Sonic & Sega All-Stars Racing: gc-Eindruck: Sonic Kart? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
Release:
26.02.2010
23.06.2011
26.02.2010
26.02.2010
22.10.2010
26.02.2010
Test: Sonic & Sega All-Stars Racing
78
Test: Sonic & Sega All-Stars Racing
72
Test: Sonic & Sega All-Stars Racing
70
Test: Sonic & Sega All-Stars Racing
75
Test: Sonic & Sega All-Stars Racing
78
Test: Sonic & Sega All-Stars Racing
76

Leserwertung: 78% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

gc-Eindruck: Sonic & Sega All-Stars Racing

Sonic & Sega All-Stars Racing (Rennspiel) von Sega
Sonic & Sega All-Stars Racing (Rennspiel) von Sega - Bildquelle: Sega
Mario hüpft. Sonic hüpft. Mario spielt Tennis. Sonic spielt Tennis. Mario dreht in flotten Karts seine Runden und heizt seinen Konkurrenten mit fiesen Extras ein. Und Sonic? Der gibt jetzt ebenfalls Gas und hat die Sega All-Stars wie Tales, Kidd Alex, Aiai, Amigo und Dr. Eggman im Gepäck, die alle mit schnittigen Vehikeln vom Motorrad über Spezialanfertigungen wie das Bananen-Mobil bis hin zum Flugzeug um den Sieg kämpfen.

Die Ähnlichkeiten zum Nintendo-Vorbild sind nicht zu übersehen: Extras werden in Fragezeichen-Blöcken aufgesammt und zufällig verteilt. Dabei wird auch hier auf die aktuelle Rennposition geschaut: Wer zurück liegt, darf sich also über stärkere Waffen und Aktionen freuen als der Führende. Im Gegensatz zu Mario Kart sind die Extras hier aber auch abhängig zu den gewählten Themenwelten, die an diverse Sega-Spiele wie Samba de Amigo, Super Monkeyball und Jet Set Radio angelehnt sind. Auf der Sonic-Bahn werden z.B. Krabben als Geschosse eingesetzt, während beim Rasen über die bunten Casino-Tische Spiel-Chips verschossen werden. Darüber hinaus verfügt jeder Charakter ähnlich wie bei Sega Superstars Tennis über einen individuellen Superangriff, den man aber wie alle anderen Items nur durch Zufall bekommt.

Driften spielt ebenfalls eine zentrale Rolle, denn wer gekonnt durch die Kurven schlittert, darf sich über einen kurzzeitigen Geschwindigkeitsschub freuen. Außerdem finden sich zwischendurch immer wieder Beschleunigungsstreifen, die man ebenfalls schon von der Konkurrent kennt. Vorteil: Sonic & Sega All-Stars Racing erscheint nicht nur auf Wii und DS, sondern rast auch auf die PS3 und Xbox 360. Dabei wollen die Entwickler auf allen Plattformen einen Onlinemodus bieten - alternativ sind auf den Konsolen auch Splitscreen-Rennen für bis zu vier Spieler im Angebot. Allerdings kam die Grafik-Engine während der Präsentation schon bei zwei Rasern ins Schwitzen. Bleibt zu hoffen, dass die Bildrate im fertigen Spiel auch bei vier Teilnehmern stabil bleibt.

Die Pisten präsentieren sich ähnlich farbenfroh wie bei Mario Kart. Hier profitiert Sega eindeutig vom typischen Look seiner Spielserien, der sich offensichtlich problemlos auf andere Genres übertragen lässt. Dadurch wirken die Austragungsorte enorm abwechslungsreich und wecken gleichzeitig Erinnerungen an alte Zeiten. Während die Streckenführung bei Mario Kart aber eher flach ausfällt, will man bei den All Stars auch das volle Looping-Programm auffahren und für ein Achterbahn-Gefühl sorgen.

Sonic & Sega All-Stars Racing scheint Vieles richtig zu machen. Ob man aber tatsächlich in die gewaltigen Fußstapfen von Mario Kart treten kann, wird sich erst zeigen, sobald wir selbst in die herrlich designten Vehikel einsteigen und im Kampf um den Sieg zu fiesen Mitteln greifen können.

gc-Eindruck: gut 

Kommentare

Modern Day Cowboy schrieb am
Der Chris hat geschrieben:okay ich werde wohl auch bei mario kart bleiben.
die ingame szenen sehen ja nich gerade berauschend aus.
aber ich denke an mario kart wird so schnell auch kein funracer mehr rankommen.
Naja Wii Spieler haben ihr Mario Kart stimmt :D
Aber für die X360 bzw. PS3 gabs sowas eben noch nicht, von daher könnte es schon erfolgreich werden.
Der Chris schrieb am
okay ich werde wohl auch bei mario kart bleiben.
die ingame szenen sehen ja nich gerade berauschend aus.
aber ich denke an mario kart wird so schnell auch kein funracer mehr rankommen.
ZippoXTC schrieb am
Die sollen bloß nicht zuviel "Innovationen" reinbringen (ich trau sega da nicht) einfach so gut Mario Kart für die 360 kopieren, dann bin ich zufireden (wobei mir da ein Diddy Kong Racing Klon von Rare ja noch lieber wäre). generell fragt man sich doch, was mit Blast Corps oder Starfox ist. N64 Kracher, für die man Rare doch gekauft hatte.
Jetzt bastelt Rare Miis für die Xbox, die keiner braucht und die witzigen "Nintendo"-Spiele kommen von Sega.
Modern Day Cowboy schrieb am
Schaut spassig aus...
1. Ist Sonic nun mal besser als Mario (bin nun mal ein Sega Mega Drive Kid gewesen)
2. Kommts auch für die 360er
3. Gabs soweit ich weiß noch keinen Sega Fun Racer
4. Ich kann jetzt schon nicht mehr warten :D
-Keule- schrieb am
ich bleib bei mario kart.... die ingame szenen sehen irgendwie nicht sonderlich spektakulär aus.
schrieb am

Facebook

Google+