Battlefield 3: Schneller neue Inhalte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.10.2011
20.09.2011
27.10.2011
Test: Battlefield 3
80
Test: Battlefield 3
85
Test: Battlefield 3
80

Leserwertung: 84% [112]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield 3 Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die BF3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 3: DICE gelobt Besserung bei Inhaltsupdates

Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Battlefield 3 soll schneller mit zusätzlichen Inhalten versorgt werden als Battlefield: Bad Company 2 , dies sagte Patrick Bach (Executive Producer) von DICE in einem Interview. Die Entwickler planen demnach eine bessere Unterstützung mit Inhaltsupdates (DLC) nach der Veröffentlichung des Spiels und wollen damit versuchen, einerseits die Aufmerksamkeit über einen größeren Zeitraum auf den Titel zu lenken und andererseits die Spieler länger bei der Stange zu halten.

Bei Battlefield: Bad Company 2 hat es hingegen viel zu lange gedauert, bis weitere Updates erschienen sind, gab Patrick Bach zu: "Um ehrlich zu sein: Bad Company 2 war ein viel größerer Erfolg, als wir dachten. (...) Wir haben zahllose Exemplare verkauft und fühlten uns zum damaligen Zeitpunkt nicht schlecht, aber rückblickend betrachtet, hätten wir früher größere Inhaltserweiterungen veröffentlichen sollen." So stand zum Beispiel der Onslaught-Modus erst ungefähr drei Monate nach Release zur Verfügung und auch neue Karten ließen zu lange auf sich warten.

Aus diesen Fehlern versuchen die Entwickler zu lernen und versprechen für Battlefield 3 einen kontinuierlicheren Fluss an Inhaltserweiterungen. Schließlich habe man durch Bad Company 2 einige Lektionen gelernt, z.B. welche Zeiträume für die Produktion solcher Erweiterungen zu veranschlagen sind: "Die Herausforderung ist, ein Spiel zu entwickeln und dann mehr Leute in das Projekt zu involvieren, bevor es wirklich fertig ist, um dann schon zusätzliche Inhalte zu erstellen. Das ist nötig, denn die Entwicklung solcher Erweiterungen dauert sehr lange und sogar wenn ein Update fertig ist, kann es bis zu ein oder zwei Monate dauern, bis es tatsächlich zur Verfügung steht. (...) Wir haben unsere Lektion gelernt und haben viele wirklich interessante Pläne". Inwiefern aber die Zusatzinhalte etwas kosten sollen, hat sich Patrick Bach nicht geäußert.


Quelle: Game Informer via Gamerzines

Kommentare

Redd1990 schrieb am
NullPokerface hat geschrieben:Ich hoffe das es mal einen Splitscreen-Modus gibt (den es aber wahrscheinlich nicht geben wird, aber man kann ja mal hoffen). Die DLCs sollten auch kostenlos sein. Und außerdem sollten die Karten etwas mehr Abwechslung bieten.
Splitscreen ist wirklich sehr sehr unwahrscheinlich. Denn Splitscreen ist für mich ein Feature für's offline spielen und Dice hat im Interview bekannt gegeben, dass es diesmal keine Bots geben wird so wie es noch in BF2 der Fall war. Und zu zweit bzw max. zu viert BF3 spielen !? Viel Spaß beim gegenseitigen finden auf den Maps^^
NullPokerface schrieb am
Ich hoffe das es mal einen Splitscreen-Modus gibt (den es aber wahrscheinlich nicht geben wird, aber man kann ja mal hoffen). Die DLCs sollten auch kostenlos sein. Und außerdem sollten die Karten etwas mehr Abwechslung bieten.
VirusTI schrieb am
Venator1.6 hat geschrieben:Es ist schon schade, dass es keine Modding Tools gibt, aber damit kann ich leben. Auch die DLCs sind mir ziemlich egal, ich kaufs sie mir, wenn der Gegenwert passt und schon das Hauptspiel Spaß macht und ansonsten eben nicht. Viel wichtiger ist mir da der LAN-Modus. Ich hoffe, DICE integriert den.
Wenn du noch an wunder glaubst ;)
Venator1.6 schrieb am
Es ist schon schade, dass es keine Modding Tools gibt, aber damit kann ich leben. Auch die DLCs sind mir ziemlich egal, ich kaufs sie mir, wenn der Gegenwert passt und schon das Hauptspiel Spaß macht und ansonsten eben nicht. Viel wichtiger ist mir da der LAN-Modus. Ich hoffe, DICE integriert den.
bull3t1n schrieb am
VirusTI hat geschrieben:
Ugchen hat geschrieben:Und zum 10. Mal: Wir kritisieren nicht DICE, sondern EA!!!!
EA ist der Aasgeier und DICE muss sich ihm wegen der Finanzspritze beugen.
Und es ist wirklich so extrem traurig, dass du als Programmierer anscheinend sowenig Ahnung vom Modding hast - sieht man ja an der Aussage mit "80GB inkl. Texturen"... :(
Mods laden IMMER die Standarttexturen aus den Originalspieldateien - weshalb man auch nahezu immer das Vollspiel haben muss. Als Programmierer hätte dir die Behauptung mit den Texturen also überhaupt nicht passieren dürfen - gerade wenn du sagst, dass du dich schon mit diversen GameEngines befasst hast.
Fakt ist: Studios sind keine Wohlfahrt
Fakt ist auch: EA und Activision haben unzählige Male bewiesen, dass sie den Hals nicht voll bekommen und dafür einen ganz dicken Haufen auf den Kunden setzen. Stichwort: "Am Ende des Tages sind wir nur den Aktionären etwas schuldig"... :roll:
In dieser Sache also echt noch so verbohrt drauf beharren, dass die FrostByte2-Engine ein Produkt der Götter wäre, das kein "normaler Mensch" bedienen kann ist da einfach nur lächerlich.
Nenn mir nur eine einzige Sache, die für die Modder angeblich unüberwindbar wäre...
SoundEngine, RenderingEngine usw. braucht man bei TotalConversions alle nicht, sondern werden vom Original übernommen.
Maps, Waffen, Fahrzeuge, Texturen, Sound und eventuell neue Soldaten werden von den ModdingTeams erstellt - und zwar nach Schema F.
Diese Teile bekommen in den entsprechenden ini-Dateien (oder welche Art BF3 auch immer verwenden mag) ihre Zuweisung (nachdem sie fertig modeliert, geskinnt und animiert wurden) und ab dann frisst...
schrieb am

Facebook

Google+