The Secret of Monkey Island - Special Edition: Beleidigungs-Fechten im Browser - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzle-Adventure
Entwickler: LucasArts
Publisher: Activision
Release:
15.07.2009
15.07.2009
23.07.2009
23.06.2010
Test: The Secret of Monkey Island - Special Edition
87
Test: The Secret of Monkey Island - Special Edition
87
Test: The Secret of Monkey Island - Special Edition
70
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 81% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Secret of Monkey Island: Beleidigungs-Fechten im Browser

The Secret of Monkey Island - Special Edition (Adventure) von Activision
The Secret of Monkey Island - Special Edition (Adventure) von Activision - Bildquelle: Activision
Das Beleidigungs-Fechten von The Secret of Monkey Island, bei dem man die kleinen Scharmützel zwischen Guybrush und den Piraten in erster Linie mit Wortduellen austrägt, erfreut sich großer Beliebtheit und hat zum Kultstatus der Reihe beigetragen, auch wenn das Sammeln von Sprüchen mit der Zeit etwas nervig wurde.

Wie Eurogamer.net berichtet, hat der Modder Karza den verbalen Schlagabtausch jetzt als separates Browserspiel veröffentlicht. Enthalten sind sämtliche Beleidigungen aus Monkey Island 1 & 3 - auf die deutlich spaßfreiere Variante "Monkey Kombat" aus Flucht von Monkey Island wird dagegen verzichtet. 

Wer endlich wieder mit schlagfertigen Antworten im Stil von "Wie passend. Du kämpfst wie eine Kuh" um sich werfen will, wird hier fündig - allerdings gibt es nur das englische Original.

Kommentare

Pioneer82 schrieb am
Notfalls kann man MI4 ja auch auf PS2 zocken. Habs mir jetzt mal bestellt.
Vielleicht kann ich mich heute damit besser anfreunden als damals.
johndoe803702 schrieb am
Ich habe mir Monkey Island 4 noch mal reingezogen, also storymäßig und vom reinen Wortwitz ist dieser gelungen, aber die Steuerung ist echt fürchterlich. Ich verstehe gar nicht wieso vom 3. Teil ein Demake von Fans kommt, die sollten sich lieber den 4. mal vornehmen, man sollte alle Dialoge beibehalten, die Grafik ist auch in Ordnung, nur diese lästige Tastatursteuerung muss endlich weg, entweder sollte man es so machen wie in den Teilen 1 und 2 zuvor indem man anklickbare Verben hat oder so machen wie in MI 3 und Vollgas, indem man wieder diese Münze hat mit den Symbolen, Auge, Mund, Hand (und Fuß bei Vollgas). Und das Monkey Kombat sollte vereinfacht werden. So schnell werde ich den 4. erstmal nicht mehr spielen, genauso wenig wie die Telltale Teile, weil die Steuerung einfach nur Banane ist, (man hätte eine reine Maussteuerung machen sollen und nicht solch einen Misch-Masch.
http://www.gamersglobal.de/news/55385/t ... ik-version
Die Special Editionen von Teil 1 und 2 sind auch nicht wirklich das gelbe vom Ei. Die Grafik ist in Ordnung (jedoch ist das Original-VGA der Scumm-Versionen deutlich schöner), die Steuerung in den Special-Editionen ist eher anstrengend und ermüdend, da das Inventarsystem völlig verändert wurde und man jetzt mühsam durch alle Objekte klicken muss (gähn), da spiele ich doch lieber die originalen FM-Towns Versionen mit MT 32 Sound unter ScummVM.
Mr.Freaky schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
SpookyNooky hat geschrieben:Mal abgesehen von der Steuerung fand ich den vierten Teil gar nicht so schlecht vom Flair und vom Witz her.
Ja, MI4 ist sooo schlecht gar nicht, wie immer getan wird. Was unter anderem daran liegt, dass sich MI4 kaum unter aktuellen Betriebssystemen spielen lässt. Während MI1-3 mit DOSbox oder ScummVM bis in alle Ewigkeit spielbare Dauerbrenner sind, so fällt MI4 dem Vergessen anheim, weil es kaum jemand zocken kann und man nur noch die ersten Spieleindrücke von damals im Kopf hat.
Aber Abhilfe ist nahe. Mit ResidualVM, einem Schwesterprojekt von ScummVM, kann man jetzt schon Grim Fandango (gleiche Engine wie MI4) halbwegs bugfrei spielen. In späteren Releases soll auch MI4 spielbar werden, so dass eine Wiederentdeckung dieses Spieles nichts mehr im Wege steht.
Dann kann ich ja Grim Fandango endlich mal nachholen. Als es raus kam war meine Kiste zu schwach und als ich endlich nen neuen hatte, hatte ich es irgendwie schon garnicht mehr auf dem Schirm. :/
Kajetan schrieb am
SpookyNooky hat geschrieben:Wie weit sind die denn eigentlich?
Kürzlich wurde 0.1 veröffentlicht. Langsam, aber stetig :)
Wie stabil laufen die Spiele denn?
MI4 noch gar nicht, aber Grim soll sich durchspielen lassen, auch wenn es noch Bugs gibt.
SpookyNooky schrieb am
Wie weit sind die denn eigentlich?
Nach über neun Jahren die erste stabile Version klingt nach ziemlichem Arbeitsaufwand.
Wie stabil laufen die Spiele denn?
schrieb am

Facebook

Google+