Battlefield 3: Beta-Server gehackt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.10.2011
20.09.2011
27.10.2011
Test: Battlefield 3
80
Test: Battlefield 3
85
Test: Battlefield 3
80
Jetzt kaufen ab 3,99€ bei

Leserwertung: 84% [112]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield 3 Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die BF3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Battlefield 3: Beta-Server gehackt

Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Über 100.000 Spieler vertreiben sich gerade die Zeit in der Battlefield 3-Beta und zwar auf der Karte "Operation Metro" im Rush-Modus mit maximal 32 Spielern. Mittlerweile scheinen die Beta-Server "gehackt" worden zu sein, denn es tauchen Spielserver auf, auf denen die Conquest-Version von "Operation Metro" mit bis zu 64 Teilnehmern gespielt werden kann oder auf denen gar Partien mit 128 Mitspielern stattfinden - letztere sollen allerdings ziemlich "laggy" sein.

Kurz darauf hat auch DICE ein Statement dazu veröffentlicht und die Spieler aufgefordert, nicht auf den inoffiziellen bzw. gehackten Servern zu spielen, denn es könnte zu einer Sperrung des EA-/Origin-Accounts führen.

Quelle: bf3blog.com
Battlefield 3
ab 3,99€ bei

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Moggle hat geschrieben:Hab auch schon gesehen, dass einige das fertige Battlefield gehackt haben. Hoffentlich werden die bald gebannt!
Sorry, das geht nicht gegen Dich persönlich, aber:
:lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
Was ich damit sagen will: "Uns" alten Säcken glaubt ja keiner, wenn wir sagen, dass all diese neuen, tollen Maßnahmen eigentlich nur Schritte nach hinten sind.
Wenn *JETZT* schon die Cheater da sind, glaubst Du ernsthaft, EA wird da jemals Herr?
Moggle schrieb am
Hab auch schon gesehen, dass einige das fertige Battlefield gehackt haben. Hoffentlich werden die bald gebannt!
Sir Richfield schrieb am
Luhrion hat geschrieben:Das klingt ja schon mal "super"... ich hoffe nur, dass dies nicht nachher so endet wie bei Battlefield 2, wo Hacker und Cheater dann dutzende Panzer und sonstige Nettigkeiten in ihrer Basis vom Himmel regnen lassen... ;___;
Das wird sogar schlimmer als BF2, weil Du Dich so gut wie nicht mehr dagegen wehren kannst, es sei denn Du mietest Dir für Dich und Deine Kumpel Deinen eigenen Server.
Bei BF2 konntest Du ja noch selber einen aufsetzen und dann die ganzen Cheater und Vollspaten schön draußen lassen.
Luhrion schrieb am
Das klingt ja schon mal "super"... ich hoffe nur, dass dies nicht nachher so endet wie bei Battlefield 2, wo Hacker und Cheater dann dutzende Panzer und sonstige Nettigkeiten in ihrer Basis vom Himmel regnen lassen... ;___;
Ash2X schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Rickenbacker hat geschrieben:Wir reden hier nicht von Street Fighter, sondern es geht um Shooter und dort ist ein Pad im direkten Kampf gegen eine Maus eine Behinderung.
Fixed that for you.
Pad vs. Pad: Kein Problem
Maus vs. Maus: Kein Problem
Pad vs. Maus: Genreabhängig völlig unausgeglichen.
Ash2X: Mal abgesehen davon, dass ich die Videos mit den "Rotz doch einfach mal in die Luft mit dem Granatwerfer, irgendwas triffst Du schon" Videos gesehen habe, ihr "Buhuuu, der nutzt Granatwerfer und Buhuuuu, der bewegt sich nicht" Heuler nervt mich ungemein.
Nur weil ihr anscheinend keine Möglichkeiten findet, dagegen vorzugehen (Und gerade Camper haben bei CoD doch ein Problem, es gibt nur extrem wenig Stellen, an denen man nicht von drei Seiten herankommt), haltet ihr das für dreckig, böse und gemein.
Echt jetzt, nutzt der den Granatwerfer, isser ein Tube-Noober und das Ding ist imba, trifft er Euch mit dem Gewehr, hat der bestimmt nen Aimbot...
Learn to effing play!
Ich kann gegen diese Typen was ausrichten - aber als Spieler eines Teams bin ich meist alleine damit.MW2 hat das Problem das es allerdings so dermaßen Overpowered ist das es zusammen mit der häufig grottigen Leitung ein Problem darstellt.Sowas macht einfach keinen Spaß.Wenn Infinity Ward nicht die Möglichkeiten hat oder einfach zu dumm ist es in eine Balance zu bekommen spiele ich etwas anderes - Treyarch hats hinbekommen,Dice hats hinbekommen...nur Infinity Ward hats vollkommen vergeigt.
Ich hab übrigends kein Problem mit Aimbots,da ich mir die Spiele dank denen nicht mehr auf dem PC antue - die verbreitung auf Konsolen hält sihc ja noch in grenzen.Nur weil ich mal eine Runde nicht so toll war jammer ich auch nicht rum solange ich fair besiegt wurde.Aber wenn von 20 Toden 18 entweder durch Granatwerfer oder Sniper...
schrieb am

Facebook

Google+