blur: Activision über Verkaufszahlen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Bizarre Creations
Publisher: Activision
Release:
10.03.2010
27.05.2010
27.05.2010
Test: blur
85
Test: blur
85
Test: blur
85
Jetzt kaufen ab 26,99€ bei

Leserwertung: 90% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Blur: Activision über Verkaufszahlen

In den USA konnte sich blur auf PS3 und Xbox 360 insgesamt knapp 31.000 Mal verkaufen und schaffte es damit nicht in die Top 20. Bei Activision dürfte man intern mit jenem Abschneiden nicht wirklich zufrieden sein, hatte man doch endlich ein Standbein im Rennspielgenre aufbauen wollen und zu diesem Zweck vor zwei Jahren knapp 67 Mio. Dollar für die Übernahme von Bizarre Creations ausgegeben.

Auf seinem Blog lässt Dan Amrich nun aber verlauten: Der Begriff "Fehlschlag" sei nicht angebracht für den Titel. Blur habe u.a. unter der Konkurrenz gelitten, schließlich hatte Disney eine Woche vorher Split/Second Velocity veröffentlicht; manch PS3-Nutzer habe sein Geld lieber in ModNation Racers investiert, welches am gleichen Tag wie die Bizarre-Produktion erschien. Keines der drei Spiele habe es jenseits der 100.000er Marke geschafft. (Split/Second verkaufte sich in den USA 86.000 Mal - für ModNation Racers lagen keine konkreten Zahlen vor, das Spiel landete aber im Gegensatz zu den beiden anderen in den Top 20 (Platz 18). - Anm. d. Red.)

Auch sei das Spiel Ende Mai erschienen - es seien also nur die Verkaufszahlen der ersten Woche erfasst worden. So hätte die NPD Group beispielsweise  eine Rabattaktion von Activision im Juni noch nicht berücksichtigen können. Die Zahlen aus jenem Monat werden erst in der kommenden Woche bekannt gegeben.

DJ Hero sei auch vorschnell als Flop abgetan worden, habe sich aber mittlerweile über 1,2 Mio. Mal verkauft, so der Activision-Mann.

Quelle: Gamasutra
blur
ab 26,99€ bei

Kommentare

die-wc-ente schrieb am
Schade das es keine pc Demo gibt.
Split/Second fand ich eher schlecht.
Mr.Yeah schrieb am
Ich habe mir bisher nicht Blur geholt, weil ich den Preis der PC-Version von immer noch 60 ? zu teuer finde. Split/Second habe ich zum Release für 45 ? bekommen.
Nacros schrieb am
Ich fand beide Spiele klasse - Blur noch ein Stück besser als Split/Second - und fände es schade, wenn solche "Experimente" durch schlechte Verkäufe nicht mehr weiter verfolgt werden würden.
paulisurfer schrieb am
BLUR ist ein klasse spiel und eindeutig auf den onlinemodus fixiert...aber ich glaube so langsam schrecken die leute vllt vor der marke "activision" zurück.ich habs mir ebenfalls NOCH nicht gekauft da es gebraucht mir noch zu teuer ist für ein "nur"-onlinespiel (zumindest zählt das für mich)
splitsecond ist wie ich finde dreck und für ein rennspiel viel zu unfair und anspruchslos
Allpb schrieb am
Wenn in diesem jahr Codemasters an einem Rennspiel arbeitet , dann is doch wohl klar das alle auf F1 warten...
schrieb am

Facebook

Google+