StarCraft 2: Legacy of the Void: Co-op-Missionen werden erneut erweitert; Designänderungen am Mehrspieler-Modus; Saisonale Inhalte: Expedition - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
10.11.2015
10.11.2015
Test: StarCraft 2: Legacy of the Void
88

“StarCraft 2: Legacy of the Void ist ein mehr als würdiger Abschluss der StarCraft-2-Trilogie und ein Lichtblick in der Echtzeit-Strategie.”

Test: StarCraft 2: Legacy of the Void
88

“StarCraft 2: Legacy of the Void ist ein mehr als würdiger Abschluss der StarCraft-2-Trilogie und ein Lichtblick im Echtzeit-Strategie-Bereich.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

StarCraft 2: Legacy of the Void
Ab 32.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

StarCraft 2: Legacy of the Void: Co-op-Missionen werden erneut erweitert; Designänderungen am Mehrspieler-Modus; Saisonale Inhalte: Expedition

StarCraft 2: Legacy of the Void (Strategie) von Activision Blizzard
StarCraft 2: Legacy of the Void (Strategie) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Bei der BlizzCon wurden Erweiterungen für die Co-op-Missionen in StarCraft 2: Legacy of the Void angekündigt. Dazu gehört ein neuer Kommandant namens Stukov, der auf einem verseuchten Terraner aus den Kampagnen von StarCraft und StarCraft 2 basiert. Stukovs Basis wird aus verseuchten terranischen Gebäuden bestehen, die kontinuierlich verseuchte Einheiten erschaffen. Stukov wird man höchstwahrscheinlich kaufen müssen - wie Nova oder Alarak. Geplant sind ebenfalls zwei weitere Co-op-Missionen. In "Nicht ohne meinen Kumpel" müssen Spieler Zivilisten von einem Planeten retten. "Finsterste Nacht" basiert auf der Arcade-Mission namens Left2Die, in der zahllose Wellen von Verseuchten auf die Spieler losgelassen werden. Auch Bestenlisten für Co-op-Missionen sind geplant. Alle Spiele im Co-op-Modus werden gewertet und die höchsten erreichten Punktzahlen online veröffentlicht.

Mit der "Expedition" haben die Entwickler eine Reihe saisonaler Inhalte für StarCraft 2 angekündigt. "Mithilfe der Expedition können teilnehmende Spieler eine neue Sternenkarte freischalten. Durch Erfahrungspunkte aus StarCraft II-Ranglistenmatches oder Online-Co-op-Missionen können Spieler auf der Karte verschiedene Pfade öffnen. Dadurch wiederum werden unterhaltsame Teile der Story und Hintergrundgeschichte freigeschaltet. Außerdem sichern sich Spieler auf diese Weise exklusive Inhalte im Spiel, wie Skins, Porträts, Decals und Emojis. Für eine geringe Gebühr erhalten Spieler Zugriff auf die jeweilige Saison der Expedition. Die Einnahmen aus jeder Saison fließen in den Preispool der StarCraft II World Championship Series (WCS)."

Kurz nach der BlizzCon werden umfassende Designänderungen am Mehrspieler-Modus vorgenommen. Diese Änderungen wurden in den letzten Monaten öffentlich getestet. Blizzard schreibt dazu: "Die Änderungen an den Terranern werden das Mech-Spiel interessanter gestalten; so wurden beispielsweise der Zyklon und der Belagerungspanzer generalüberholt. Der Schaden des Belagerungspanzers wurde enorm erhöht, dafür wurde aber seine Fähigkeit entfernt, im Belagerungsmodus von Medivacs transportiert werden zu können. Zu den Änderungen an den Zerg gehören eine erhöhte Reichweite und Geschwindigkeit des Hydralisken sowie mehr Trefferpunkte für den Berstling. Die Anpassungen bei den Protoss beinhalten eine neue Fähigkeit für die Tempest, die als Instrument zur Gebietskontrolle dient, und eine Geschwindigkeitserhöhung für den Berserker. Außerdem erhält der Dunkle Templer die Fähigkeit 'Transit'. Diese Änderungen sollen nicht nur die vorherrschenden Strategien in der kompetitiven Szene von StarCraft 2 runderneuen, sondern auch die allgemeine taktische Vielseitigkeit erhöhen und das Spiel an einen Punkt bringen, an dem sich das Metagame auf gesunde Weise von allein weiterentwickeln kann." Eine Liste der Änderungen findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Stukov Co-op Commander


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Ups, da gab es wohl ein Problem.
schrieb am

Facebook

Google+