Metal Gear Rising: Revengeance: Director würde gern eine Versoftung von Kill La Kill oder Berserk leiten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Konami
Release:
21.02.2013
2013
21.02.2013
21.02.2013
Test: Metal Gear Rising: Revengeance
80
Test: Metal Gear Rising: Revengeance
80
Test: Metal Gear Rising: Revengeance
80
Vorschau: Metal Gear Rising: Revengeance
 
 
Jetzt kaufen ab 2,64€ bei

Leserwertung: 66% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metal Gear Rising: Director würde gern eine Versoftung von Kill La Kill oder Berserk leiten

Metal Gear Rising: Revengeance (Action) von Konami
Metal Gear Rising: Revengeance (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Auf die Bitte eines Anime-Fans, dass Metal-Gear-Rising-Director Kenji Saito von Platinum Games als nächstes ein Spiel auf Basis von Gatchaman oder Karas machen solle, entgegnete dieser via Twitter, dass er lieber eine Versoftung von Kill La Kill oder Berserk leiten würde. Ob dieser Wunsch tatsächlich Früchte tragen wird, ist natürlich fraglich. Der von Studio-Kollege Hideki Kamiya geäußerte Wunsch, ein Star-Fox-Spiel zu produzieren, ging mit dem in Zusammenarbeit mit Nintendo entstehenden StarFox Zero allerdings tatsächlich in Erfüllung, wie die Kollegen von Polygon anmerken. Saito leitet derzeit die Entwicklung von Transformers: Devastation für Activision, das Anfang Oktober auf PS3, PS4, Xbox One, Xbox 360 und PC erscheinen soll. Woran er danach arbeiten wird, ist derzeit nicht bekannt.

Letztes aktuelles Video: Blade Wolf DLC-Trailer


Quelle: Twitter / Polygon
Metal Gear Rising: Revengeance
ab 2,64€ bei

Kommentare

frostbeast schrieb am
LePie hat geschrieben:
frostbeast hat geschrieben:Denke aber das ein Spiel zu dieser Serie doch zu abgefahren wäre. Der Anime ist wirklich over the top.
Nah, diese Leute haben anno dazumal unter den Clover Studios immerhin auch God Hand entwickelt. Die würden das schon hinkriegen.
Ich habe mich auf die Konsumenten bezogen. Für die wäre es etwas abgefahren
LePie schrieb am
Phips7 hat geschrieben:Ob der Manga zu Berserk je fertig werden wird...
Laut Miura befindet sich dieser gerade bei ~70% des insgesamt geplanten Stoffes - d.h. wir werden uns wohl noch mind. 10 Jahre gedulden dürfen.Bild
frostbeast hat geschrieben:Denke aber das ein Spiel zu dieser Serie doch zu abgefahren wäre. Der Anime ist wirklich over the top.
Nah, diese Leute haben anno dazumal unter den Clover Studios immerhin auch God Hand entwickelt. Die würden das schon hinkriegen.
BrotdasBernd schrieb am
Also ein Remake oder Neuauflage oder was auch immer von Berserk würde mich freuen.
Den Teil auf der Dreamcast fand ich klasse, auch wenn es eben was anderes als DMC oder Bayo war.
Na, es floss eben mehr Blut *lach*
frostbeast schrieb am
Kill La Kill ist doch ziemlich abgefahren. Da sie mit Bayonette auch nicht gerade "normal" gefahren sind, überrscht mich das wenig. Denke aber das ein Spiel zu dieser Serie doch zu abgefahren wäre. Der Anime ist wirklich over the top.
greenelve schrieb am
Phips7 hat geschrieben:Ob der Manga zu Berserk je fertig werden wird... :roll: :cry:
Seit 1988 dran und noch nicht fertig... maaan. Die Ohrfeige wird wohl reichen müssen, seit God Hand ists eh was anderes.
Ich hasse nichts so sehr wie Geschichtenerzähler, die ihre Sache nicht ernst nehmen.
Angeblich soll Miura wieder monatlich veröffentlichen. Das er seit '88 daran arbeitet, sagt allerdings wenig über Tempo aus, er hat sich einfach ne Menge vorgenommen. Wie man so hört, soll sich die Geschichte im letzten Drittel befinden.
..btw. alles vor God Hand war "Vorgeschichte" wie es zu Guts und seinen Hass auf Dämonen kam. Immerhin startet die Geschichte mittendrin, mit einem Guts, der einen nichtmenschlichen Graf jagt, bevor es mit seiner Geburt in chronologischer Reihenfolge weitergeht.
schrieb am

Facebook

Google+