Crysis 2: Super-GAU: Illegale Version im Netz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Crytek
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.03.2011
24.03.2011
24.03.2011
Test: Crysis 2
85

“Technisch deutlich unter der PC-Version, spielerisch identisch.”

Test: Crysis 2
88

“Der aufregendste New York-Trip aller Zeiten! Technisch jenseits von Gut und Böse, spielerisch herausragend und atmosphärisch höchst beeindruckend.”

Test: Crysis 2
85

“Technisch kann sich Crysis auf der PS3 zwar nicht ganz mit Killzone 3 messen, spielerisch hat es aber auch hier die Nase vorn.”

Leserwertung: 79% [58]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Crysis 2
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crysis 2 - Illegale Version im Internet

Crysis 2 (Shooter) von Electronic Arts
Crysis 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Eine fast fertige und nahezu komplett spielbare PC-Version von Crysis 2 ist illegal im Internet aufgetaucht, dies berichteten zunächst einige US-Websites und mittlerweile haben auch Crytek und Electronic Arts diese schlechte Nachricht bestätigt. Die ins Netz gelangte Entwickler-Version soll die Singleplayer-Kampagne, den Multiplayer-Modus (sogar mit Online-Funktionalität), den Master Key zur Online-Authentifizierung (DRM) sowie den Editor beinhalten. Crysis 2 soll Mitte März erscheinen und demnach könnte diese Vorabversion schon sehr nahe an dem finalen Produkt sein.

Für Crytek und Electronic Arts stellt diese illegale Veröffentlichung auf einschlägigen Websites eine Katastrophe dar. Beide zeigten sich in einem ersten Statement bestürzt und sind sehr enttäuscht darüber, wie dies passieren konnte. Ferner hoffen Crytek und Electronic Arts, dass sich Spieler nicht in Versuchung führen lassen und auf die fertige (überarbeitete sowie optimierte) Version warten. Zudem weisen sowohl der Publisher als auch der Entwickler noch einmal daraufhin, dass Softwarepiraterie jedes Jahr einen großen Schaden auf dem PC anrichtet.

Crytek has been alerted that an early incomplete, unfinished build of Crysis 2 has appeared on Torrent sites. Crytek and EA are deeply disappointed by the news. We encourage fans to support the game and the development team by waiting and purchasing the final, polished game on March 22. Crysis 2 is still in development and promises to be the ultimate action blockbuster as the series' signature Nanosuit lets you be the weapon as you defend NYC from an alien invasion.  Piracy continues to damage the PC packaged goods market and the PC development community.


