Left 4 Dead 2: Fans sind sauer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: Valve Software
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2009
19.11.2009
Test: Left 4 Dead 2
86
Test: Left 4 Dead 2
86

Leserwertung: 84% [14]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Left 4 Dead 2: Fans sind sauer

Mit Left 4 Dead 2 hatte Valve recht überraschend eine Fortsetzung des Zombieshooters angekündigt, die am 17. November für PC und Xbox 360 erscheinen soll - genau ein Jahr nach dem Original. Den einen oder anderen Fan hat die Ankündigung allerdings wenig erfreut, hatten sich doch viele Left 4 Dead auch wegen des eigentlich für Valve typischen langfristigen Supports zugelegt.

Auf Steam wurde jetzt eine Gruppe gegründet, in der zum Boykott der Fortsetzung aufgerufen wird. Zum jetzigen Zeitpunkt unterstützen fast 4.000 Nutzer der Online-Plattform das Anliegen, in dem darauf verwiesen wird, dass Valve versprochene Inhalte nicht geliefert habe.

Das Studio habe wohl auch selbst nicht an das Spiel geglaubt, schließlich sei die Entwicklung von L4D2 gleich nach der Veröffentlichung losgegangen. Da das neue Projekt auch recht ähnlich ausfallen dürfte, werde die Community fragmentiert. Auch gibt es etwas inhaltliche Kritik: Der neue Stil passe nicht, außerdem sei das Spiel viel zu hell.

Bei RPS wirbt Valves Doug Lombardi um das Vertrauen der Fans, habe man doch nicht vor, L4D einfach auf das Abstellgleis zu schieben. Ob man das Spiel vielleicht zu schnell veröffentlicht, werde man erst rückblickend bewerten können - bei der Ankündigung der Orange Box habe es auch Kritik gegeben. Zudem bestehe durchaus die Möglichkeit, dass es weitere Inhalte für das Original produzieren wird - entsprechende Ankündigungen wolle man aber vielleicht eher zu einem späteren Zeitpunkt tätigen. Valve habe noch nicht alle Pläne offiziell angekündigt.

Kommentare

roman2 schrieb am
tacc hat geschrieben:
Da das neue Projekt auch recht ähnlich ausfallen dürfte, werde die Community fragmentiert.
Es wird doch keinen geben der dann nur Teil 1 oder nur Teil 2 spielt, da ja die bisherigen Kampagnen wohl kaum in Teil 2 übertragen werden.
Naja, die communitymaps fuer 1 sollen ja auch ohne Einschraenkungen in 2 lauffaehig sein. Kann mir also gut vorstellen, dass fuer L4D1 besitzer die Maps importiert werden.
Btw sehr interessantes Zitat:
So the team brought their concepts and ideas to create a sequel to Gabe Newell, and even he was skeptical about the idea. According to Faliszek, he expressed his doubts, and claimed this move was against the character of the company. "To Gabe's credit, and he's a great guy to work for, he said if this is what you want to do, if this is what you're excited about, go do it."
Man war sich also auch bei Valve nicht gerade einig ueber die Fortsetzung
McWar schrieb am
@ Djin Tonick: Und wenn Du das Spiel im Laden kaufst, wird es anschließend nicht über Steam aktiviert ???? :Hüpf:
Komplett kostenlos........na klar, Koks und Prostituierte gibt es auch umsonst, Nahrungsmittel und Bekleidung kommen demnächst auch dazu. :?
Gehst Du für "UMSONST" einer beruflichen Beschäftigung nach ???? :roll:
Die Fotos meiner Lebenspartnerin hier im Forum zu veröffentlichen, wird rechtliche Konsequenzen für Dich haben. :wink:
manicK schrieb am
McWar hat geschrieben:Vielleicht wird L4D2 ja als eine "Art Add On" zum halben Preis für die Besitzer/User von L4D angeboten......das wäre ein Kompromiss den ich eingehen würde.
Ansonsten schließe ich mich natürlich dem Boykott an.
Ich mag keine halben Sachen!
NIX halber Preis!!! Entweder komplett kostenlos für die die L4D haben oder F*CK OFF VALVE!! Ich werde mir so lange es möglich ist keine Spiele per Steam kaufen, sondern im Laden, daher wäre es für mich keine Option L4D2 per Steam zum halben Preis zu kaufen bzw. überhaupt zu kaufen.
Valve reagiert auf die Gruppen die sich bei Steam rumtreiben, also rein da :
http://steamcommunity.com/groups/L4D2boycott
Was sich Valve dabei gedacht hat? Wohl das gleiche wie beim TF2 Update - nicht viel. :lol:
Ich mag Valve aber dennoch gaaaanz dolll <3. :wink:
FuKc-YeAh schrieb am
Mich hats auch wirklich aufgeregt ... denn es bleibt doch die selbe Engine ... es kann doch nicht sein das der 2. Teil rauskommt bevor das Finale SDK zum 1. Teil fertig ist ...
Was erwartet mich in Left 4 Dead 2 ? Neue Waffen ... neue Maps ? Andere Charaktere ? Selbe Engine ? ... Es will einfach nicht in meinen Kopf wieso es nicht möglich gewesen wäre das alles in Form eines Addons zum 1. Teil zu bringen , da hätten sich alle gefreut ... aber mit der Masche schließ ich mich dem boykott definitiv an
JunkMan06 schrieb am
@freakyfish:
ich und viele andere wissen auch wo das spiel ab release um die 15-20 euro kosten wird, das isses ja nicht....es geht darum, was valve sich denkt. sie wollen doch tatsächlich, statt das ganze via update (was eigl schon zum inhalt von l4d gehören musste) zu bringen, lieber als komplett neues game releasen...und dann noch so früh...als wäre das ne beta, bei der sie merkten "oh, da isn dicker fisch an der angel!" und legen erst jetzt richtig los....
wenn man als vergleich den von dir erwähnten low-bugdet titel nimmt, welcher beinahe alle 2 monate fett an content bekommt, und als fan denkt, bei l4d versprechen sie das gleiche, dann ist man zurecht enttäuscht, wenn sowas bei rauskommt.
schrieb am

Facebook

Google+