Battlefield 3: DICE über kommende Konsolen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.10.2011
20.09.2011
27.10.2011
Test: Battlefield 3
80

“Der unterhaltsame und motivierende Mehrspielermodus ist das Highlight von Battlefield 3 - die Kampagne ist dagegen nur uninteressanter Durchschnitt.”

Test: Battlefield 3
85

“Die PC-Fassung hat die mit Abstand schönste Kulisse und den umfangreichsten Mehrspielermodus, was sie zur besten Version macht.”

Test: Battlefield 3
80

“Der unterhaltsame und motivierende Mehrspielermodus ist das Highlight von Battlefield 3 - die Kampagne ist dagegen nur uninteressanter Durchschnitt.”

Leserwertung: 83% [113]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield 3 Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die BF3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DICE über kommende Konsolen

Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
In Nordamerika wird Battlefield 3 am Dienstag vom Stapel laufen, in hiesigen Gefilden kommt der Shooter offiziell zwei Tage später in den Handel. Bei DICE macht man sich derweil ein paar Gedanken über die kommenden Konsolengeneration. Wer wissen will, was einen auf der nächsten PlayStation oder Xbox erwartet, solle sich am besten die PC-Version von Battlefield 3 anschauen. Vermutlich werde die Hardware noch mehr leisten können, grundsätzlich sei man mit Frostbite 2.0 aber gerüstet.

"Wir wissen jetzt alles über Multi-Threading. Wir wissen jetzt alles über Ansätze mit mehreren Grafikkarten. Wenn jemand eine Konsole baut, die diese oder bessere Spezifikationen hat, dann haben wir die Technologie, um etwas damit zu machen. Wir könnten das Spiel quasi morgen für diese Konsole umsetzen."

Die nächste Generation würde nichts 'anders', machen, sondern einfach nur 'mehr': "Mehr Prozessoren, mehr Speicher-Pools. All das, was wir jetzt haben und mehr."

Der große Schritt sei der Wechsel gewesen von Systemen mit einem Prozessor, einer GPU und einem Speicher-Pool hin zu Hardware mit mehreren - diesen habe man gemeistert. Er wäre schon sehr überrascht, falls die neuen Konsolen irgendetwas erfordern bzw. ermöglichen würden, das man nicht bereits beherrscht, so Patrick Bach.

Hinsichtlich der hauseigenen  Technologie merkt der Producer noch an:

"Das ist einiger Kram drin, der wahrhaft 'next-gen' ist. Viel Tech-Kram, Frostbite 2. Rendering, Beleuchtung, Zerstörung - ich bin schon recht verblüfft, dass niemand sonst das versucht hat."





Kommentare

dobpat schrieb am
Xris hat geschrieben:
Im Gegenzug hierzu ist aber auch die Frage berechtigt, wann denn jemals die Grafik einer Konsole der eines High-End Computers überlegen war?

Die 360 zu Release durchaus. Dies wurde sogar in diversen PC Magazinen in Tests zu etwa Ghost Recon AW1 (Effekte auf Konsole überlegen ansonsten identisch) zugegeben. Immerhin waren wir damals noch mit Single Cores unterwegs. Und wenn ich mich recht erinnere war die GPU der 360 zu Release ebenfalls eine Idee stärker.
Zeit ungefähr sehen voll aufgedreht mit hoher Auflösung und Bildverbesserung immernoch viel besser aus, als alles was es auf den Konsolen gibt, das war eigentlich der Kern meiner Aussage.

Animationen, Details, Technik? F.E.A.R. (das aber ebenfalls in Sachen Details und Animationen defintiv hinter Uncharted 2 zurückbleibt) mag sein (das kam schlieslich erst kurz vor 360 Release auf den Markt) aber Far Cry 1 wohl kaum.