Quelle: RPS, EA, Crytek, Facepunch

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
@Infi88 aber gerade Steam scheint dem Pc Markt wieder etwas leben einzuhauchen. Kommen immer mehr indie Hits dafür raus
zum Thema: Die Version ist doch mehr Apettit Anreger als vollwertiges Spiel. Dx11, geht nur mit einschränkungen, auch beim Wasser muss man erst einen Befehl in die Kommando Zeile eingeben um es in voller Pracht zu sehen. Viele müssen die Video Sequenzen überspringen um weiter spielen zu können.
Hab echt das Gefühl diese Version ist nur Werbung. Allein schon weil die vorbestellungen bei Amazon seit dem leek noch oben gesprungen sind.
Ich selber kenn eine menge Leute die von dieser Version so genervt waren oder gesagt haben so kann man es noch nicht voll geniesen und es dann vorbestellt haben
Infi88 schrieb am
Xyluz hat geschrieben:
bouncer19 hat geschrieben:]Man sind hier Pfosten unterwegs.
Und wegen leuten wie hier in Forum wird der PC als gamingplattform immer mehr Benachteiligt und bald weg sein.
Wer eine PC-raubkopie zum laufen bringt, bringt auch eine XBox-Kopie zum laufen.
Nein! Xbox Spiele werden viel weniger geleecht und eingesetzt als PC Titel, auch wenn man sich z.B. auf der PS3 auch ziemlich viel mühe gibt ;D.
Insgesamt zwar ein ordentlich Resümee allerdings weiß das fast jeder was du da schreibst und du interpretierst ziemlich viel rein und lässt ziemlich viele Sachen links liegen.
Weil wenn man den PC Markt für tot erklärt ist man eigentlich mehr im Recht als denn je, die nackten Zahlen sind erschreckend.
Der PC hält sich nur noch durch Sucht Titel wie WoW oder Knaller von Große Spieleschmieden über Wasser(lassen wir den Wirtschaftssimulator mal aussen vor;>), davon abgesehn das auf dem PC mehr abfall hier in Deutschland gekauft wird als auf der Konsole, hat man die Communitys nie wirklich gepflegt, die Modding Szenen eigentlich auch fast total abgewürgt. Leecher, DRM, Steam und andere Perversitäten in der Branche tun ihr übriges weil nicht genug Geld im Vergleich zu den Konsolen umgesetzt wird.
Das hat aber nix damit zu tun das der PC kompliziert und etwas teurer ist, das war er vor 10 Jahren im Vergleich zur Konsole auch schon so, die Shooter Knaller hat man aber am PC gespielt nicht auf der PS1 oder dem N64.
Xyluz schrieb am
bouncer19 hat geschrieben:]Man sind hier Pfosten unterwegs.
Und wegen leuten wie hier in Forum wird der PC als gamingplattform immer mehr Benachteiligt und bald weg sein.
Das prophezeiht ihr auch schon seit fast 30 Jahren!! Das erste Mal gings um den NES, der den Homecomputer den Rang ablaufen sollte.
Das WAR immerhin durchaus möglich, da die NES-Software quasi Schwarzkopiesicher war (Cardridges zu kopieren ist halt extrem aufwändig) und die Homecomputer relativ schwer zu bedienen waren.
Trotzdem ist das Ereignis "Homecomputermarkt/PC-Spielemarkt ist tot" bis heute nicht eingetreten. Ist ja fast wie beim deutschen Wald, der stirbt auch seit fast 30 Jahren.
Und eine X-Box zu flashen ist vom Aufwand her sehr gut mit dem "zum-laufen-bringen" einer Schwarzkopie auf dem PC vergleichbar.
Jeder halbwegs fähige User bekommt das zum Selbstkostenpreis hin, kein Ding. Hab ich schon für Homebrew gemacht, alles kein Thema. Kann auf den Onlinemodus verzichten danke.
Leute, ihr müsst lernen, dass die Publisher genau wissen, dass sie den Kampf gegen die "Schwarzkopierer" nicht gewinnen, und dass diese im Gegenteil anscheinend recht förderlich für den Konsolenabsatz sind.
Ich sags euch nochmal: Seit der PS 1 ist diejenige Konsole am erfolgreichsten, die sich am besten "knacken" lässt. Versucht mich DA zu widerlegen, ihr werdet sehen, ihr könnt es nicht.
Ihr müsst begreifen, dass die Publisher davon ausgehen, dass ihr als Spieler so dusselig seid und glaubt, dass die Schläge gegen euch eigentlich an die Schwarzkopierer gehen. Dass die das natürlich einen Fliegenschiss interessiert dürfte klar sein, sind sie doch von den Kopierschutzmaßnahmen garnicht betroffen.
Ihr müsst begreifen, dass die Publisher wahrscheinlich wissen, dass sie garnichts gegen die Schwarzkopierer machen können, daher sind die denen weitestgehend egal.
Ihr müsst begreifen, dass Konsolenspiele kein bisschen...
Game&Watch schrieb am
Ich weiß nich, ob es hier schon erwähnt wurde weil ich mir jetz nich alle 37 Seiten durchlesen will^^
Aber wenn ich bei Steam auf Crysis 2 gehe, dann steht da:"Low Violence: Low Violence Version"
Heißt das, es kommt doch cut ? Oder is das ne Anspielung darauf, dass Crytek das Spiel eh Weltweit schonmal vorgecuttet hat^^ ?
OriginalSchlagen schrieb am
Basinator hat geschrieben:Dunkeliz, bitte lies dir mal meinen Beitrag durch, der sollte einiges zusammenfassen und erklären:
http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... t=#2800406
(Und nein, ich meine damit nciht, dass die Industrie nicht geschadet wird, nur nicht in gleichem Maße wie bei einem Diebstahl)
Aha... und... was soll mir das sagen? Auf was genau willst du hinaus?
schrieb am

Facebook

Google+