Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn: 360-Umsetzung fast sicher - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
27.08.2013
27.08.2013
14.04.2014
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
79
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83

Leserwertung: 69% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy XIV: 360-Umsetzung fast sicher

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Die Kollegen von VG247 führten auf der Gamescom ein Interview mit FFXIV-Producer Hiromichi Tanaka, der zu Protokoll gab, dass man sich bezüglich einer 360-Umsetzung des Online-Rollenspiels gerade in Verhandlungen mit Microsoft befinde. Knackpunkt sei wohl Microsofts Xbox Live-Politik. Ansonsten würde einer Umsetzung, die bereits auf der E3 in Erwägung gezogen wurde nichts im Weg stehen und man versuche sich bezüglich der Online-Unstimmigkeiten gerade zu einigen. Ein simultaner Release mit der PS3- und PC-Fassung sei aber wohl ausgeschlossen.

Quelle: VG247

Kommentare

KleinerMrDerb schrieb am
knödelheinz hat geschrieben:zock ich das 1jahr,dann sind das auch 120 ockennaja muss jeder selbst wissen ob er sich ausnehmen lässt, ich sag nur versteckte kosten- nicht mit mir-
Versteckte Kosten :roll:
Welche versteckten Kosten meinst du wenn man man jeden Monat 13? wissentlich bezahlen muss?
Es werden ja nicht mehr durch irgendwelche tricks!
Und 13? im Monat für ein Spiel zahlen welches sich mit der Zeit immer entwickelt und mir regelmäßig neuen Kontent bietet find ich völlig in Ordnung.
Besser als 60? für ein Spiel zu bezahlen welches nach 2-3 Wochen in der Ecke landet und mir dann das nächste für 60? hole!
Sind auch 120? und begeistern oft nichtmal halbwegs solange wie ein gutes MMORPG!
Ein CoD4 mit allen Mappacks kostet doch auch schon fast 100?
Ausser für Leute die lieber ihre Spiele ausm Netz saugen anstelle diese zu bezahlen!
Die heulen immer am größten bei MMORPGs denn dort können sie nicht einfach umsonst mitspielen!
knödelheinz schrieb am
wer sich für sowas begeistern kann. ich würd nie monatlich gebühren bezahlen sei es für einen account bei ms oder für ein spiel. man sollte nicht die monatlichen kleinen kosten sehen sondern die in den jahren anfallenden. konsole: besitzt die jemand 7 jahre ,dann sind das schon über 200ocken nur für ms online nutzung. mmo: zock ich das 1jahr,dann sind das auch 120 ockennaja muss jeder selbst wissen ob er sich ausnehmen lässt, ich sag nur versteckte kosten- nicht mit mir-
Oberdepp schrieb am
MoskitoBurrito hat geschrieben:
Hans Hansemann hat geschrieben:3? ist für allein wohnende ein leib brot+aufstrich...also ich finde das schon teuer dafür das es sonst überall kostenlos ist
wie auch immer Wird dann wohl getrennte Realms geben, Pc - PS3 - X360 da ich mir nicht vorstellen kann das alle auf dem gleichen spielen können, am ende werden die konsolen realms leer sein und keine spielts mehr.
Klasse, super idee...anstatt zusagen , ok wir nehmen jetzt PC und zb PSN dafür können alle zusammen spielen, trennen sie alles nur für en paar extra köten von MS...naja
1. Wenne es gemeinsame Realms geben würde, hätte den PC den Steuerungsvorteil. PVP kannste also mal vergessen als Konsolenspieler.
2. Von der technischen Seite ist das nur schwer machbar, gibt aber Ausnahmen z.B. Shadowrun, das läuft aber nur auf 360 - PC
[...]
1. Falsch. In FFXI spielen die PS2, PCler und Xbox 360ler zusammen. Die Steuerung ist auf Pad ausgelegt und daher stellt es gar kein Problem dar. So ähnlich wird es auch bei FFXIV gehandhabt, auch wenn die Steuerung insgesamt etwas M+K freundlicher bisher wirkt.
2. Von der technischen Seite gibts da gar kein Problem. Alle loggen sich einfach auf den selben Server ein. Wo soll da ein Problem sein? Was für technische Hürden gibt es denn?
KleinerMrDerb schrieb am
MoskitoBurrito hat geschrieben:1. Wenne es gemeinsame Realms geben würde, hätte den PC den Steuerungsvorteil. PVP kannste also mal vergessen als Konsolenspieler.
Hier kommt es eher drauf an wie das Steuerungskonzept aufgebaut ist!
Wenn sich die Kämpfe ähnlich wie bei FF12 steuern lassen dann wüsste ich nicht warum man am PC ein Steuerungsvorteil haben sollte?
Is doch kein Egoshooter!
ThirdPerson gekloppe spielt sich mit einem Pad immer noch am besten!
Und ich glaube kaum, dass dieses Spiel eine typische MMORPG PC oberfläche mit dutzenden Aktionenknöpfen am unteren Bildschirmrand hat.
MoskitoBurrito schrieb am
Hans Hansemann hat geschrieben:3? ist für allein wohnende ein leib brot+aufstrich...also ich finde das schon teuer dafür das es sonst überall kostenlos ist
wie auch immer Wird dann wohl getrennte Realms geben, Pc - PS3 - X360 da ich mir nicht vorstellen kann das alle auf dem gleichen spielen können, am ende werden die konsolen realms leer sein und keine spielts mehr.
Klasse, super idee...anstatt zusagen , ok wir nehmen jetzt PC und zb PSN dafür können alle zusammen spielen, trennen sie alles nur für en paar extra köten von MS...naja
1. Wenne es gemeinsame Realms geben würde, hätte den PC den Steuerungsvorteil. PVP kannste also mal vergessen als Konsolenspieler.
2. Von der technischen Seite ist das nur schwer machbar, gibt aber Ausnahmen z.B. Shadowrun, das läuft aber nur auf 360 - PC
3. Lern lesen, es hat anscheind nichts mit Gold zu tun, da FF11 auch auf der 360 spielbar ist ohne Gold !
4. 2,60? im Monat zu viel?! Ja sicher kannst dir ja davon alle 2 Jahre nen Vollpreistitel kaufen und dafür verzichtest du dann auf den besseren Onlinedienst im Vergleich zur Ps3
schrieb am

Facebook

Google+