Stealth-Action
Entwickler: Eidos Montréal
Publisher: Square Enix
Release:
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
Test: Thief
58

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
59

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
58

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
59

“Thief hat seine Momente. Aber es hat auch seine Strecken, seine Story, seine Linearität, seine Beschränktheiten, seine Inkonsequenzen, seine Überflüssigkeiten und seine Leblosigkeit.”

Test: Thief
59

“Thief hat seine Momente. Aber es hat auch seine Strecken, seine Story, seine Linearität, seine Beschränktheiten, seine Inkonsequenzen, seine Überflüssigkeiten und seine Leblosigkeit.”

Leserwertung: 39% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Thief
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Thief 4: Erstes Bild?

Thief (Action) von Square Enix
Thief (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Thief 4 war bereits vor geraumer Zeit angekündigt worden und wird derzeit bei Eidos Montreal entwickelt. Seine volle Aufmerksamkeit widmet das Studio und Square Enix derzeit aber Deus Ex: Human Revolution , welches demnächst seinen Weg ins Presswerk antreten wird.

Da der Teufel in der (informationstechnischen) Not gerne auch mal Fliegen frisst, verweist Jeux Video (via Strategy Informer) auf ein Foto von Eidos Montreal, welches dem Vernehmen nach eine Thief 4-Testsession zeigt. Das Bildmaterial scheint immerhin zu bestätigen, dass es eine Third-Person-Perspektive gibt.

Ein paar weitere Details gibt es vielleicht schon in  der nächsten Woche, plaudert das Studio doch im Rahmen der Game Developers Conference 2011 über die Soundkulisse des Projekts.


Quelle: via RPS

Kommentare

sourcOr schrieb am
Arkune hat geschrieben:Sehr schön.
Ich hoffe die lassen diesmal die Zombies im Schrank...
Die fand ich immer ganz nett. *röchel* *röchel* :lol:
Allgemein finde ich, dass sie solche Kreaturen umbedingt drin behalten müssen!
Bin mal gespannt, was es davon noch zu sehen/hören gibt, das Bild sagt mir absolut nichts. ^^
pcj600 schrieb am
wow, vielsagendes bild. :Applaus:
Chibiterasu schrieb am
Fand die Zombies eigentlich damals ok, auch wenn es etwas viel Cliché war. Ich wußte fast nix von dem Spiel und auf einmal sind die aufgetaucht und ich hab mich richtig angekackt, weil die schon gruselig inszeniert wurden (für damals).
Die Sprüche der Roboter im zweiten Teil find ich aber fast am coolsten. Wie die da mit ihrer Tonbandstimme ihre Fanatiker-Parolen runterbeten, immer noch genial.
Das Kopfüber-Haus ist aber die Villa vom Constantine, also noch in Teil 1. Oder meinst du noch was anderes?
Dass es so hell ist auf dem Screen würde ich schon eher auf das Spiegeln des Bildschirms schieben, aber mal sehen.
Rickenbacker schrieb am
Naja Thief war noch nie eine reine Mittelalter Diebes Simulation.
Ich sag nur Waisenhaus, Hammeriten, Roboter, Druiden ect. ich fand die Mischung eigentlich perfekt.
Wobei ich die Missionen in normalen Burgen, mit normalen Wachen auch am besten fande.
Aber auf dauer wäre das doch auch eintönig, da erkundet man doch gerne eine Villa wo alles auf dem Kopf steht, die Mission in Teil 2 war richtig genial. =)
Sie sollen das Teil nur nicht gegen die Wand fahren, bei Gott, ein verkacktes Deus Ex und Thief, ne bitte nicht! ^^
MF_Uzi schrieb am
Ja ich konnte die Thief Teile immer nur soweit spielen bis die ersten Zombies kamen. Danach war die ganze Atmo im Arsch.
schrieb am

Facebook

Google+