Fluch der Karibik: Armada der Verdammten: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Propaganda Games
Release:
2011
niemals
2011

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fluch der Karibik: Der Fluch geht weiter

Vor einiger Zeit schon war durchgesickert, dass die Pläne für eine Fortsetzung von Turok wohl eingemottet wurden, nachdem sich das Spiel nicht wie erhofft verkauft hatte. Disney wollte entsprechende Berichte nicht weiter kommentieren, ließ aber verlauten, das für das Spiel zuständige Studio, Propaganda Games, arbeite derzeit an zwei Projekten.

Eines davon hat der Hersteller jetzt bei den Kollegen von IGN enthüllt: Pirates of the Carribean: Armada of the Damned (in hiesigen Gefilden vermutlich: Fluch der Karibik: Armada der Verdammten). Auch wenn Disney derzeit einen vierten Film vorbereitet, so handelt es sich bei der Propaganda-Produktion nicht um eine Versoftung des kommenden Leinwandabenteuers, sondern um ein Spiel mit eigenständiger Story, welche zeitlich noch vor der ersten Trilogie angesiedelt ist.

Der Spieler wird darin keinen der bekannten Charaktere verkörpern, sondern eine Piraten, der sich einen Namen machen will und sich im Lauf der Zeit deutlich verändern soll. Das Erkunden der Spielwelt steht dabei im Mittelpunkt des Spielkonzepts, ist diese doch sehr offen angelegt und erinnert dadurch eher an Pirates! als an die linear gestalteten Vorgänger. Auch wird es eine Art Moralsystem geben.

Neben den obligatorischen Schwertduellen wird es natürlich auch Gefechte zwischen Schiffen geben. Details will Propaganda noch nicht verraten, aber jenes Element werde sich "deutlich von dem unterscheiden, was man bisher in anderen, vergleichbaren Spielen gesehen hat." Auch die Zusammenstellung der Crew werde eine Rolle spielen, zudem wird man wohl das Schiff aufrüsten können.

Während man die Welt so auskundschaftet, wird man auf Schiffe und Vertreter anderer Nationen treffen, die seinerzeit die Karibik unsicher machten. Historische Persönlichkeiten bzw. Unholde werde man nicht begegnen, wohl aber Charakteren, die von ihnen inspiriert wurden. Wie in den Filmen soll auch FdK: Armada der Verdammten reale und übernatürliche Elemente vermischen.

Das Spiel wird für PC, Xbox 360 und PS3 entwickelt; ein Releasedatum wurde allerdings noch nicht genannt.

Kommentare

FreshG schrieb am
Also ich habe von dem Spiel auch schon Grafiken gesehen und hoffe dass dieser Teil eine gelungene mischung aus Piratenalltag und RPG wird ^^
Die Teile zu den Filmen habe ich ganicht erst angerühert weil die garnichts für mich waren. Deswegen hoffe ich das ich auch bald in ein HOCH QUALLIFIZIERTES piraten Game einsteigen kann das in der Welt von Fluch der Karibik spielt. Also an Ideen sollte es den Entwicklern nicht fehlen da sie ja schon krasse Sachen von den Filmen übernehmen können. Nur müssen sie es gut verpacken damit es in das Game passt.
Vegan Gamer schrieb am
In der aktuellen GamersPlus gibt's eine Vorschau auf das Spiel. Ob die Screens dort Ingame sind... abwarten. Bilder mit Interface waren jedenfalls nicht zu sehen. Trotzdem sah das schon ziemlich schick aus und der Artikel klang auch sehr vielversprechend.
Ich bin jetzt jedenfalls sehr gespannt auf das Spiel.
Silithusa schrieb am
Oh mann, hoffentlich wirds nen UMFANGREICHEN Charaktereditor geben. Das Spiel wuerde dann direkt am ersten Tag gekauft, egal wies wird :D
Zomboli schrieb am
Hm .. wie das erste Pirates Of The Carribean fürn PC, das fand ich echt nice mit den Seeschlachten und Landgängen .. nur zum Endgame wurds eher lame.
Pey'j schrieb am
Ich stimme Dharis auch vollkommen zu, der erste Teil war seinerzeit genial. Besonders die Seeschlachten haben viel Spaß gemacht und sahen auch gut aus, die Gefechte an Land waren da aber leider eher schwach.
Die Idee mit der Moral find ich ganz interessant.
schrieb am

Facebook

Google+