Thief: Xbox-One-Version läuft in 900p; PlayStation-4-Fassung in 1080p - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Eidos Montréal
Publisher: Square Enix
Release:
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
28.02.2014
Test: Thief
58

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
59

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
58

“Dieses Thief ist keine Neu-, sondern eine seelenlose Fehlinterpretation: Es ist das erste Triple-A-Wimmelbild-Schleichspiel. ”

Test: Thief
59

“Thief hat seine Momente. Aber es hat auch seine Strecken, seine Story, seine Linearität, seine Beschränktheiten, seine Inkonsequenzen, seine Überflüssigkeiten und seine Leblosigkeit.”

Test: Thief
59

“Thief hat seine Momente. Aber es hat auch seine Strecken, seine Story, seine Linearität, seine Beschränktheiten, seine Inkonsequenzen, seine Überflüssigkeiten und seine Leblosigkeit.”

Leserwertung: 39% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Thief
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Thief - Xbox-One-Version läuft in 900p; PlayStation-4-Fassung in 1080p

Thief (Action) von Square Enix
Thief (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix hat bestätigt, dass Thief auf der Xbox One mit der nativen Auflösung 900p (1600x900) laufen wird. Auf der PlayStation 4 hingegen wird das Schleichspiel in 1080p laufen (1920x1080). Beide Fassungen sollen 30 Bilder pro Sekunde bieten. "Man braucht wirklich gute Augen, um einen Unterschied zu sehen", erklärte Game Director Nicolas Cantin gegenüber Eurogamer. Weiterführend sagte er, dass die Xbox-One-Version praktisch genauso gut sei wie die PS4-Version.

Erst vor wenigen Tagen wurde schon mächtig Öl ins Feuer des Konsolenduells gegossen, da der Prolog zu Metal Gear Solid 5 nur auf der PS4 in voller HD-Auflösung laufen wird. Die Xbox-One-Fassung nutzt eine native Auflösung von 720p. Laut Jeremy Conrad und Jean-Baptiste Bolcato (Rebellion Games) soll die Xbox One auch in Zukunft Probleme mit der höheren Auflösung haben, denn der eSRAM sei mit 32 MB nicht groß genug. Bei Dualshockers gibt es außerdem eine Vergleichsliste mit Auflösungen und Bildraten.

Letztes aktuelles Video: Lockdown Mission Spielszenen


Quelle: Eurogamer, gamingbolt, dualshockers

Kommentare

OriginalSchlagen schrieb am
@fleischmer
du hast doch ein problem mit berechtigter kritik an microsofts failbox. nicht ich. offensichtlich fühlst du dir auf den schlipps getreten und meinst du müsstest verteidigungshaltung einnehmen.
Flerschemer schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:
Flerschemer hat geschrieben:
OriginalSchlagen hat geschrieben:Ist ja der Hammer wie sehr sich hier Leute in diese für mich komplett wertlose Auflösungsgeschichte reinsteigern.

Das Kapitel um die Auflösung ist nur ein Teil einer sehr langen und traurigen Geschichte, die von den Fehltritten Microsofts handelt.
Man sollte es als Retourkutsche sehen. Damals haben die Xbots sich darüber ausgelassen, dass die PS3 bei Multiplattformtiteln anfangs etwas hinterherhinkte. Jetzt hat sich das Blatt gewendet. Mit dem Unterschied, dass die Xbox One nie zur PS4 aufschliessen können wird.

Retourkutsche!? Du und auch so einige andere hier nehmt das wirklich persönlich. Ihr identifiziert euch über so einen kleinen schwarzen Kasten. Das ist so... unfassbar. :lol:

