Thief: Vollproduktion läuft an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Eidos Montréal
Publisher: Square Enix
Release:
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
Test: Thief
58

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
59

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
58

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
59

“Thief hat seine Momente. Aber es hat auch seine Strecken, seine Story, seine Linearität, seine Beschränktheiten, seine Inkonsequenzen, seine Überflüssigkeiten und seine Leblosigkeit.”

Test: Thief
59

“Thief hat seine Momente. Aber es hat auch seine Strecken, seine Story, seine Linearität, seine Beschränktheiten, seine Inkonsequenzen, seine Überflüssigkeiten und seine Leblosigkeit.”

Leserwertung: 39% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Thief
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Thief 4: Vollproduktion läuft an

Thief (Action) von Square Enix
Thief (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Nachdem Eidos gestern Thief 4 bestätigte hatte, stand Stéphane D'Astous vom Montreal-Studio Rede und Antwort bei IncGamers. Zum Inhalt des Spiels schweigt sich der General Manager des Teams aus und will keinerlei Details zum Setting oder zur Story verraten.

Allerdings lässt er durchblicken, dass das Spiel noch ein Weilchen auf sich warten lassen wird: Erst vor ein paar Wochen habe man die Konzeptphase abgeschlossen und grünes Licht aus der Chefetage bekommen. In den kommenden sechs Monaten werde man 40 zusätzliche Entwickler anheuern, die die Vollproduktion des Schleichspiels unterstützen sollen. Das Kernteam bestehe aus ca. 20 Leuten. Im Moment könne man der Öffentlichkeit nur das Logo zeigen, so D'Astous, der selbst bei der Frage nach den Zielplattformen nur ausweichend antwortet.

Derzeit sei keiner der Entwickler involviert, die an den Vorgängern mitgewirkt hatten. Allerdings habe man sehr erfahrene Leute, die u.a. an Spielen der Rainbow Six-, Splinter Cell- und Prince of Persia-Serien gearbeitet haben.

Man sei sich der Herausforderung bewusst, den Wünschen der Thief-Community gerecht zu werden und wolle da, wo es möglich ist, auch auf die Fans hören. Man werde aber wohl niemanden hundertprozentig zufrieden stellen können, wolle man die Reihe doch auch einem neuen Publikum nahe bringen.

Kommentare

voodoo44 schrieb am
Thief 2 ... wo bekommt man das nochmal her? Hab meine Thief 1 & 2 CDs verbuddelt ... grml *such*
Ich bin gespannt, wie T4 wird - hoffe doch, dass es wieder mehr Richtung T1&2 geht - der Test von T3 auf 4Players war nicht so prall ;)
kaozgurke schrieb am
oh thief 2 wsar göttlich
ich will das t4 auch son coregame wird
Rickenbacker schrieb am
Klar ist es vieleicht zu früh um Tief 4 eine totgeburt zu nennen.
Nur wenn ich mir hier die Nachfolger oder Neuauflagen der letzten Jahre so anschaue. dann wäre es eher eine überraschung bzw. Ausnahme wenn Tief 4 gut werden würde. =)
Gray666 schrieb am
Ich hab hoffnung :Applaus: [(am Anfang hatten sie gesagt dass T4 an die Qualität von T2 anknüpfen soll)was leider nichts heissen mag :Weiß: ]
R.I.P. Thief
Das sollte eigentlich Aussage genug sein. Ich sehe schon die vielen Quick-Time-Events, die versimplifizierte Handhabung und das abgespeckte Gameplay. Es darf weniger geschlichen, dafür umso mehr gekämpft werden damit auch die Actionfans ihren Spaß haben und unser Garrett kriegt einen weiblichen, vollbusigen Sidekick damit die 12-jährigen Neulinge auch ihre Motivation finden.
Klasse.[/quote]
Ich bin13,und beim Kauf von T3 war ich 12, und ich kauf mir trotzdem keine Spiele wegen den Titten(hoffe dass ich das überhaupt hier sagen darf :?)einer Handlangerin. ich kaufe mir auch keine EGO-SHOOTER oderCASUAL GAMES wie meine Kumpels die einfach nur auf Brüste, große Explosionen,Blut dass 2m hochspritzt wenn man dem Gegner den Kopf oder so'n scheiß abgeschossen hat, stehen.
Ich kaufe SCHLEICH-SHOOTER wegen a) Tiefgang b) Story c)guter KI d)vieler spielerischer Möglichkeiten e) :anbet: Garret :anbet: f)SCHLEICHEN,meine Freunde von Eidos,SCHLEICHEN!
schrieb am

Facebook

Google+