MechWarrior Online: Vorstellung des "Protector Orion" Mech - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Militärsimulation
Release:
kein Termin
Q3 2012
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: MechWarrior Online
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

MechWarrior Online: Protector Orion

MechWarrior Online (Simulation) von Infinite Game Publishing
MechWarrior Online (Simulation) von Infinite Game Publishing - Bildquelle: Infinite Game Publishing
Piranha Games stellt den "Protector Orion" Mech für ihre kostenlose Militärsimulation MechWarrior Online vor. Er wiegt 75 Tonnen und verfügt über Energiereserven für 300 Stunden. Seine Bewaffnung: Kurzstrecken-Raketen, ein Gausser-Gewehr, Partikel-Projektions-Kanonen und ein Mittelstrecken-Laser.

Letztes aktuelles Video: Protector Orion


Kommentare

Mordegar schrieb am
Das Aushängeschild der Peripheriestaaten und der marianischen Hegemonie. Auf den Mech hab ich gewartet nachdem ich mit dem Awesome durch war, ein absoluter Battletech Klassiker!
Weller schrieb am
Ach, jetzt seid doch nicht so gehässig, kann jedem mal passieren. Klar geht's hier zwar um die Engine und dass es die 300 Standard Engine hat, die im Protector verbaut ist, aber es ist auch nicht leicht sich bei sovielen Spielen gleichzeitig auszukennen.
Und ja, der Orion war schon in MW3 "Hammer" :)
James Dean schrieb am
Der Orion ging damals in MW3 schon ordentlich ab.
frostbeast schrieb am
Ach kommt schon. Auch Praktikanten dürfen Fehler machen :p
Sindri schrieb am
Oh gott, das ist echt peinlich.....
Energiereserven für 300 Stunden? Was für Energiereserven?
STD 300 bezeichnet man die Engine(Motorisierung des Mechs).
schrieb am

Facebook

Google+