Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn: Square Enix gewährt statistische Einblicke ins Online-Rollenspiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
27.08.2013
27.08.2013
14.04.2014
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
79
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83

Leserwertung: 69% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 14: A Realm Reborn: Square Enix gewährt statistische Einblicke ins Online-Rollenspiel

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix gibt im Rahmen der "Eorzäischen Volkszählung 2015" Auskunft über zahlreiche interessante Fakten und Statistiken zu Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn, das unlängst die Marke von fünf Millionen registrierten Usern überschritten habe.

So betrage die Gesamtspielzeit aller Charaktere mittlerweile über 1,6 Milliarden Stunden bzw. mehr als 184.000 Jahre, während sich das Gesamtvermögen aller Spieler auf 3.509.727.924.708 Gil (3,5 Billionen) belaufe. Zudem hätten sich schon fast 68.000 Spieler das virtuelle Ja-Wort gegeben, was ein frisch verheiratetes Paar alle vier Minuten bedeute. Wie oft hingegen der Namen des Produzenten gerufen wird oder welche Regionen welche Geschlechterrollen bevorzugen, erfahrt ihr neben allerlei anderen amüsanten und informativen Einblicken hier.

Das abobasierte Online-Rollenspiel ist seit dem 27. August 2013 für PC und PS3 (zum Test) sowie seit dem 14. April 2014 für PS4 (zum Test) erhältlich und kann 14 Tage kostenfrei ausprobiert werden. Die monatlichen Gebühren beginnen bei 10,99 Euro.

Letztes aktuelles Video: Ultimate Fight Final Fantasy XIV


Quelle: Square Enix

Kommentare

re-l schrieb am
Das soll jetzt nicht böse gemeint sein, aber warum hängt 4players mit vielen News 2-3 Tage, manchmal auch eine Woche hinterher?
Klar, habe ich als aktiver FFXIV-Spieler, der regelmäßig in den Lodestone schaut, die News zu FF immer zuerst, aber auch bei anderen Spielen fällt mir immer wieder auf, dass 4players hier arg langsam ist.
Todesglubsch schrieb am
LePie hat geschrieben: Selbst wenn die Klassen genderlocked sind, baggert so manch hormongesteuerter Rotzlöffel jeden weiblichen Spielcharakter an. Bild
Sowas nennt man halt Rollenspiel, Alda! :D
LePie schrieb am
just_Edu hat geschrieben:Es gibt sehr viele weibliche Spielerinnen welche sich einen männlichen Char erstellen, um den allgegenwärtigen Stalkern nicht aufzufallen.. meist sogar effektiv ^^
In der Tat, solche Leute trifft man gerade in Free-To-Play-MMOs an. Selbst wenn die Klassen genderlocked sind, baggert so manch hormongesteuerter Rotzlöffel jeden weiblichen Spielcharakter an. Bild
just_Edu schrieb am
M1L hat geschrieben:Die ganze Statistik sagt absolut nichts darüber aus, wie die reale Verteilung der Spieler nach Geschlecht ist. Viele Männliche Spieler machen sich einen hübschen weiblichen Charakter, einfach weil es der Charaktereditor ermöglicht. Ich denke schon, dass relativ viele Frauen FFXIV spielen, aber in keiner Region dürfte es mehr weibliche als männliche Spieler geben.
Es gibt sehr viele weibliche Spielerinnen welche sich einen männlichen Char erstellen, um den allgegenwärtigen Stalkern nicht aufzufallen.. meist sogar effektiv ^^
Habs 1 Jahr lang recht exzessiv gespielt und war in 2 FGs drin. Die eigentliche Gilde und die FG meiner Frau.. und in beiden war so das 90% der Männlein mit Weiblein gepsielt haben und umgekehrt. Allerdings waren die Gruppenbilder immer recht feminin.. :mrgreen:
Todesglubsch schrieb am
KaioShinDE hat geschrieben:Das ist doch sicher die Statistik für weibliche ingame Chars
Dann nehm ich mein Kommentar bezüglich meines Interesses kommentarlos zurück!
Aber demnach war mein europäisch, männlicher Lalafell eine Minderheit! Schockierend.
//Edit: Hab gerade mal die englischen Statistiken gesehen. Während man die Texte in den deutschen und französischen Grafiken übersetzt hat, stehen beim englischen Chart einfach die japanischen Titel da, in denen man teils unleserlich die englische Übersetzung draufgeflatscht hat. Brav gemacht, Euro-Lokalisierungsteam! :D
schrieb am

Facebook

Google+