Microsoft: 2008: Xbox-Sparte profitabel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Xbox-Sparte erstmals profitabel

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Robbie Bach hatte schon vor einiger Zeit versprochen: Im Geschäftsjahr 2008 (1. Juli 2007 - 30. Juni 2008) werde die Xbox-Division erstmals Gewinne einfahren. Das hatte sich in den vorherigen (profitablen) Quartalen bereits angedeutet - siehe auch hier, hier und hier -, jetzt gab Microsoft das Gesamtergebnis der abgelaufenen 12 Monate bekannt.

Insgesamt fuhr der Softwareriese einen Umsatz von 60,42 Mrd. Dollar ein und verbuchte dabei einen satten Gewinn von 22 Mrd. Dollar. Damit wurden die Vorjahresmarken um 18 bzw. 21. Prozent übertroffen. Im letzten Quartal des am 30. Juni abgelaufenen Geschäftsjahres betrug der Umsatz 15,84 Mrd. Dollar bei einem Gewinn von 5,68 Mrd. Dollar.

Das Gros der Einnahmen entfiel wie gewohnt auf die Windows- und Office-Sparten des Konzerns - im Gegensatz zu den Vorjahren belastete die Entertainment & Devices-Division, zu der auch die Spielesparte gehört, allerdings nicht mehr das Geschäftsergebnis. Hatte man dort im Vorjahr noch einen Verlust in Höhe von 1,97 Mrd. Dollar hinnehmen müssen, so war es im Geschäftsjahr 2008 ein Gewinn in Höhe von 426 Mio. Dollar. Das war allerdings auch nur möglich, da Microsoft die anstehenden Kosten für die Reparatur der vom Red Ring of Death betroffenen Systeme noch fix im Geschäftsjahr 2007 abgeschrieben hatte. Dafür hatte man 1,05 bis 1,15 Mrd. Dollar veranschlagt.

Laut Konzernangaben hat man in den vergangenen 12 Monaten weltweit 8,7 Mio. Xbox 360-Systeme an den Handel ausgeliefert, 1,3 Mio. davon im letzten Quartal.

Quelle: Pressemitteilung & Bloomberg

Kommentare

StefanH schrieb am
Also wenn ich mir hier die letzten Seiten durchles muss ich trotzdem zweimal schauen wie das Thema eigentlich hieß.
"Pimp my Bash-Skillz?" ^^
Naja lassen wir das mal lieber.
Close
@Mironator&Sakuraba - Zwei User die sich beide lieb haben und mit 2/3 Verwarnungen auf Messers Schneide laufen. Ich wäre vorsichtiger.
VG Stefan
johndoe504156 schrieb am
@Ponte & Sid
So, wie ihr das sagt, kann ich euch 100%-tig zustimmen. Sicherlich ist MS kein Unschuldslamm und ja ihre Methoden sind manchmal grenzwertig aber sie sind kein Teufel in Person. Das sie auf dem Konsolenmarkt genauso dominant werden wie mit ihren BS wünsche ich mir natürlich auch nicht, aber von keinem, denn fehlender Wettbewerb ist nie gut.
Ich finde Ponte hat das sehr schön zusammengefasst.
@Ugauga
Lass es, sonst wirst du genauso wie ich beleidigt und als dummer, unwissender Mensch abgestempelt. Es gab, gibt und wird immer solche Menschen geben, die keine anderen Meinungen akzeptieren und anders Denkende beleidigen und sogar vieles mehr.
Man kann nur hoffen, dass solche Menschen nie politische Macht bekommen, was dann passiert weiß jeder aus Geschichtsbüchern.
Ich fand deinen Vergleich übrigens sehr passend. :D
Ugauga01 schrieb am
Mironator hat geschrieben:Ey, biste echt so blöd oder tust du nur so? Du weiß schon, dass in diese Zahlen die ganzen Omies, Opies, deine Eltern, etc. reingehen und das sowas von keine Aussagekraft hat?
Weil sie zufällig gar nichts von den Alternativen wissen, weil sie nicht wissen, wie scheiße der IE ist, weil sie nicht wissen, was sie mit dem IE ihren PC antuen?
Wegen Leute wie dir verlangen manche sowas wie ein Internet-Fahrschein, so dass vorher von jedem Benutzer die Tauglichkeit auf Internet abgenommen werden kann.
Und deine Flames machen doch immer noch lächerlicher, weil du so zeigst, was für ein Kiddie du bist.

Also eigentlich halte ich mich ja mit Beleidigungen zurück, aber bei dir muss ich einfach nur fragen ob du schwerbehindert bist. Das ist keine rethorische Frage...
Wenn ich dich Behindi reden höre kommt mir die kalte Kotze hoch.
"Blabla keiner benutzt den IE, weil er Scheiße ist" und wenn man dir belegt, dass trotzdem noch rund 3 von 4 Leuten den IE benutzen kommst du damit an "Da geht auch Omis und Opi mit ein, daher hat das keine Aussagekraft"... Wie verstrahlt bist du? Sind Omi und Opi keine PC-Nutzer? Denen reicht der IE doppelt und dreifach, sonst würden sie ihn nicht nutzen, oder?
Aber sie haben ja keinen 380er IQ und so eine Lebenserfahrung wie du, ich habe schon verstanden... Vor allem dass du andere beleidigst von wegen "Du hast keine Ahnung von der Welt" wobei du selber weltfremd wie ein Kellerkind aus China redest... :roll:
Und alleine das "Ich hab nur eine Signatur zum provozieren" zeigt doch mal wie verpolt du im Schädel bist. Geht dir einer drauf ab, wenn du jemanden provozieren kannst?
Erst provozieren und beleidigen und dann versuchen eine objektive Diskussion zu führen? Wäre fast das Gleiche wenn du mit ner...
Mironator schrieb am
Wo diskreditiere ich Sony-Fans? Ich stehe gar nicht für Sony ein. Ich sage lediglich, dass, auch wenn MS Marktführer ist, es nicht heißt, dass sie ihre Sache gut tut. Und wenn mir jemand schon die Vorlage gibt und auf den IE zu sprechen kommt, dann ist es wohl nicht mein Problem. Oo
Sid6581 schrieb am
Ponte hat geschrieben:Und ich gebe dir, Ilove7, auch komplett recht, dieses rumgelästere und andauernde gehetze geht mir auch auf die Bälle, das findest du aber auch zu jedem Statement über die PS3 von den MS Fanboys.
In diesem Sinne, nichts für ungut :wink:
Huih, welch vernünftiger Post. Obwohl Miro sicherlich seine Argumente hat, wie er sie vorbringt, diskreditiert wohl sämtliche Sony-Fans. Grundsätzlich gönne ich jedem seine Konsole, aber wie so vielen ist auch mir Microsoft als Konzern nicht ganz geheuer. Wie Ponte schon meinte, was interessiert mich Sonys manchmal total verblödetes Marketing wenn auf der anderen Seite ein Microsoft steht, welches wettbewerbsrechtlich wirklich sehr bedenklich agiert. Klar, muss uns als Konsoleros vielleicht nicht interessieren, geht ja nur um Betriebssystem, Browser und sonstige Software. Aber wir sollten schon hoffen, dass Microsoft die dort herrschende Verdrängungspolitik nicht ausdehnt. So wie Microsoft jetzt agiert, so kann es gerne bleiben, als dritter, ausgleichender Player zwischen Sony und Nintendo. Hat ja auch was für sich, ein westlicher Konsolenhersteller.
schrieb am

Facebook

Google+