Microsoft: Windows 7 heißt "Windows 7" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

MS: Windows 7 heißt "Windows 7"

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Bis dato war es bei Microsoft immer üblich, kommenden Windows-Versionen Codenamen zu verpassen, die irgendwann vor dem Launch durch den finalen Titel ersetzt wurden. So war beispielsweise Windows XP lange Zeit als "Whistler" geläufig, Vista wurde noch als "Longhorn" mehrfach verschoben.

Im Falle des Vista-Nachfolgers hat sich der Hersteller allerdings nun dazu entschlossen, keinen großen Aufwand zu betreiben: Das bisher als "Windows 7" bekannte Betriebssystem soll letztendlich auch "Windows 7" heißen, so Mike Nash auf dem Windows Vista Teamblog. Jahreszahlen á la Windows 98 würden für Microsoft nicht sinnvoll sein, da man nicht vorhat, alle zwölf Monate ein neues Betriebssystem zu veröffentlichen. Ein völlig neuer Name - siehe Vista oder XP - würde dem Projekt aber auch nicht gerecht werden. Windows 7 sei eben die siebente Version von Windows.

Eine Prä-Beta-Fassung des Betriebssystems soll Entwicklern demnächst zur Verfügung gestellt werden. Derzeitige Planungen sehen eine Veröffentlichung im Jahr 2010 vor.

Quelle: Heise.de

Kommentare

Shedao schrieb am
DAs Problem mit dem Soundtreiber hatte ich auch.
Aber nachm dritten oder vierten mal wars weg, dann hat ers sich gemerkt oder so, keine Ahnung...
Nekras schrieb am
musste bei jedem systemstart soundtreiber neu einbinden

Laß mich raten: "ANUS" Board mit Nforce Chipsatz? Hatte ein Kumpel schon drei Boards gleichen Typs. Jedes mal wurden irgendwann Sound- und USB Treiber unbrauchbar. Naja, wer so nen Müll kauft ist schlicht selber Schuld. Inzwischen ist Vista ein tolles OS. Keine Treiber CDs mehr, nichts. Da gilt wohl wirklich bei casual usern: selbst einfach ist noch zu schwer. ^^
Ugauga01 schrieb am
@ico:
Du kannst bei Vista nahezu alles deaktivieren (vieles sogar ohne Pendants zu XP-Antispy und sowas).
@Gargaros:
Bei mir ist der PC ähnlich, nur eben mit 8GB Ram. :D
Vista rult und W7 wird bei meinem PC wohl auch direkt abrulen ^^
@sourc0r:
Dein Problem kann auf die Treibersignierung zurückzuführen sein. Vista blockiert nämlich Treiber sehr schnell Mal, wenn sie nicht von MS signiert sind.
Aber mittlerweile gibt es für fast jedes Hinterwald-Gerät nen Vista-Treiber. ;)
sourcOr schrieb am
hab auch kein vista. probeweise damals draufgehabt auffem alten rechner -> musste bei jedem systemstart soundtreiber neu einbinden. jetzt mit neuem pc hab ich mich trotzdem nochmal für xp entschieden, einfach der kompatibiliät zu alten anwendungen wegen.
dx10? bin kein enthusiast, also wayne.
windows 7 werde ich wohl auch mal probieren, wenns mich überzeugt, kann xp dann ja endlich fliegen!
gargaros schrieb am
iconoclasm hat geschrieben:Zu meinen PC zeiten fand ich XP auch besser. Wobei ich sagen muss dass ich bei Vista auf Mac umgestiegen bin und kann nicht wirklich viel drüber sagen. Hab aber viel schlechtes von VISTA gehört. Vor allem dass es die User entmündigt durch das Rechtemanagement.

wenn ich mich nicht irre, kann man alles ändern, und dann ist es sowieso fast wie XP. und ich muss es nochmal sagen, wer sagt das vista kacke ist, hat vista nicht auprobiert, oder er hat einen schlechten pc, und wundert sich dann auch noch das vista so langsam läuft, etc. denn vista mit gutem pc = schlecht gibt es nicht! und wie hier schonn gesagt wurde, war das ganze bei XP auch so. also ich habe bis jetzt keine probleme mit vista gehabt, man braucht halt wie schonn gesagt, einen guten pc. (mein pc hat 2GB Ram, 4 mal 2.4 Ghz usw.)
schrieb am

Facebook

Google+