Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Abschied vom Flight Simulator?

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Zwar bemüht sich Microsoft stets zu betonen, dass man an Windows als Spieleplattform glaubt, allzu erpicht darauf, einen eigenen Beitrag in Form von Spielen zu leisten, scheint man in Redmond allerdings nicht zu sein. So hatte man schon vor einigen Monaten die Schließung der derzeit an Halo Wars arbeitenden, aber eigentlich auf den PC spezialisierten Ensemble Studios verkündet.

Der Konzern hatte gestern bekannt gegeben, im Rahmen von Sparmaßnahmen insgesamt 5000 Stellen zu streichen, 1400 davon mit sofortiger Wirkung. Davon wiederum, so will Gamasutra von mehreren Quellen erfahren haben, soll auch ein wahrer PC-Klassiker und eine der ältesten Serien überhaupt betroffen sein: der Microsoft Flight Simulator. Laut jenen Informanten wurde das Gros der Mitarbeiter des zu Microsoft gehörigen ACES Studios vor die Tür gesetzt, darunter wohl auch das komplette für den Flugsimulator zuständige Team. Die Sparte arbeitete zuletzt außerdem am Nachfolger des Microsoft Train Simulators .

Kommentare

Arkune schrieb am
Slugger81 hat geschrieben:Der ist gut so wie er ist und bis das es Hardware gibt auf der er mit allen AddOns auch flüssig läuft geht auch noch einige Zeit ins Land.
Der läuft schon heute recht gut.
Ugauga01 hat geschrieben:Das Teil war schon immer teurer als die normalen Spielepreise

40? mit Expansionsset, 30? ohne.
Ugauga01 hat geschrieben:und ich (persönlich) fand es bescheuert, weil sich das Spiel ja fast nur aufs Starten und Landen beschränkt hat und man solange nichts anderes sah als Himmel und unten drunter paar sehr schlecht aufgelöste Bodentexturen.

Es gibt in FSX Missionen die man erfüllen kann und es gibt Addons wie Cargo Pilot und FS Passenger X in denen man eine Karriere starten kann.
Die VRS F/A-18E simuliert über das externe und kostenlose Tool FSUIPC Targettracking für Waffensysteme im FS9, oder anders gesagt modernen Luftkampf.
Neo00 hat geschrieben:Ich fand den Combat Flight Simulator schon immer geil. Wurde der auch mit eingestampft?
Den gibt es seit 6 Jahren nicht mehr.
Neo00 schrieb am
Ich fand den Combat Flight Simulator schon immer geil. Wurde der auch mit eingestampft?
Ugauga01 schrieb am
Super Javvs.
Du zeugst von Intelligenz auf höchster Stufe.
Kennst du den Begriff "Expansion" in der Unternehmenswelt?
Was glaubst du warum Microsoft versucht auf weiteren Gebieten Fuß zu fassen? Bestimmt nicht weil sie wissen, dass sie auch die nächsten 300 Jahre noch mit Windows Rekordgewinne einfahren werden, oder?
Oder warum eröffnen Firmen wie die Telekom neue Sparten im Unternehmen wie dieses Online-Fernsehen usw, wenn sie doch "Telefonanbieter" sind?
Denk Mal lieber drüber nach, bevor du so dummes Zeug von dir gibst, was natürlich auch nur zum Bashen geschrieben wurde. *streichel*
@Topic:
Den FlugSimulator konnte ich eh nie wirklich verstehen. Das Teil war schon immer teurer als die normalen Spielepreise und ich (persönlich) fand es bescheuert, weil sich das Spiel ja fast nur aufs Starten und Landen beschränkt hat und man solange nichts anderes sah als Himmel und unten drunter paar sehr schlecht aufgelöste Bodentexturen.
Da fand ich den TrainSimulator schon deutlich besser und es wunderte mich immer warum davon bisher nie eine Fortsetzung erschienen ist, wenn es für den FlugSimulator schon 10 Nachfolger gibt.
JaVVs schrieb am
erst die ensemble studios killen und jetzt das. leute was ist da nur los. kleiner tipp baut nicht so miese konsolen dann hat man automatisch mehr geld auf der hand.
Slugger81 schrieb am
Aber ich denke nach der letzten Version, also dem FSX braucht es auch nicht unbedingt einen neuen Flusi.
Der ist gut so wie er ist und bis das es Hardware gibt auf der er mit allen AddOns auch flüssig läuft geht auch noch einige Zeit ins Land.
Viele spielen ja sogar noch den FS9, weil er einfach besser performt auf alten Rechnern.
Und das kein neuer Microsoft Flugsimulator raus kommt spielt ja für die Produktion von guten AddOns keine Rolle. Ist eher förderlich, weil man weiß, dass man auch heute noch anfangen kann für den FSX zu programmieren ohne Gefar zu laufen, dass man mit der neusten Version nicht mehr kompatibel ist.
schrieb am

Facebook

Google+