Also sehe ich anders, und wie gesagt, wenn FEAR nur darauf ausgelegt wäre in 1280x720 maximal zu laufen, wären da noch mehr Details drin.
Wobei es hat auch so schon viele Details gehabt.
Farben ist nicht gleich Details, also so mega unendlich viele Details hatte Uncharted 2 jetzt auch wieder nicht, und wie gesagt, alles auf sehr kleinem Bild.
Und mit Far Cry 1 bin ich mir sehr sicher. Die KI und Physik war da schon sehr sehr gut, alles voll aufgedreht ist so auf den Konsolen nicht machbar.
Habs noch hier, bin am überlegen es nochmal zu installieren um dir mit Screenshots das Gegenteil deiner Aussage zu beweisen, aber auf Screenshots sieht man ja auch nicht die Physik und KI und den flüssigen Ablauf.
Aber gibt ja im Netz auch bestimmt 1920x1200 Bilder von Far Cry 1 in dichter Vegetation, das können die aktuellen konsolen nicht bringen.
Das heißt, spiel U ncharted 2 mal auf...
Xris schrieb am
Im Gegenzug hierzu ist aber auch die Frage berechtigt, wann denn jemals die Grafik einer Konsole der eines High-End Computers überlegen war?

Die 360 zu Release durchaus. Dies wurde sogar in diversen PC Magazinen in Tests zu etwa Ghost Recon AW1 (Effekte auf Konsole überlegen ansonsten identisch) zugegeben. Immerhin waren wir damals noch mit Single Cores unterwegs. Und wenn ich mich recht erinnere war die GPU der 360 zu Release ebenfalls eine Idee stärker.
Zeit ungefähr sehen voll aufgedreht mit hoher Auflösung und Bildverbesserung immernoch viel besser aus, als alles was es auf den Konsolen gibt, das war eigentlich der Kern meiner Aussage.

Animationen, Details, Technik? F.E.A.R. (das aber ebenfalls in Sachen Details und Animationen defintiv hinter Uncharted 2 zurückbleibt) mag sein (das kam schlieslich erst kurz vor 360 Release auf den Markt) aber Far Cry 1 wohl kaum.
dobpat schrieb am
Ponte hat geschrieben:
dobpat hat geschrieben:
Ponte hat geschrieben:
dobpat hat geschrieben:Konsolen Bashing, klar, ist es auch, ich halte ja auch von der aktuellen Konsolengeneration überhaupt nix mehr. Kann man also Bashing nennen.
Ich würde eher Kritik sagen. Aber kritik gilt ja heutzutage immer als Bashing :)
Ich gehöre aber nicht zu den immer und ausschließlich PC spielern, wie ich schrieb meist beides bessesen, daher glaube ich das auch neutral beurteilen zu können, da mich auch Firmen wie Sony, MS, NVIDIA, ATI und wie sie alle heißen nicht interessieren.
Mich interessiert nur was ich bezahle und dafür für eine Qualität bekomme.
Und in meinem Alter ist man eben auch eher bereit mal einzugestehen das man sich da Mist gekauft hat, bzw. hat einen anderen Qualitätsanspruch.
Ich freue mich sogar auf die kommende Konsolengenration wieder sehr, weil ich davon ausgehe das dort dann endlich mindestens FullHD mit Bildverbesserung bei hohen Frameraten und leistungsfähige Multiplayer zur Verfügung stehen.
Alles Dinge die ich eben bei den aktuellen Konsolen nicht bekomme und vermisse, da vom PC gewohnt.
In 20-25 Jahren wird man von der PS3 im Rückblick als spielerisch schwache Generation (Enttäuschung) sprechen, da bin ich mir ziemlich sicher.

Sicher, zum Glück ist die PC Generation mit den Grafikbrüllern WoW, Minecraft, Starcraft 2 und Diablo 3 technisch uns spielerisch mal wieder um Meilen voraus - Ähhhh, halt mal....

Na komm, das ist jetzt albern, das Spiele wie Minecraft und WoW eine schlechte Grafik haben wissen wir alle.
Ich habe in meinem Post auf Seite 6 ja auch mal als Beispiel das "alte" Doom 3 genommen, kannst du auch Far Cry 1 nehmen oder FEAR 1, egal, alle Spiele aus dieser Zeit ungefähr sehen voll aufgedreht mit hoher Auflösung und...
johndoe1173938 schrieb am
abwarten und derweil lieber mit aktuellen Topgames Spass haben!
Niemandem nützt das ewige spekuliere und gejammer.
B3, Forza 4, Gears3,Dirt3,DS2 usw. sehen doch klasse aus..ich kann nicht klagen und habe ja auch noch andere interessen... 8)
schrieb am

Facebook

Google+