Microsoft: Marvel-MMOG in Gefahr? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Marvel-MMOG in Gefahr?

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Vor ein paar Tagen berichtete 1UP über das "zu 97 Prozent sichere" Gerücht, dass Microsoft demnächst die Einstellung eines größeren Spieleprojekts bekanntgeben werde. Daraufhin hatten sich Rare (Banjo Kazooie 3 ), Remedy (Alan Wake ) und Lionhead (Fable 2 ) zu Wort gemeldet, um klarzustellen, dass sich ihre jeweiligen Titel immer noch in der Mache befinden. Mittlerweile ließen auch Silicon Knights und Ensemble Studios verlauten, dass man weiterhin fleissig an Too Human bzw. Halo Wars arbeite.

Gamespot hatte auch bei Cryptic nachgehakt - bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels allerdings keine Antwort erhalten. Die City of Heroes-Macher hatten vor einiger Zeit zusammen mit Microsoft die Entwicklung eines Marvel-MMOGs angekündigt. Auch bei 1UP spekuliert man nun, dass das Projekt, Marvel Universe Online , den Weg des Dodos gegangen sein könnte.

So habe es seit dem Oktober 2006 keine wirklichen Neuigkeiten zu dem Spiel mehr gegeben. Zwar ließen Publisher und Entwickler durchblicken, dass das Marvel Universe Online sich weiterhin in der Produktion befindet, allerdings wurde der Titel ansonsten mit keinem Wort mehr erwähnt. So hatte Cryptic kürzlich die vollen Rechte an City of Heroes an NCsoft abgetreten und äußerte sich in der offiziellen Pressemitteilung folgendermaßen:

"Die Entscheidung, die Marke zu verkaufen, ermöglicht es uns, unsere Ressourcen auf Projekte zu fokussieren, die bald angekündigt werden."

Auch in der offiziellen FAQ heißt es nur, dass man an neuen Spielen und Marken arbeite, das Marvel-Projekt wird nicht genannt. In einem Interview äußert sich Mike Lewis, einer der Gründer von Cryptic, ebenfalls nur recht ausweichend, als man ihn auf das Spiel anspricht.

Sollten sich die Mutmaßungen bewahrheiten, so wäre es nicht das erste MMO-Spiel, dass Microsoft auf das Abstellgleis schiebt. So wurde das PC-MMORPG Mythica nie fertiggestellt, auch das Online-RPG True Fantasy Live Online (Xbox) wurde seinerzeit eingestellt.

Kommentare

supersouleater schrieb am
Ich habe da kein Problem mit, wenn das Marvel MMORPG gecancelt wird.
1. MMORPGs sind eh nur was für PC. Es sei denn Microsoft will seine Xbox mit Tastatur/Maus ausstatten und sie indirekt zu einem Mini-PC degradieren.
2. WoW regiert die Welt (inzwischen sind fast 10 Millionen darin gefangen)
3. Selbst wenn Marvel MMORPG was werden würde: Würde sich Microsoft nicht selbst ins Fleisch schneiden? Angenommen ein bis zwei Millionen Xbox Live-ler würden süchtig werden und nichts mehr anderes spielen. Katastrophe. Dritthersteller wären so was von angewidert.
Gryfid1 schrieb am
gracjanski hat geschrieben:M$ hat irgendwie gar kein Glück mit MMOs...
neues ultima online sollte doch auch rauskommen....
verstehe nicht... was hat ultima online mit MS zu tun ^^
ähm.... Ultima X wurde vor 2 jahren eingstellt ^^ und Ultima online 2 2000 oder so....
und wurde von EA und nicht MS vernichtet ^^
gracjanski schrieb am
M$ hat irgendwie gar kein Glück mit MMOs...
neues ultima online sollte doch auch rauskommen....
schrieb am

Facebook

Google+