Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kinect: PC-SDK naht

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios

Dass Hobby-Entwickler in allzu ferner Zukunft nicht mehr ausschließlich auf den von der Community entwickelten Open Source-Treiber für Kinect setzen müssen, hatte Microsoft schon vor einiger Zeit durchblicken lassen.

Mittlerweile hat der Hersteller dem offiziellen SDK auch schon einen kleinen Webauftritt verpasst. Dank der Software werden die Entwickler dann u.a. den Mikrofon-Part des Zubehörs nutzen können. Der vierteilige Aufbau ermöglicht auch das räumliche Lokalisieren der Soundquelle. Das Paket kommt außerdem mit den notwendigen Voraussetzungen für das Erzeugen bzw. Erfassen des Nutzer-Skeletts daher. Neben einer entsprechenden Dokumentation soll es natürlich Code-Beispiele geben.

Das SDK soll im Laufe des Frühjahrs veröffentlicht werden.


Kommentare

Game&Watch schrieb am
Del-Profil: 1642993 hat geschrieben:
Jimbei hat geschrieben:@cr[A]nk: Was soll das einem bringen? "Die Datenströme werden über die Konsole an den PC geleitet - maximal vier sind möglich." Ich würde nicht extra meine PS3 mitlaufen lassen.
lol
Sony kann man wirklich vergessen.
Auch schon gemerkt^^ ? Schon seit den 50ern konnte man das tun.
Del-Profil: 1642993 schrieb am
Jimbei hat geschrieben:@cr[A]nk: Was soll das einem bringen? "Die Datenströme werden über die Konsole an den PC geleitet - maximal vier sind möglich." Ich würde nicht extra meine PS3 mitlaufen lassen.
lol
Sony kann man wirklich vergessen.
rz70 schrieb am
Also ich würde mich eher mal über Spiele für Kinect freuen. Bisher eine absolute Totgeburt. War ja leider vorauszusehen. Ist bei Move leider auch nicht anders.
Jimbei schrieb am
@cr[A]nk: Was soll das einem bringen? "Die Datenströme werden über die Konsole an den PC geleitet - maximal vier sind möglich." Ich würde nicht extra meine PS3 mitlaufen lassen.
RacerMako schrieb am
An den Lags von Kinect ist doch nicht die Xbox schuld und auch nicht USB 2.0. Sondern einfach die Software
die zum Erfassen verantwortlich ist. Die Handsteuerung im Dashboard hat eine minimale bis keine
Verzögerung. Kinect erfasst nur maximal 3 Punkte pro Person.
Bei Spielen wie z.b Kinect Sports wird der Lag ein wenig größer. Weil hier einfach eine andere technik zur
erfassung genutzt wird. Kinect erfasst den Ganzen Körper.
MS hat ja auch schon eine andere Technik Entwickelt mit geringerer Verzögerung genauso viel kann wie die jetzige.
schrieb am

Facebook

Google+