das ist deine absurde schlussfolgerung um dein fanboygehabe zu rechtfertigen. mir ist es egal welcher name auf dem kasten steht. meine anerkennung verdient wer sie sich verdient hat. und das ist nunmal weder microsoft noch nintendo. wobei ich bei letzterem sagen muss "leider".
ich bin halt ein leidenschaftlicher gamer. dass das einige nicht verstehen können kann ich gut nachvollziehen. kann nicht jeder mit vollem herzen dabei sein, und konsumiert lieber blind statt sich über die hintergründe ein bild zu machen und sich mit seinem eingehender auseinander zu setzen. :roll:[/quote]
Der Einzige der sich hier für irgendwas rechtfertigt bist du. Wie 'ne kleine Gamerprinzessin. :wink:
EvilReaper schrieb am
Provo hat geschrieben:Ist ja der Hammer wie sehr sich hier Leute in diese für mich komplett wertlose Auflösungsgeschichte reinsteigern.
Ich habe mir meine XBox One nicht gekauft weil ich dachte das sie in irgendwelchen technischen Belangen "besser" als ne PS4 ist.
Mich spricht das Gesamtpaket an, sehr sogar, ich fühle mich sowas von pudelwohl vor der Konsole.
Der Kauf einer PS4 stand nie zur Debatte nachdem ich von der PS3 schon sehr enttäuscht war.
Diese Grafikgeschichten nehme ich zwar wahr, aber sie interessieren mich nicht.
Die Spiele auf der One sehen toll aus, ich bin sehr begeistert von Forza 5 und aktuell Assassins Creed (ich hätte nicht gedacht das mich ein AC nochmal begeistert nach der Langeweile mit Teil 1)
Welchen Wert sollte es für mich haben, das die Spiele auf der PS4 Schärfer dargestellt werden?
Ich verstehe nicht so wirklich wieso hier von "Schrott" "Fail" , ... gesprochen wird, so als wäre die XBoxOne ein unbrauchbarer Klumpen Schrott.
Das ist einfach Humbug.
Und diesen Begriff der Next Gen habe ich auch nie ausschließlich auf Grafik gemünzt verstanden, sondern als Ausdruck für die erweiterten Funktionen und Möglichkeiten die sich mit der Konsole bieten + einem Update bei der Darstellung.
Ich finde die XBoxOne liefert hier sehr ordentlich ab.

Wieso hast du dir dann überhaupt eine NextGen-Konsole gekauft? Da du ja hier von 3rd-Party Titeln wie Assassins Creed begeistert zu sein scheinst, und nicht von den Exklusiv-Spielen sprichts, hättest du auch gleich bei PS3/360 bleiben können. Die werden noch gut 1-2 Jahre lang versorgt.
Davon abgesehen sind 360 und insbesondere die PS3 wesentlich bessere Gesamtpakete als XBone oder PS4 aktuell. Das XBone TV-Feature wird in Deutschland auf ewig verkrüppelt bleiben und alles andere können die alten Konsolen besser und sie können mehr.
OriginalSchlagen schrieb am
Flerschemer hat geschrieben:
OriginalSchlagen hat geschrieben:
Provo hat geschrieben:Ist ja der Hammer wie sehr sich hier Leute in diese für mich komplett wertlose Auflösungsgeschichte reinsteigern.

Das Kapitel um die Auflösung ist nur ein Teil einer sehr langen und traurigen Geschichte, die von den Fehltritten Microsofts handelt.
Man sollte es als Retourkutsche sehen. Damals haben die Xbots sich darüber ausgelassen, dass die PS3 bei Multiplattformtiteln anfangs etwas hinterherhinkte. Jetzt hat sich das Blatt gewendet. Mit dem Unterschied, dass die Xbox One nie zur PS4 aufschliessen können wird.

Retourkutsche!? Du und auch so einige andere hier nehmt das wirklich persönlich. Ihr identifiziert euch über so einen kleinen schwarzen Kasten. Das ist so... unfassbar. :lol:

das ist deine absurde schlussfolgerung um dein fanboygehabe zu rechtfertigen. mir ist es egal welcher name auf dem kasten steht. meine anerkennung verdient wer sie sich verdient hat. und das ist nunmal weder microsoft noch nintendo. wobei ich bei letzterem sagen muss "leider".
ich bin halt ein leidenschaftlicher gamer. dass das einige nicht verstehen können kann ich gut nachvollziehen. kann nicht jeder mit vollem herzen dabei sein, und konsumiert lieber blind statt sich über die hintergründe ein bild zu machen und sich mit seinem eingehender auseinander zu setzen. :roll:
mosh_ schrieb am
Ninjakuh hat geschrieben:Haben das beide neue Konsolen ?
Gruß Ninjakuh

Jau, wobei es bei der One wohl ein paar Probleme gibt die in Kürze per Patch behoben werden sollen. Kann aber nicht sagen wie die Probleme aussehen.
schrieb am

Facebook

Google+