Battlefield 3: Zehn Mio. Mal ausgeliefert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.10.2011
20.09.2011
27.10.2011
Test: Battlefield 3
80
Test: Battlefield 3
85
Test: Battlefield 3
80
Jetzt kaufen ab 3,99€ bei

Leserwertung: 84% [112]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen Battlefield 3 Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die BF3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 3: Zehn Mio. Mal ausgeliefert

Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 3 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
In Nordamerika ist Battlefield 3 seit Dienstag erhältlich, in hiesigen Gefilden fällt der offizielle Startschuss am heutigen Donnerstag. Das Launch-Prozedere scheint EAs Servern durchaus zuzusetzen, haben viele Spieler doch derzeit Probleme damit, den Shooter zu aktivieren. Auf den Konsolen scheint zumindest gelegentlich der Mehrspieler-Part nicht immer reibungslos zu funktionieren.

In der Chefetage des Publishers ist man aber bis dato recht zufrieden mit der DICE-Produktion: Im Rahmen der Bekanntgabe des jüngsten Quartalsergebnisses ließ der Publisher auch mitteilen, dass Batlefield 3 zum Verkaufsstart zehn Mio. Mal an den Handel ausgeliefert wurde - ein Rekordwert für den Publisher. Nachbestellungen würden bereits vorliegen. Zum Vergleich: Das im letzten Jahr veröffentlichte Medal of Honor ging zum Launch knapp fünf Mio. Mal an den Handel. Battlefield: Bad Company 2 wurde bis dato insgesamt 11 Mio. Mal ausgeliefert.

Der Mehrspieler-Part sei natürlich der Kern des Spiels, könne man den Spieler hier doch 365 Tage im Jahr beschäftigen, so Frank Gibeau. Die Kampagne - siehe Teil 1 des 4P-Tests - sei aber trotz des allgegenwärtigen Service-Gedankens ein wichtiger Bestandteil, um neue Spieler an die Marke und den Online-Part heranzuführen.

Battlefield 3
ab 3,99€ bei

Kommentare

T1G3R schrieb am
was die wohl an umsatz machen und wieviel da am spiel mitgewirkt haben .... das ist schonn hammer
Icewindtale schrieb am
Dieses ewige Kaspertheater COD und BF3 leute für alle die es nicht wussten weil sie auf beiden Augen blöd sind es sind 2 Unterschiedliche Games das einzige was sie gemeinsam haben ist, das es Ego-Shooter sind...:http://forum.4pforen.4players.de.wer kommt auf diesen DÄMLICHEN Vergleich ich vergleiche ja auch nicht Madden2012 mit Fifa 2012......oder?! Logisch gell?! Bei COD liegt der Schwerpunkt auf schnelle Arcade Gefechte null Kriegsgefühl weil die Karten arschklein sind es keine Fahrzeuge zu stuern gibt und Teamwork??? (keine versorgung durch munikisten oder geschweige denn einen Sani) und bei Bf3 ist nun mal das Kriegsgeschehen realitätsnah auf den Schrim zu sehen na gut fast Operation Flashpoint war bisi realischtischer....also @home bleiben Fresse halten und mit dem Kopf ganz feste gegen die Wand schlagen!!!!
Gruss
Freakstyles schrieb am
Es ist ein Shooter, die versuchen hauptsächlich mit großen Gefechten und schicker Grafik zu beeindrucken. Und da muss ich sagen bin ich schon recht beeindruckt von in diesem Battlefield. Quasi: Ziel erreicht.
In der Kampagne das Jet Level z.B. sah wirklich hervorragend aus, noch nie war das Gefühl so geil mit einem Jet zu starten, auch wenn man nicht selbst steuern durfte. Genau wie die Kämpfe auf dunklen Stadtplätzen, einfach das beste was es bisher an Beleuchtung und damit auch an Atmosphäre gab. Also für mich macht das Spiel genau das was ein neuer Shooter soll, er beeindruckt mich in grafischer Hinsicht genauso wie im Multiplayer Teil.
Auf der Konsole hätte ich vielleicht ähnliche Ansichten wie Du, dort wäre es mir auch nicht genug Grafikpracht und keine Ahnung wie das da mit den Servern ist. Auf dem PC bin ich mit dem Spiel sehr zufrieden. Muss nur noch der Fremdkörper da weg, dann wärs Top!
Flextastic schrieb am
das sage mal dem e.t.-spiel, das inner wüste von nevada vergraben liegt.
natürlich wird sich bf3 nicht 10miox verkauft haben, ea hatte einfach nur einen optimistischen tag und dann die startauflage angeworfen.
bin jedenfalls sehr gespannt auf die ersten vk-zahlen.
bisher haut mich nämlich bf3 keineswegs vom hocker.
Freakstyles schrieb am
Das was im Handel steht wird im Normalfall auch verkauft, gerade wenns um so ein Spiel geht. Durch die Origin Debatten bleiben genaue Verkaufszahlen abzuwarten, aber im Normalfall kommen nach der ersten Bestellung irgendwann auch noch nachbestellungen. Wenn also die Sache mit Origin nicht wäre, hätte es sich vermutlich ca 12-14 Millionen mal verkauft.
Alles andere is Spekulation und bleibt abzuwarten wieviele Leute sich wirklich von der aktuellen Empörung abhalten lassen.
schrieb am

Facebook

Google+