Thief: Spiel ist fertig, frischer Trailer verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Eidos Montréal
Publisher: Square Enix
Release:
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
Test: Thief
58

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
59

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
58

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
59

“Thief hat seine Momente. Aber es hat auch seine Strecken, seine Story, seine Linearität, seine Beschränktheiten, seine Inkonsequenzen, seine Überflüssigkeiten und seine Leblosigkeit.”

Test: Thief
59

“Thief hat seine Momente. Aber es hat auch seine Strecken, seine Story, seine Linearität, seine Beschränktheiten, seine Inkonsequenzen, seine Überflüssigkeiten und seine Leblosigkeit.”

Leserwertung: 39% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Thief
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Thief: Spiel ist fertig, frischer Trailer verfügbar

Thief (Action) von Square Enix
Thief (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Wie Square Enix verlauten lässt, wurde Thief mittlerweile fertiggestellt - dem Stapellauf Ende Februar steht also nichts im Wege. In einem neuen Trailer erläutert man nochmal kurz die wesentlichen Spielelemente, verschiedene Herangehensweisen und das Setting des Spiels.



In Thief macht Garrett eine Stadt unsicher, die von einem Baron und seinen Truppen beherrscht wird. Das Spiel war vor geraumer Zeit noch als Thief 4 angekündigt worden, mutierte im Laufe der recht langen Produktion aber zum Reboot.

Wer unsere Vorschau verpasst hat, wird hier fündig.

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Also ich muss hier aber auch mal sagen: das Luftbild ist ein schlechtes Beispiel. Natürlich wird alles viel dünkler wenn man weiter weg geht (Strahlungsintensität nimmt ja glaub ich mit dem Quadrat ab oder war das der Schall....?).
Da sind die von Archer schon aufschlussreicher - aber ganz ehrlich: dort würde man als Wache auch jede Person sehen die in der Ecke kauert.
Es bleibt also generell eher unglaubwürdig, gerade wenn in der Welt aus Thief eben nicht klassisches Mittelalter vorherrscht sondern dieser starke Elektrik-Einschlag dabei ist.
Der Realismus ist mir aber wurscht, ich will Atmosphäre.
Ich hätte es lieber stilistisch noch viel drastischer, also schon fast überzeichnet wie in dem geposteten Spielprototyp von Archer.
Keine weichen Schatten sondern harte Kanten. Wenn um die Ecke kein Licht ist, wird es rasch sehr dunkel etc.
Das würde auch optisch schöner aussehen.
Die beste Bezeichnung für die Lichtverhältnisse im neuen Thief finde ich nach wie vor "wolkenlose Vollmondnacht", denn genau so sieht es aus.
Durchgehend finde ich das ziemlichen Mist. Ich will vor allem Wettereffekte haben und dann sollen sich auch die Lichtverhältnisse ändern (Gewitter mit Regen und Blitzen zb) oder Schnee (da passt es wieder heller).
Das Artwork oben ist sicher etwas zu übertrieben, ich habe schon dunklere Stellen gesehen - aber leider geht es schon stark in die Richtung.
Mojo8367 schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Trotz allem was wir uns vorwerfen: Danke :Blauesauge:

gern geschehen :)
möglicherweise, aber nur möglicherweise reagier ich bissel überspannt.
ich mag mein hobby, klar is da auch von seiten der industrie nich immer alles friede freude eierkuchen.
aber diese ganze gebashe schon auch teilweise im vorfeld is mir einfach zu wieder.
naja genug der rumgeschmuserei, da kommt einem sonst wirklich noch das :Spuckrechts: :)
Temeter  schrieb am
MoJoe83 hat geschrieben:
Temeter hat geschrieben:
Spoiler: anzeigen
Bild

sollte es wirklich komplett so aussehn wär es natürlich vollkommen schlecht

Trotz allem was wir uns vorwerfen: Danke :Blauesauge:
Mojo8367 schrieb am
mr archer hat geschrieben:Darum geht es nicht. Natürlich gibt es Städte, aus denen die Dunkelheit verbannt ist. Allerdings gilt das auch nur für die Straßen mit Publikumsverkehr. Selbst in Mexico City wirst du Ecken mit finsterer Schwärze und dunklen Schatten finden.
Ein Spiel, in dem ich in einem Mittelalter-Steampunk-Setting einen nächtlichen Dieb spiele, sollte sich nach meinem Geschmack bitte nicht in blau-grauem Dunst abspielen. Die Schwärze und die Hell-Dunkel-Kontraste von Doom 3, bitte. Und schon bin ichs zufrieden.

währe sicherlich wünschenswert, ich will da jetzt nix mehr zu sagen, bevor ich es selbst erlebt bzw. gespielt hab.
mich da komplett auf trailer oder screenshots zu verlassen...
aber wie gesagt, ein dieb der ne fackel anzünden muss um ein schloss zu finden das er knacken kann fände ich persönlich auch irgendwie doof, oder allgemein nen dieb der mit fackel rumrennen müsste um überhaupt was zu sehn
Temeter hat geschrieben:
Spoiler: anzeigen
mr archer schrieb am
MoJoe83 hat geschrieben:
übrigens Ioannina hat so ausgeleuchtete stellen zu bieten:
Bild

Und selbst auf diesem Bild sind eindeutig lichtlose Stellen und Schatten auszumachen. Mehr wünsche ich mir für Thief überhaupt nicht.
schrieb am

Facebook

Google+