Tony Hawk: Ride: Erscheint Mitte November - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fun-Sport
Entwickler: Robomodo
Publisher: Activision
Release:
27.11.2009
27.11.2009
27.11.2009
Test: Tony Hawk: Ride
39
Test: Tony Hawk: Ride
39
Test: Tony Hawk: Ride
39
Jetzt kaufen ab 24,98€ bei

Leserwertung: 82% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tony Hawk RIDE: Erscheint Mitte November

Nachdem die Verkaufszahlen des jüngsten Tony Hawk-Titels nicht die Erwartungen Activisions erfüllt hatten, gönnte der Hersteller der Reihe im vergangenen Jahr eine Auszeit und gab den nächsten Teil bei Robomodo in Auftrag, da sich Neversoft auf die Guitar Hero -Reihe konzentrieren soll.

Ob das in Chicago ansässige Team mit seinem auf den Board-Controller setzenden Konzept richtig liegt, wird man erwartungsgemäß noch vor Weihnachten erfahren. Wie Activision verkündet, wird das Spiel in den USA am 17. November erscheinen, in Großbritannien und Deutschland ist es ab dem 20. November erhältlich. Alle anderen Märkte müssen sich bis zum nächsten Jahr gedulden oder importieren - aufgrund des mit dem neuen Eingabegerät verbundenen Produktions- und Logistikaufwands will der Publisher in diesem Jahr nur die drei genannten Länder beliefern.

Zum Preis äußerte sich Activision noch nicht - basierend auf bisherigen Angaben aus dem Handel darf man aber ca. 120 Dollar/Euro für den Erwerb einplanen.

Quelle: Activision
Tony Hawk: Ride
ab 24,98€ bei

Kommentare

Daddelkönig schrieb am
Hehe, in 10 Jahren wird man mit Gamern nicht mehr das Klischee des fettleibigen Couch-Lümmlers, der sich in seinen Chips-Krümeln aalt verbinden, sondern den gestählten Muskelprotz. ..und jeder, der noch Real-Life-Sport treibt - also quasi draußen, oldschool halt - der gilt als Freak und wird gemieden. :D
XD
Naja, ich bin ja schon vorsichtig im Umgang mit meiner GH-Gitarre, weil ich Angst hab, dass sie kaputt geht, aber ein Skateboard? Wie soll das funktionieren? Man springt doch drauf rum, oder nicht?
Ayatokun schrieb am
wieso der neuste streich von nintendo ist Pferdesattelcontroller also in der zukunft werden wir nicht verschönt mit neue hardware
KleinerMrDerb schrieb am
Also ich verstehe den gehampel Trend nu wirklich nicht mehr.
Bei der Wii sind es meißt nur die Arme die man bewegen muss (oft reichen nur die Handgelenke) aber ich hab doch echt kein Bock mich auf so ein plastik Brett zu stellen und vor dem TV so zutun als würd ich Skaten.
Das is nu echt zuviel des guten.
Als nächsten kommt nen Fahrad Heimtrainer, nen Laufband und evt. noch ein Fallschirm fürs Zimmer und alles gepaart mit absurden Spielen -.-
Couchpotatos wo seid ihr?????
Ayatokun schrieb am
was ich persönlich sehr schade ist ich hab gerne Tony Hawk gespielt mit ein guten freund immer gegeneiander omg war das damals stunden vor der konsole und die große frage wer wird heute King in Tony hawk da schon das game und ein board 120 kostet kann ich mir gut vor stellen das ein 2 board so um die 60 bis 80 euro kostet was schon eine xbox 360 kostet . Naja dann lieber auf skate 3 warten da kann man zum glück nicht viel falsch machen
Pyrio schrieb am
Skate ist mittlerweile einfach besser als Tony Hawk...
Außerdem ist mir das ganze zu teuer und unendlich viel Platz hab ich auch nicht. Rockband nimmt schon genug Platz weg und ich brauch einfach nicht für jedes Spiel ein anderes Eingabegerät...zumal ich nicht glaube, dass es so gut funktioniert. Ein eigenes Eingabegerät sollte ja möglichst gut die Wirklichkeit simulieren was bei einem Skateboardspiel aber einfach nicht möglich ist weil man erstens seine ganze Wohnung demolieren würde und zweitens ca. 90 % nicht mal nen Ollie hinbekommen würden... Was anderes realistisches als durch Gewichtsverlagerung zu lenken kann ich mir nicht vorstellen. Durch Fußpositionen Tricks zu machen ist für mich nicht befriedigend, das hat mich auf der Wii mit skate it schon nicht überzeugt. Es macht einfach keinen Spaß!
schrieb am

Facebook

Google+