Crysis 2: Gerücht: Nano-Edition mit Rucksack - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Crytek
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.03.2011
24.03.2011
24.03.2011
Test: Crysis 2
85

“Technisch deutlich unter der PC-Version, spielerisch identisch.”

Test: Crysis 2
88

“Der aufregendste New York-Trip aller Zeiten! Technisch jenseits von Gut und Böse, spielerisch herausragend und atmosphärisch höchst beeindruckend.”

Test: Crysis 2
85

“Technisch kann sich Crysis auf der PS3 zwar nicht ganz mit Killzone 3 messen, spielerisch hat es aber auch hier die Nase vorn.”

Leserwertung: 79% [58]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Crysis 2
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crysis 2 - Gerücht: Nano-Edition mit Rucksack

Crysis 2 (Shooter) von Electronic Arts
Crysis 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Neben einer Standard-Fassung von Crysis 2 und einer Collector's Edition scheint ebenfalls eine "Nano Edition" vorgesehen zu sein. Diese besondere Auflage ist bei dem Online-Shop Webhallen.com kurzfristig aufgetaucht und mittlerweile wieder verschwunden; bei Magazinjocuri.ro wird die "Nano Edition" weiterhin aufgeführt. Die bisher nicht offiziell angekündigte Spezialversion wurde außerdem mit Screenshots im Crysis.4thdimension-Forum festgehalten.

So soll bei der "Nano Edition" ein 46cm x 34cm großer Rucksack im Nanosuit-Stil beiliegen sowie eine knapp 20cm große Prophet-Statue mit Lichteffekten. Ein "Premium-Artbook" mit 176 Seiten ist ebenso geplant wie mehrere Ingame-Items (Attachment for gun - SCAR hologram decoy; Skin for weapon - SCAR camouflage) sowie eine Ladung Bonuserfahrung inklusive höherem Startrang im Mehrspieler-Modus. Der Preis für die "Nano Edition" soll 199 Dollar bzw. rund 150 Euro betragen.

Eine offizielle Bestätigung von EA steht noch aus.


Quelle: Crysis.4thdimension-Forum

Kommentare

maddizihn schrieb am
Die STtue Rockd der rucksack sieht cool aus aba damit rumzulaufen wird wohl eher ein no go bleiben, leg ich ihn hald neben die gta bankräubertashe :P
Balverine schrieb am
Der Rucksack ist mal richtig Nice... hat schon echt was
Skippofiler22 schrieb am
Ja, irgendwie muss man die "Hardcore-Fans" irgendwie befriedigen und in bestimmten Läden limitierte CEs verkaufen, die extra teuer sind, weil sie ein ganz besonderes Extra enthalten. Und sei es nun ein total verhunztes Poster.
johndoe793863 schrieb am
CoDFan93 hat geschrieben:
dcc hat geschrieben:Kam man diesen Kram nicht seperat verkaufen und die Spiele in Ruhe lassen? -.-
Diese dämlichen gekauften Boni stören mein Spielerlebnis !
Find ich auch, ich liebe Spielemerchandise, aber ich will das kaufen was ich will, ich will kein Artbook oder so´n blöden Making Off Kram etc.
Bei Far Cry 2 z.B. hab ich mir das T-Shirt separat gekauft ohne mir die CE zu holen.
Genau so seh ich das auch immer dieser Limited scheiß etc. hier in Deutschland versteh ich den Merchandise Markt sowieso nicht. Als Bayonetta raumkam hatt ich mir auch gerne die Scarbourgh Fairs gekauft aber wo will man in Deutschland so was kaufen?. Und wenn du mal was findest kostet es gleich ein heiden Geld weiles eben Limited ist. z.B. ne gebrauchte Heavy Rain SE für 100??, oder ne gebrauchte MGS4 LE für 200? da selbe gilt auch für GOW3 Pandora Edition 200?, bei mir in Hamburg kenn ich auf 2Mio. Bürger nur ein Laden der einigermaßen Guten Stuff verkauft der in die Merchandise Ecke passt das "Drachenei" und bei dem gibt es meist nur den Gore Scheiß für Schwarze Auge oder irgend welche Cos Player! Ätzend.
rekuzar schrieb am
Xephirr hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:
jan1212120 hat geschrieben:Also so ein Rucksack ist zwar gut und schön, aber ich persönlich hätte lieber einen von den Anzügen :D
Frag doch das amerikanische Militär. Für 9 Milliarden kriegst du einen 8)
Wenn sie solche Anzüge hätten würden sie die für kein Geld der Welt rausrücken. ;)
Industrie > Regierung/Militär
schrieb am

Facebook

Google+