Two Worlds 2: Erneute Reise nach Antaloor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Reality Pump
Publisher: Zuxxez / TopWare
Release:
09.11.2010
09.11.2010
18.11.2010
Test: Two Worlds 2
75
Test: Two Worlds 2
76
Vorschau: Two Worlds 2
 
 

Leserwertung: 62% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Two Worlds 2
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Two Worlds II angekündigt

Two Worlds 2 (Rollenspiel) von Zuxxez / TopWare
Two Worlds 2 (Rollenspiel) von Zuxxez / TopWare - Bildquelle: Zuxxez / TopWare

Ende diesen Jahres soll Two Worlds II für PC, Mac und "Next-Gen-Konsolen" erscheinen, wieder entwickelt von Reality Pump. Die Story des Rollenspiels ist zeitlich einige Jahre nach dem ersten Teil angesiedelt und führt in bisher unergründete Gebiete im Osten Antaloors mit zahlreichen neuen Schauplätzen, von der staubigen Wüstenstadt bis zur prachtvollen Tempelanlage.

Neben einer neuen Grafik-Engine (erste Screenshots), die mit Features wie einer unlimitierten Anzahl dynamischer Lichtquellen, "Micro Detail Parallax Mapping", "24 Bit HDR Post Processing", "Space Ambient Occlusion" und "Human Eye Accommodation" für schickes Ambiente mit der Extraportion "Fachchinesisch" sorgen soll, versprechen die Entwickler vollmundig "Quantensprünge" bei KI, Balancing, Quest-Design und Kampfsystem.

Alexandra Constandache, Executive Producer TWII: "Wir haben uns bewusst für ein komplett eigenständiges und technisch grundlegend neues Spiel entschieden. Nur auf diesem Weg werden wir dem enormen Potential gerecht, das auf Basis der Erfahrungen aus dem ersten 'Two Worlds'-Projekt sowie der technischen Weiterentwicklung der internen Reality-Pump-Tools entstanden ist. Mit dem neuen Releasefenster haben wir genug Zeit, unsere eigenen Ansprüche sowie das umfangreiche Feedback der 'Two Worlds'-Fans konsequent umzusetzen und damit ein atemberaubendes RPG-Spektakel zu erschaffen."


Quelle: PM Zuxxez

Kommentare

ChrisBenny87 schrieb am
Niemand will Two Worlds 2 auser man besitzt sonst keine Spiele!
Aber man darf ja niemals den Glauben aufgeben xD vieleicht wird es ja doch (ganz) gut so...nen bisschen zumindest.
Linden schrieb am
Ich habe das Spiel, wenn es hochkommt max 10 Stunden gespielt und immer wenn ich den Namen Two Worlds lese bekomme ich Wut im Bauch... ich weiß garnicht mehr was genau es war, muss aber nen Grund haben, wenn ich es verdränge.
Zephyros schrieb am
auf iamgamer war ein interessanter Bericht: die schreibe ndass die PC, XBox und PS3 Versionen wohl alle gleich gut aussehen sollen. Ich denke hier wurde in den letzten 2 Jahren auch ein erheblicher Fortschritt erreicht.
Bin mal gespannt inwieweit die XBox Version diese Erwartung dann erfüllt.
Vili schrieb am
Eines meiner ersten 360-Spiele damals war Oblivion, welches im Nachhinein eines der besten und fesselndsten Spiele war die ich je in meinem Leben gespielt habe. Das konnte es imo sogar ansatzweise mit Ocarina of Time (aber nicht mit Major's Mask) mithalten und es war im Grunde das Twilight Princess was ich mir so sehnlichst gewünscht hatte. Danach kam ja RPG-mäßig im Nittelalter angehauchtes lange Zeit nichts mehr für die 360. Ich wusste, dass Two Worlds für die 360 nicht gut war, ich hatte auch die katastrophale Demo gespielt aber ich habs mir dann doch gekauft, wurde aber nie so ind en Bann gezogen wie das bei Oblivion der Fall war. Die Grafik war nicht mal das Problem, aber das Geruckel auf der OBerwelt war imo einfach nur eine Katastrophe. Dann hat es mich gestört, dass man den Charakter nicht selber erstellen konnte (spiele wenn ich kann immer eine Frau) und dass Sterbesystem. Wenn man getötet wurde wurde man nur wenige MEter weiter ohne jede Bestrafung oder sonstwas wiederbelebt. So konnte man ganze Gegnerhorden zu so einem Schrein locken und sie dann in schöner Kleinarbeit niedermetzeln. Was auch genervt hat waren die ständigen Wildangriffe in der Landschaft. Man wurde wirklich alle drei Schritte von einem Rudel Wölfe angegriffen, was anfangs wirklich nervig war, weil man da noch zu schwach war. Wenige Stunden später Fallen die Wölfe allerdings mit einem einzigen Schlag. Man konnte zwar quasi die wilden Tire ausrotten, aber nachts wurde man immer von ihren Geistern angegriffen, die afaik unverwundbar gegen Stichwaffen waren. Dann hat mich noch gestört, dass man den Gilden nicht beitreten konnte. Man konnte zwar Aufträge für sie erledigen aber sich ihnen nicht offiziell anschließen. Womutlich um sich von Oblivion zu distanzieren. Das einzige was wirklich Spaß gemacht hat war die Welt zu erkunden, da die echt schön gestaltet war. Nur die Ruckler haben halt gestört.
Seis wie es sei jetzt habe ich einen 850? PC und kann all die Mittelalter-RPGs auf dem...
johndoe869725 schrieb am
sYntiq hat geschrieben:Hui. so ein Glück dass ich diesne Thread heute entdeckt habe.
Ich habe gestern für die 360 Two Worlds in der Royal Edition für 39.00 Euro gesehen und hätte es fast mitgenommen, da die Screenshots auf der Rückseite recht gut aussahen. Hier bei 4P ist die Wertung ja auch nicht soooo übel. Aber was ich hier so im Thread lese....Wenn ich die Royal Edition mal für 15-20 Euro finde, hole ich sie mir evtl. aber von dem 39euro Angebot lasse ich mal lieber die Finger.
Wie bereits gesagt: Für den PC macht es in der GotY wirklich Spaß, aber über die 360 Version habe ich bisher echt noch kein gutes Wort gehört. Wenn du kannst, besorg es dir also für den PC, da ist es den aktuellen Preis echt wert.
schrieb am

Facebook

Google+