Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn: Kritik an Xbox Live - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
27.08.2013
27.08.2013
14.04.2014
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
79
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83

Leserwertung: 69% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy XIV: Kritik an Xbox Live

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Auf der E3 2009 hatte Square Enix Final Fantasy XIV Online für die PS3 angekündigt und flugs noch bestätigt, dass das MMORPG auch für den PC entwickelt wird. Xbox 360-Nutzer kommen zumindest vorerst nicht zum Zug, wie Hiromichi Tanaka gegenüber Eurogamer.net durchblicken ließ und gleich auch den Grund mitteilte.

"Der Hauptgrund dafür, dass wir die Xbox 360 nicht berücksichtigen konnten, war das Xbox Live-System. Das ist anders als das normale Internet, und da wir das Spiel in einer mit einem Windows-PC vergleichbaren Umgebung laufen lassen wollten, musste es die PS3 sein. Also war das auch unser System der Wahl.

Microsoft hat da eine andere Sichtweise; sie wollen Xbox Live als geschlossenes System. Wir unterhalten uns noch mit.... wir konnten uns wegen Xbox Live nicht einig werden."

Kommentare

Balmung schrieb am
Dafür hat FFXI ganz andere Stärken. Ich sag nur richtige Ingame Zeit mit Tagen/Monaten, Mondphasen und anderes und vieles davon hat starken Einfluss aufs Crafting, teilweise Drops und andere Dinge.
Nö, STO hat mir im Moment noch zu wenig Inhalt, aber ich verfolge es nach wie vor weiter und warte etwas ab.
Arkune schrieb am
Z.B. das unzugängliche Interface oder den horrenden Grind.
Spielst eigentlich noch STO oder hast endlich kapituliert vor der Unfähigkeit des Entwicklers?
Balmung schrieb am
Black Devil 2007 hat geschrieben:Also ich verbinde Finatl Fantasy eher mit Nintendo und deren NES/SNES, weil dort FF mit Teil 1 bis 6 seinen Anfang hatte.
Für viele waren eben FF7 der Einstieg und seither ist die Serie eben hauptsächlich auf PS zu hause, mal abgesehen von den Remakes für DS.
Aber dennoch, FF14 wird so uninteressant sein wie FF11, Square Enix lernt nicht aus seinen Fehlern.
Welche Fehler? FF11 ist ein super MMO, aber da es eben als MMO anders ist als die normalen FF Teile können viele nichts damit anfangen, ändert aber nichts daran, dass es eines der besten und erfolgreichsten MMOs ist und das zu recht. Und nachdem was ich bisher von FF14 gesehen habe wird es ein würdiger Nachfolger. Vor allem sind die FF MMO eines nicht: ein WoW Klone (gut FFXI kam vor WoW raus, dennoch anders). FFXI und FFXIV sind einfach MMOs in einer anderen Liga und daher nicht zu vergleichen. Wer natürlich mit dem Genre nichts anfangen kann, wird damit als FF Fan nicht warm werden. Wer aber dem Genre offen gegenüber ist und FF mag, wird das Spiel mögen, denn FF Flair hat man in dem Spiel sehr wohl, dank Chobobos und anderer FF Elemente. Und dazu für ein MMO noch eine gute Story, bei FFXIV noch mehr.
Kilmar schrieb am
Black Devil 2007 hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Wäre ich mir nicht so sicher, schließlich kommt das Spiel definitiv für PS3 und da für viele FF nun mal immer noch mit PS verbunden ist, könnten schon sehr viele es dort spielen wollen. Zumal auch einige keinen aktuellen PC haben und nur auf Konsole spielen.
Also ich verbinde Finatl Fantasy eher mit Nintendo und deren NES/SNES, weil dort FF mit Teil 1 bis 6 seinen Anfang hatte.
Aber dennoch, FF14 wird so uninteressant sein wie FF11, Square Enix lernt nicht aus seinen Fehlern. Klar, FF13 war ein überraschend gutes FF nach dem absolut schlechten FF12, war mehr ein Star Wars für Arme war statt ein bodenständiges FF. Aber der Zug ist dennoch abgefahren für Square Enix, denn sie werden niemehr ein FF wie 7, 8 oder 10 rausbringen. Zumals sowieso viele das Team verlassen haben und nun bei Mistwalker sind, allein schon der FF Erfinder, was man an den Spielen wie Lost Odyssey und Blue Dragon merkt, da sie einfach klassische JRPGs sind.
Bei mir wars andersherum, ich fand FF13 grottig und 12 super
Slayer09 schrieb am
Game&Watch hat geschrieben:Ich fänds klasse wenns für 360 kommt und dann alle 3 Crossover spielen könnten.
Ich kann mir nur zu gut vorstellen was dann online abgeht wenn die unterschiedlichen Plattformen aufeinandertreffen: [...] "Und so ging die wunderschöne Onlinewelt von Final Fantasy unter unendlichen Flamewar kriegen der drei unterschiedlichen Parteien unter"
The End^^
Klingt lustig :wink:
Bei FFXI haben ja auch PS2, 360 und PC Spieler zusammen gespielt, aber um ehrlich zu sein wusste ich von den meisten die ich traf nicht auf welchem System die überhaupt spielen, es sei denn man fragte die Spieler direkt weil so gut wie keiner sprach darüber..
schrieb am

Facebook

Google+