Thief: Erst auf Xbox 720 & Co.? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Eidos Montréal
Publisher: Square Enix
Release:
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
Test: Thief
58
Test: Thief
59
Test: Thief
58
Test: Thief
59
Test: Thief
59
Jetzt kaufen ab 7,19€ bei

Leserwertung: 39% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Thief
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Thief 4: Erst auf Xbox 720 & Co.?

Thief (Action) von Square Enix
Thief (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Um das vor drei Jahren angekündigte Thief 4 ist es in der jüngeren Vergangenheit verdächtig still geworden. Während das von Eidos Montreal entwickelte Deus Ex: Human Revolution von Square Enix als Erfolg eingestuft wird, scheint die Produktion des Stealth-Titels einigen Anzeichen zufolge nicht wirklich reibungslos zu verlaufen.

In der Gerüchtesektion des Official Xbox Magazine (via C&VG) heißt es: Thief 4 wird wohl nicht mehr wie einst angekündigt für die aktuelle Konsolengeneration (und PC) entwickelt, sondern soll angeblich Ende 2013 vom Stapel laufen und dann vermutlich für den Nachfolger der Xbox 360, der Hinweisen zufolge dann in den Handel kommen dürfte. Eigene Quellen würden nahelegen, dass jene Thief 4-Gerüchte korrekt sind, so C&VG.

Thief
ab 7,19€ bei

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Für mich ist das Steampunk-Setting ein wichtiger Bestandteil der Serie. Gerade der Switch von dem eher chaotischen naturverbundenen Setting um den Schwindler in Teil 1 zu der geordneten technisierten Welt der Mechanisten in "The Metal Age" fand ich das Interessante.
Gameplay und Grafik waren ja quasi 1:1 mit Detailverbesserungen. Aber das Setting war frisch.
Und die Tonbandsprüche der Roboterwachen genial.
Vertiqo schrieb am
Thief ist für mich eines der besten Spielereihen. Lediglich den 2.Teil habe ich nur bis zur Mission in den Ausgrabungsstätten gespielt - die Atmosphäre hat mir dort nicht gefallen und es war für mein Geschmack
auch zu stressig mit den Kameras und den hochfrequentierten Wachen. Daß fand ich in der Thief Reihe
schon immer nicht so ganz schön - diese pseudo modernen Überwachungs und Sicherheitssysteme
passen mir nicht so sehr ins Konzept der ansonsten herrlichen Mittelalter Atmosphäre, - die ersten
Level von Thief 1 waren prägend für die Atmosphäre trotzdem würde ich mich freuen wenn Eidos Teil4 auch
sofort für den PC veröffentlicht - der PC ist schließlich für die Reihe prädesteniert....
Chibiterasu schrieb am
Enthroned hat geschrieben:Mal abseits des eigentlichen Artikels:
Soll das Bild im Artikel eigentlich das offizielle Thief 4 logo sein? Ich meine "Thi4f"!? Hat sich das ein 7jähriger ausgedacht oder jemand der glaubt das l33tspeak immernoch cool ist oder je war?
Das Logo wurde zeitgleich mit der ersten Ankündigung vor 4 Jahren gezeigt und wurde bis heute schon so oft auch im internen Forum verarscht, dass es mich sehr wundern würde wenn sie das beibehalten. :)
Ich finde es auch sehr scheiße und es passt überhaupt nicht zu Thief.
G.Wels hat geschrieben: Teil 3 fand ich dagegen nicht so überzeugend, hatte ich aber auch nicht zu Ende gespielt, irgendwie fehlte mir da die Atmosphäre, die Dark Projekt für mich immer ausmachte.
Bei Teil 3 waren wie gesagt ein paar Dinge echt schade. Wie die fehlenden Missionsbesprechungen, keine deutsche Sprachausgabe (ich halte die deutsche Synchro von Thief noch immer für eine der besten überhaupt) und nicht ganz so ein gutes Gefühl von Dunkelheit (es kam einem insgesamt heller vor).
Aber dafür sind da so 4-5 Level drinnen, die zu den besten aus der Serie gehören. Die machen einiges wett.
Und die bessere Technik in Sachen Schattenwurf etc. war auch super.
CryTharsis hat geschrieben: Mir scheint aber, dass Thief Fans sich auch mit Dishonored anfreunden könnten, ein Spiel auf das ich wirklich gespannt bin:
http://www.eurogamer.net/articles/2012- ... ief-return
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es eher wie Bioshock wird (das ich eher enttäuschend fand). Einfach mehrere Varianten um Gegner brutal auszuschalten...
CryTharsis schrieb am
Ich habe damals den zweiten Teil eine zeitlang gespielt und fand ihn ziemlich fesselnd, ansonsten habe ich mich mit der Reihe nicht sehr beschäftigt. Ob das Spiel auf dieser oder erst der nächsten Generation erscheint, ist mir relativ schnuppe. Dies war und ist es mir auch bei Titeln, die ich früher intensiv gespielt habe wie Deus Ex, Hitman oder Diablo.
Mir scheint aber, dass Thief Fans sich auch mit Dishonored anfreunden könnten, ein Spiel auf das ich wirklich gespannt bin:
http://www.eurogamer.net/articles/2012- ... ief-return
G.Wels schrieb am
Mir persönlich hatte Teil 1 sehr zugesagt, wegen der düsteren, undurchsichtigen Atmosphäre. Die verworrenen Zwischensequenzen mit verschwommenen Bildern, kruder Symbolik und von Schauspielern gespielten Schattenpersonen .. dazu die handgezeichneten, ungenauen Karten. Geniales Spiel! (hier das intro, wers nicht kennt) - Teil 3 fand ich dagegen nicht so überzeugend, hatte ich aber auch nicht zu Ende gespielt, irgendwie fehlte mir da die Atmosphäre, die Dark Projekt für mich immer ausmachte.
schrieb am

Facebook

Google+