Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn: Details zum Update 2.5 "Vor dem Fall"; Teil 1 kommt Mitte Januar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
27.08.2013
27.08.2013
14.04.2014
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83

“Gelungener Neustart des einst viel zu früh veröffentlichten Online-Rollenspiels.”

Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
79

“Trotz vorbildlicher Controller-Steuerung, drückt die extrem niedrige Auflösung klar auf den Spielspaß.”

Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83

“Auch auf der PS4 ist Final Fantasy 14: A Realm Reborn ein gelungenes Online-Abenteuer.”

Leserwertung: 69% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
Ab 54.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 14: A Realm Reborn - Details zum dreiteiligen Patch 2.5 "Vor dem Fall"

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Der Patch 2.5 "Vor dem Fall" für Final Fantasy 14: A Realm Reborn wird bekanntlich aus drei Teilen bestehen und der erste Bestandteil soll laut Naoki Yoshida (Producer und Director) am 20. Januar 2015 erscheinen. Bisher hieß es lediglich, dass das Update voraussichtlich zwischen Mitte und Ende Januar 2015 zur Verfügung stehen soll.

"Vor dem Fall - Teil 1" enthält ungefähr zwei Drittel des Hauptszenarios von Patch 2.5 sowie zahlreiche Kampfinhalte: Drei neue Dungeons, das Finale des Kristallturm-Szenarios "Welt der Dunkelheit", der Abschluss der Hildibrand-Serie, der Kampf gegen den Dunklen Reiter Odin, neue Ausrüstungsgegenstände für Sammler und Handwerker sowie zahlreiche Handwerkerrezepte.

"Das zweite Update, Patch 2.51, erfolgt zwischen der Veröffentlichung von Teil 1 und Teil 2 und ist dem Thema 'Gold Saucer' gewidmet. Übrigens wird die offizielle Bezeichnung auch den Namen Manderville enthalten. (...) Die Themen Chocobo-Rennen und Chocobo-Zucht sowie das Final-Fantasy-Kartenspiel 'Triple Triad' sollen ebenfalls in 2.51 gepackt werden. (...) Der letzte Teil 'Vor dem Fall - Teil 2' erscheint voraussichtlich Ende März 2015."



Quelle: Square Enix, squareportal

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Nur für die Akten: Ich mochte FF 14. Leider hasse ich das aktuelle MMO-Gameplay. Denn während ich in einem normalen RPG gerne als strahlender Ritter in dicker Rüstung rumlaufe, bedeutet das bei MMOs immer nur eines: Tanken. Und das ist mir zu stressig. Als Heiler wars in FF 14 aber chillig :)
Oh und "Endgame-Content" kann ich auch nicht ausstehen.
Balmung schrieb am
Jo, die meisten Chaoten sind nach ein paar Wochen nach dem Release weg. In F2P Titeln hat man die ständig und wird sie auch nicht so leicht los, wenn ein Account gebannt wird erstellt man halt einfach einen neuen.
chrisby schrieb am
Balmung hat geschrieben:Ich weigere mich zwar FF14 als MMORPG zu betiteln und es ist auch nicht 100% perfekt, aber was die Entwickler seit Release abliefern ist ordentlich und das Abo definitiv wert.
So sehe ich das auch.
Ich persönlich würde z.B. kein F2P-MMO spielen. Allein schon das Wort "Gems" ruft bei mir Abneigung hervor, wenn ich spiele will ich nicht ständig an Echtgeld denken müssen, und alles was ich tue mit ? bewerten.
Auch die Community ist in P2P-Spielen oftmals besser, da es eine kleine Einstiegshürde gibt.
Balmung schrieb am
Oder er ist ein typischen Sales Opfer, Geizhals^10 dank 75+% Rabatt Aktionen auf Steam&Co und erwartet nun alles hinterher geworfen zu bekommen.
Was sagst du dann wohl erst zu den Preisen, was manche Firmen für ihre Software verlangen?
Zum Beispiel Photoshop, Maya etc. ;) Maya LT (eine extrem kastrierte Light Version von Maya für Spiele Entwickler ausgelegt) gibts auf Steam für 30 Euro im Monat. Die normale Maya Version gibts für 195 Euro im Monats Abo oder für 4641 Euro als normale Kaufversion (auf der Entwicklerseite).
Ich weigere mich zwar FF14 als MMORPG zu betiteln und es ist auch als Online RPG weit davon entfernt perfekt zu sein, aber was die Entwickler seit Release abliefern ist ordentlich und das Abo definitiv wert. Vor allem ist es um einiges besser was wir sonst als "MMORPG" die letzten Jahre vorgesetzt bekamen, wenn auch erst im zweiten Anlauf (wofür SE eh mein Respekt hat, andere würden ein MMO einstampfen und gut ist und nicht noch mal von vorne anfangen).
SectionOne schrieb am
Genau, Mercedes verkauft dann seine A-Klasse auch für läppische 100?, weil plötzlich niemand mehr bereit ist mehr zu bezahlen^^
Du lebst fern ab jeglicher Realität. Liegt vermutlich auch daran das du noch nicht berufstätig bist und noch nicht den Anspruch hast für deine Arbeit angemessen bezahlt zu werden!
schrieb am

Facebook

Google+