alles drinne war und man nich die hälfte des Spiels wegen Vorbestellungen verpasst hat sagen bitte "Retro"...
/Retro!
y0gH schrieb am
mhh sorry jungs, aber mich nervts absolut nicht, weils bloß ausrüstung ist! ich kann das spiel auch ohne diese ausrüstung spielen und egal welche version ich hab ich verpasse absolut nichts!! vom spiel... deswegen versteh ich die riesen aufregung hier nicht... da fand ich AC2 z.b. viel viel schlimmer, weil man dort einfach teile der story bzw. aufträge nicht bekommen hat. justmy2cents
j-d-s schrieb am
Wie mich immer diese Scheißdrecks DLCs nerven, besonders die Preorder-DLCs.
Nuoroda schrieb am
Eigentlich lieber Retro, aber trotzdem Vorbesteller... Würde auch lieber nur in den Laden gehen und mir ein bereits erschienenes Game zu kaufen, allerdings sammel ich meine ganzen alten Games und deswegen will ich auch Limited-/Collectors-Boxen (bevorzugt wie die von Fallout 3 - als metallene Lunchbox (mit Wackelpuppe)). Vorbestellungen finde ich in letzter Zeit sogar relativ praktisch, da ich zwei meiner letzten Spiele nur rechtzeitig bekommen habe, weil ich sie vorbestellt hatte - Lieferengpässe bei GameStop. Die Download-Codes nehm ich natürlich, weil sie kostenlos sind, auch wenn ich sie mir leider nicht in den Schrank stellen kann. Einfach eine CD, Content drauf, später installieren, in den Schrank stellen, schön wär´s. Naja, geht ja eh alles richtung digitalen Vertrieb.
PS: Man kann Spiele bis einen Tag vor Erscheinen vorbestellen, hat also alle Möglichkeiten auf Tests zu warten und trotzdem noch was abstauben zu können.
KeinName schrieb am
Was beschwert ihr euch?
Dann geht doch alle in den Laden und kauft euch die Standard-Version, würde das jeder machen, gäbe es die vielen Online-Preorder -Versionen irendwann nicht mehr.
Da aber nunmal viele Leute aus Bequemlichkeit lieber bei den großen Online-Plattformen und Händlern bestellen, wird es diese Versionen aber weiter geben, da es sich für die Anbieter rechnet.
schrieb am

Facebook

Google+